LIFESTYLE
08/02/2018 11:53 CET

Erotikbier: Bayer braut Bier fast nackt – es soll ein Aphrodisiakum sein

Die Idee dazu wurde, wie so viele kuriose Ideen, im Wirtshaus geboren.

dpa
Jürgen Hopf aus Franken braut sein Erotikbier fast nackt.
  • Braumeister Jürgen Hopf aus Franken behauptet, sein Bier habe eine aphrodisierende Wirkung
  • Das Geheimnis des Erotikbiers: Hopf ist so gut wie nackt, wenn er es braut

Wie Gott ihn schuf und nur mit einer Schürze bekleidet: So steht Jürgen Hopf nachts in seinem Sudhaus, wenn er sein Spezialbier braut. Das Ergebnis, so behauptet der 61-jährige Franke, sei ein Aphrodisiakum.

Dahinter steckt keine schwarze Magie, sondern das pure Gesetz der Lust. “Wo ich nachts nackt, bin, da ist auch die Erotik”, wie der Bierbrauer in einem Interview mit Sat1 erklärt. Und diese geht dann wohl automatisch in den Gerstensaft über.

Mehr zum Thema: 6 Gründe, warum Bier-Konsum gut für die Gesundheit ist

Erotikbier soll potenzsteigernde Wirkung haben

Zum ersten Mal gebraut hat Hopf den sexy Hopfen um die Jahrtausendwende. Die Idee dazu wurde, wie so viele kuriose Ideen, im Wirtshaus geboren. Die Mitglieder des Stammtischs “Wurzelstolperer” wünschten sich einen erotischen Hopfensaft als Faschingsscherz. Diesem Wunsch kam Hopf gerne nach.

Doch die Resonanz überraschte den Braumeister: “Dass das Erotikbier so einschlägt, hätte niemand gedacht.” Die Leute hätten ihm die Flaschen förmlich aus den Händen gerissen. Also habe er die Idee zum dauerhaften Produkt entwickelt.

Inzwischen wird das Erotikbier aus dem Fichtelgebirge unter anderem nach Taiwan und Italien exportiert.

Mehr zum Thema:  Was ihr nicht trinken solltet, wenn ihr einen lustigen Abend haben wollt

Die vollbusigen Nacktmodels auf dem Kronkorken und dem Etikett lassen es schon erahnen: Die Kundschaft ist vorwiegend männlich. Denn Bierbrauer Hopf verspricht, dass das Bier auch eine potenzsteigernde Wirkung habe.

Mit Material der dpa.

(ks)