POLITIK
27/12/2017 14:42 CET | Aktualisiert 27/12/2017 22:14 CET

Erdogan kündigt Zukunft Syriens ohne Assad an

Von Idlib aus könnten türkische Soldaten eine neue Phase des Krieges einläuten.

Mohamed Nureldin Abdallah / Reuters
Erdogan bei einem Besuch im Sudan.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan will Syrien nicht Präsident Baschar al-Assad überlassen.

Das ist passiert:

► Eine Nachkriegsordnung in Syrien mit Assad an der Spitze ist für Erdogan unvorstellbar. “In Syrien mit Assad zu gehen, funktioniert absolut nicht”, sagte er nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu am Mittwoch bei einem Besuch in Tunis.

► Assad sei ein “Terrorist”, fügte Erdogan auf der Pressekonferenz mit seinem tunesischen Amtskollegen Beji Caid Essebsi hinzu. Man könne keine Zukunft mit einem Präsidenten planen, der “fast eine Millionen Bürger getötet” habe, sagte Erdogan weiter nach Angaben von Anadolu.

Darum ist es wichtig:

Die Türkei steht seit Beginn des Bürgerkriegs in Syrien 2011 auf der Seite der Rebellen. Russland und der Iran sind Verbündete Assads. Die drei Länder hatten sich auf einen Termin Ende Januar für den sogenannten Kongress der Völker Syriens geeinigt, auf dem Vertreter syrischer Gruppen eine Nachkriegsordnung für das Bürgerkriegsland verhandeln sollen.

Mehr zum Thema: Volle Straßen, fleißiger Wiederaufbau: Das steckt hinter den Berichten, dass Syrien wieder sicher ist

 

► Während viele Beobachter auf einen baldigen Frieden in dem Bürgerkriegsland hoffen, deutet Erdogan damit an, weiter an Seite der Rebellen kämpfen zu wollen – wenn nötig auch gegen das syrische Regime, das vom Kreml unterstützt wird.

Was ihr noch wissen solltet:

► Um seine Ziele in Syrien zu erreichen, paktierte der Staatschef sogar mit dem Dschihadisten-Bündnis Tahrir-al-Sham (HTS). Erdogan tritt als Schutzmacht der sunnitischen Rebellen in der Region Idlib auf.

Von dort könnte er versuchen, im Westen und Süden gegen die syrischen Regierungstruppen vorzugehen. Gleichzeitig erwarten Experten Angriffe auf die Kurdengebiete im Norden und Nordosten.

Edmaps

(jg)

Gesponsert von Knappschaft