ENTERTAINMENT
04/01/2018 19:21 CET | Aktualisiert 04/01/2018 20:16 CET

"Get the F*ck out of my House“ im Live-Stream: Die Show online sehen

Es wird als "Big Brother"-Extrem gehandelt.

  • 100 Menschen kämpfen in einem Einfamilienhaus um 100.000 Euro
  • Thore Schölermann und Jana Julie Kilka moderieren die sogenannte Strategie-Reality-Show

“Get the F*ck out of my House“ im Live-Stream: ProSieben startet in das Jahr 2018 mit einer neuen Show. Sie ist irgendeine Mischung aus “Big Brother” (Sat.1) und Dschungelcamp (RTL).

In “Get the F*ck out of my House“ leben 100 fremde Menschen einen Monat lang gemeinsam in einem Einfamilienhaus – auf lediglich 116 Quadratmetern.

Die Haustür ist laut ProSieben nie verschlossen, die Kandidaten können also jederzeit das Haus verlassen – und damit auch die Show.

Wer am längsten durchhält und das Haus als Letzter verlässt, gewinnt 100.000 Euro. Moderiert wird „Get the F*ck out of my House“ von

“Get the F*ck out of my House“ im Live-Stream

“Get the F*ck out of my House“ startet am 4. Januar um 20.15 Uhr. Die weiteren vier Folgen zeigt der Free-TV-Sender immer donnerstags. Thore Schölermann (33) und Jana Julie Kilka (30) moderieren die sogenannte Strategie-Reality-Show.

Zuschauer können die Show auch im Live-Stream verfolgen – zum Beispiel auf der Homepage von ProSieben. Nach einer kostenlosen Anmeldung könnt ihr dort zeitgleich zur Ausstrahlung”Get the F*ck out of my House“ kostenlos online sehen. 

ProSieben im Internet kostenlos ansehen (nach einer Registrierung)