BLOG

Hartz IV: Jobcenter in Ludwigshafen ist das ehrlichste in Deutschland

14/02/2018 19:09 CET | Aktualisiert 14/02/2018 20:19 CET

Unfreundlich, sadistisch, arbeiten schlecht, gönnen den Hartz IV-Empfängern nichts und erfreuen sich stattdessen an ihrem Leid. Das sind nur einige der vielen negativen Charakterzüge, die man den Mitarbeitern der Jobcenter nachsagt.

Im Video oben: Wie Jobcenter Hartz-IV-Empfänger im Stich lassen

Dass es auch anders geht, zeigt ein Beispiel aus Ludwigshafen. 

Hartz-IV-Sanktion mit fadenscheiniger Begründung

Winfried Seeberger wohnt seit elf Jahren mit seiner Frau in Ludwigshafen in einer bescheidenen 65 m² Wohnung. Die beiden leben von Hartz IV, müssen also mit einem knappen Budget über die Runden kommen.

Eines Tages flatterte ein Bescheid des Jobcenters ins Haus, dass ihre Leistungen um 60 % gekürzt würden. Grund für die Sanktion: die beiden wären ihrer Mitwirkungspflicht nicht nachgekommen.

Sie fragten sich welche Begründung es für diese harte Strafe geben könnte und wandten sich telefonisch an die Servicestelle des Jobcenters.

Dort erklärte man ihnen der Sanktionsbescheid wurde erlassen, da Unterlagen zu den Wohnkosten nicht eingereicht wurden.

Grabenkämpfe im Jobcenter

Winfried erklärte der Dame am Telefon, dass er und seine Frau bereits seit elf Jahren in dieser Wohnung leben und die Dokumente dem Jobcenter bereits seit Jahren vorliegen.

Die Mitarbeiterin im Callcenter des Jobcenters brachte großes Verständnis für die Situation der beiden auf, immerhin entstand ihnen durch die lächerliche Sanktion ein finanzieller Gesamtschaden von mehreren hundert Euro.

Sie gab sogar Interna aus dem Jobcenter preis, dass es zwei Lager bei den Jobcenter-Mitarbeitern gibt.

► Auf der einen Seite diejenigen, die den Job ernst nehmen und die Leute in Arbeit bringen wollen – leider die Minderheit.

► Auf der anderen Seite die Mitarbeiter, die alles tun um schnell die Karriereleiter hinaufzuklettern und auch vor willkürlichen Sanktionen nicht zurückschrecken.

Jobcenter Mitarbeiterin empfiehlt Hartz-IV-Anwälte

Und das unfassbare: Hinter vorgehaltener Hand gab sie Winfried den Tipp, sich an die Anwälte von hartz4widerspruch zu wenden, um seinen Bescheid prüfen zu lassen.

Auf den Fluren des Jobcenters rege man sich schon über die Anwälte auf, da diese an dem Ast, auf dem die Jobcenter sitzen, sägen.

Winfried ließ also seinen Bescheid online bei hartz4widerspruch.de prüfen und die Anwälte legten natürlich einen Überprüfungsantrag ein. Und siehe da, es dauerte keine zwei Wochen und das Jobcenter hob sämtliche Sanktionen auf und nahm die Zahlungen umgehend wieder auf.

Ein emotionaler Moment für das Ehepaar, dass die Hoffnung, wie sie uns später berichteten, insgeheim schon aufgegeben hatten.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst auf hartz4widerspruch.de by rightmart

___

Gehe auch du gegen die Fehler deines Jobcenters vor. Sende uns deinen Hartz-IV-Bescheid zu und wir überprüfen diesen kostenlos. Wir legen Widerspruch für dich ein, damit du alle Leistungen erhältst, die dir rechtmäßig zustehen. 

Überprüfe mit unserem Hartz 4-Rechner, ob du monatlich genug Geld von deinem Jobcenter erhältst. Wichtig ist, dass du alle Leistungen beantragst, die dir in deiner Lebenssituation zustehen. Oft werden Mehrbedarfe nicht ausgezahlt, obwohl diese dir gesetzlich zustehen. Solltest du einen fehlerhaften Hartz 4-Bescheid haben, überprüfen ihn unsere Anwälte für dich. Alle unsere Leistungen sind kostenlos für Hartz 4-Empfänger.