NACHRICHTEN
09/01/2018 07:37 CET | Aktualisiert 09/01/2018 07:40 CET

"Goodbye Deutschland": 12-jährige Tochter der Büchners auf Mallorca begrabscht

Die Polizei fahndet öffentlich nach dem Täter.

Vox / Screenshot
Jens und Danys Tochter Jada.

Schlimmer Zwischenfall bei “Goodybe Deutschland”: Auswanderer Jens Büchner ringt am Montag mit den Tränen. Die Tochter seiner Frau Dani wurde auf Mallorca Opfer sexueller Belästigung.

Ein Fremder belästigte die 12-Jährige nach einer Geburtstagsfeier und begrabschte das Mädchen. Genervt von ihren Eltern war sie vorgelaufen, dann schlug der Täter zu. Er habe sie erst am Arm gepackt und am “Po richtig zugegriffen”.

Die 12-Jährige weint: “Es war einfach nur ekelig. (...) Ich habe mich gewehrt und bin dann weggerannt.”

Auch Jens zeigt sich in der VOX-Sendung geschockt: “Das ist das Schlimmste, was man sich als Eltern vorstellen kann. Es ist unfassbar, dass jemand unsere Tochter angreift und sexuell bedrängt.”

Die Familie hat Anzeige erstattet, die Polizei fahndet öffentlich nach dem Täter. 

Mutter Dani hat eine wichtige Botschaft

Mutter Daniela versuchte derweil, ihre Tocher zu beruhigen. “Ich bin sehr stolz auf dich. Du hat ja Schlimmeres verhindert. Du hast dich gewehrt und er ist schnell weggerannt”, sagte Dani zu der 12-Jährigen.

VOX
Dani will die 12-Jährige trösten.

Doch die hat Schwierigkeiten, das Geschehene zu verarbeiten.

“Ich will dieses sichere Gefühl wiederhaben, das ich am Anfang hatte. Weil jetzt habe ich nur noch Angst”, weint sie.

Der Familie stehen schwere Tage bevor. Mutter Daniela appelliert an die Öffentlichkeit, die Gefahr sexueller Übergriffe nicht zu verschweigen.

“Es ist falsch, nicht drüber zu reden. Ich möchte auch nicht, dass uns vorgeworfen wird: Warum erzählen die das im Fernsehen? Warum ich das erzähle? Ich möchte, dass andere sich auch wehren, dass man seine Kinder zu Selbstverteidigungskursen anmeldet. Das hat meiner Tochter geholfen. Ich will, dass jeder weiß, dass es hier solche Idioten gibt.”

Gesponsert von Knappschaft