ENTERTAINMENT
08/02/2018 10:36 CET | Aktualisiert 08/02/2018 10:53 CET

"Bachelor": Kandidatin Carina musste ins Krankenhaus

"Ich soll mich jetzt sechs bis acht Wochen schonen."

MG RTL D
Kandidatin Carina hatte schon einmal ein Einzeldate mit dem "Bachelor".
  • “Bachelor”-Kandidatin Carina hat sich einen Bänderriss zugezogen
  • Trotzdem wird sie weiter an der Show teilnehmen

Am Mittwochabend ging es bei der RTL-Kuppelshow “Der Bachelor” hoch her – nicht nur für den Junggesellen Daniel Völz, der eine Ohrfeige kassierte.

Für Kandidatin Carina kam es noch schlimmer.

► Als sie bei einer Pool-Party ins Schwimmbecken sprang, verletzte sie sich am Knöchel.

Carina hat einen Bänderriss

► Sie musste ins Krankenhaus. Dort diagnostizierte der Arzt der 21-Jährigen einen Bänderriss.

► Carina erklärte: “Ich soll mich jetzt sechs bis acht Wochen schonen.”

► Doch die Kandidatin, die schon ein heißes Einzeldate mit Daniel hatte, wird weiter an der Show teilnehmen.

Zur “Nacht der Rosen” erschien Carina dann auf Krücken. Und der “Bachelor” schenkte ihr für so viel Einsatz Aufmerksamkeit, Lob – und eine Rose. 

Daniel stellte ihr sogar ein weiteres Date in Aussicht: “Neulich saß ich abends auf unserer Insel und dachte an unseren Grill-Abend. Könnte man ja nochmal machen.“

Mehr zum Thema: “Der Bachelor” verwechselt zwei Frauen – danach wird es noch schlimmer

“Für mich ist das kein Mann”

Ihre Konkurrentin Yeliz bekam dagegen keine Rose – obwohl es in der Folge bei einem Einzeldate zu einem Kuss kam. Die erboste Kandidatin gab Daniel für die Abfuhr eine Ohrfeige.

Yeliz sagte dazu wütend: “Für mich ist das kein Mann. Er hat mich gestern noch geküsst und heute fliege ich nach Hause. Die Klatsche hat eigentlich nicht gereicht. Ich hätte am liebsten die Faust genommen.”

(ujo)