ENTERTAINMENT
09/02/2018 15:23 CET | Aktualisiert 09/02/2018 17:23 CET

Berlin: Helene Fischer sagt weitere Konzerte ab – Fans sind enttäuscht

"Ärgerlich, dass es so kurzfristig abgesagt wurde."

  • Die “Atemlos”-Sängerin hat ein weiteres Konzert ihres Berlin-Marathons abgesagt
  • Grund ist offenbar ein schwerer Infekt 
  • Im Video oben: Hier trinkt Helene Fischer eine Maß Bier in einem Zug leer

Schlagersängerin Helene Fischer (33) hatte bereits zwei Konzerte ihres Berlin-Marathons abgesagt. Der Grund: Ein akuter Atemwegs-Infekt. Jetzt teilte ihr Management auf Facebook mit, dass auch das heutige Konzert ausfallen muss.

“Leider muss auch das für heute geplante Konzert von Helene Fischer am 09.02. in der Mercedes-Benz Arena Berlin, aufgrund des anhaltenden akuten Infektes der Künstlerin, abgesagt werden”, heißt es dort. 

► Vom 6. bis 11. Februar hatte der “Atemlos”-Star einen Konzert-Marathon in Berlin geplant.

“Als Vollblut-Musikerin der größte Schmerz”

Schon am Dienstagabend hatte die Sängerin auf Facebook ihr Bedauern ausgedrückt, nicht auf der Bühne stehen zu können. Das sei für sie “als Vollblut-Musikerin der größte Schmerz”.

► Es werde versucht, für alle Konzerte einen Ersatztermin zu finden und diesen kurzfristig bekannt zu geben, heißt es auf Facebook.

Inwieweit die Konzerte am Samstag, den 10.02.2018, und Sonntag, den 11.02.2018, stattfinden könnten, werde schnellstmöglich bekannt gegeben. 

“Gesundheit geht vor”

►  Ihre Fans zeigen sich verständnisvoll, aber auch enttäuscht.

Helene kann natürlich am wenigsten dazu... krank ist krank... aber dann sollte man der Künstlerin Ruhe und Zeit zum Auskurieren gönnen und die kompletten Konzerte in Berlin absagen”, schreibt ein Facebook-User.

Eine andere schreibt: ”Ärgerlich, dass es so kurzfristig abgesagt wurde. Sicherlich, sie hat bis zum Schluss gepokert, ob sie es schafft. Ich denke mal, man spürt schon einen Abend vorher, dass man es gesundheitlich nicht auf die Reihe bekommt. Trotzdem gute Besserung liebe Helene – Gesundheit geht vor.”

“Für mich und meine Begleitung eine organisatorische Enttäuschung.
Hätte man nicht bereits gestern absagen können? Wir sind schon lange unterwegs”, ärgert sich ein anderer Facebook-User.

► Die meisten wünschen der Schlagersängerin vorrangig gute Besserung.

Ach Helenchen. Quäl dich nicht! Ruh dich richtig aus! Ich wäre gerne am Sonntag dabei gewesen aber ich habe vollstes Verständnis, wenn du auch dieses Konzert absagst/verschiebst”, schreibt ein Fan auf Facebook und eine andere Userin kommentiert: “Gute Besserung. Erhol dich. Und zwar bis du ganz gesund bist. Für das Programm muss man top fit sein.”