LIFESTYLE
23/01/2018 15:30 CET | Aktualisiert 23/01/2018 16:19 CET

14 Löwen attackieren Elefant, der wird sie mit einem schlauen Manöver los

"So etwas habe ich noch nie gesehen."

  • Ein von seiner Herde getrennter Elefant kann schnell leichte Beute für Löwen werden
  • Doch ein Jungtier in Sambia, das angegriffen wurde, wusste sich zu wehren
  • Die Szene seht ihr oben im Video

Die Savanne kann ein hartes Pflaster sein. Hungrige Löwen sind ständig auf der Jagd nach Beute, ganz im Sinne der Natur. Ein junger Elefanten in einem Safari-Camp in Sambia wurde von seiner Herde getrennt. Ein Schicksal, das tödlich enden kann. 

14 Löwinnen wurden schnell auf den jungen Elefanten aufmerksam und griffen das vermeintlich schutzlose Tier an. 

Das Jungtier wusste sich zu wehren

Bei der Attacke warfen sich zeitweise gleich drei Löwinnen auf den Elefanten. Eine Löwin saß sogar direkt auf ihm und versuchte ihm in den Nacken zu beißen.

►Der Dickhäuter wusste die Angreifer jedoch mit schnellen Bewegungen und einem gezielten Tritt abzuwehren und flüchtete in einen seichten Fluss.

Die Szene haben Touristen während einer Safari durch das Chinzombo Camp in Sambia gefilmt. 

Das Video zeigt anschließend, wie der Elefant den Fluss fast ganz überquert. Eine Löwin gab nicht auf und lief ihm hinterher. Als der Elefant das bemerkte, drehte er um und ging zum Angriff über. 

Der Jäger wird zum Gejagten

►“In all den Jahren, in denen ich als Safari-Guide arbeite, habe ich so etwas noch nie gesehen”, sagte der Safari-Führer Innocent “Caters News”.

“Wir dachten alle, der Elefant würde vor unseren Augen von den Löwinnen getötet. Was ein Kämpfer. Er hat sich gegen alle 14 Löwinnen gewehrt. Unglaublich”, so der Guide. 

Ganz schön mutig von dem kleinen Elefanten, der den Kampfschauplatz unverletzt verlies. Bleibt nur zu hoffen, dass er auch seine Herde danach wieder gefunden hat. 

(ujo)