LIFESTYLE
12/02/2018 15:41 CET | Aktualisiert 13/02/2018 09:49 CET

Mann saß lange auf Toilette – dann löst sich Teil seines Enddarms

Daraufhin musste er sofort ins Krankenhaus

  • Ein junger Mann aus China saß rund 30 Minuten auf der Toilette und spielte auf seinem Handy
  • Plötzlich löste sich ein Teil seines Darms – und der Mann musste sofort ins Krankenhaus
  • Wie es dazu kommen konnte, wird im Video oben genauer erklärt

Die Nachricht klingt im ersten Moment absurd. Nachdem ein junger Chinese 30 Minuten lang auf der Toilette saß und auf seinem Handy Videospiele spielte, löste sich ein Teil seines Enddarms. Dieser stülpte sich von innen nach außen und hing ballähnlich aus dem After des jungen Mannes.

Wie die englische Zeitung “Daily Mail” und die chinesische Nachrichtenseite “Kan Kan News” berichten, suchte der junge Mann daraufhin sofort die Universitätsklinik Sun Yat-Sen in der chinesischen Stadt Guangzhou auf. Dort habe ihm die Chirurgin Su Dan das 16 Zentimeter große Geschwulst operativ entfernt.

Ursachen der Erkrankung ungeklärt

Der Mann leide unter dem sogenannten Rektumprolaps, wie die Ärztin “Kan Kan News” erklärte. Die Krankheit, die auch als Mastdarmvorfall bekannt ist, tritt laut American Society of Colon and Rectal Surgeons nur bei 2 von 100.000 Menschen auf. Die Ursachen der Erkrankung sind weitestgehend ungeklärt. In der Regel tritt ein Mastdarmvorfall bei Schwäche und Absinken des Beckenbodens auf.

Bei der Rektumprolaps stülpt sich der Mastdarm in sich selbst ein. Das Innere wird dabei nach außen gekehrt. Im Extremfall hängt dieser dann, wie bei dem chinesischen Patienten aus dem After heraus. 

Der Patient sei laut der Ärztin bereits im Alter von vier Jahren an dem seltenen Phänomen erkrankt.  Doch damals habe sich die Auswölbung von selbst zurückgebildet. 

Der Muskel könne aber durch die Druckausübung beim Toilettengang derart geschwächt werden, dass der Enddarm seinen Halt verliert und sich von innen nach außen wölbe. Die Krankheit tritt normalerweise besonders im hohen Alter auf.

(ks)