ELTERN
08/02/2018 15:36 CET | Aktualisiert 08/02/2018 15:39 CET

Frau bekommt Baby auf Flughafentoilette – und hinterlässt eine Nachricht

Das Kind wurde auf einer Toilette im Flughafen von Tucson in den USA geboren.

Getty
Die Frau wusste nicht, dass sie schwanger ist. 
  • Eine Frau hat auf der Flughafentoilette des Tucson International Airport einen Jungen zur Welt gebracht
  • Jetzt hat die Polizei eine Nachricht veröffentlicht, die sie bei dem Baby fand

Mit zerrissener Nabelschnur lag der kleine Junge auf der Flughafentoilette des Tucson International Airport in Arizona. Seine Mutter hatte ihn gerade auf die Welt gebracht und auf dem Wickeltisch zurückgelassen. 

Das war am 14. Januar 2018. Nun hat die Polizei in Tucson neue Details zu dem Fall enthüllt. Die Mutter hatte auf der Toilette eine Nachricht hinterlassen, die bei dem neugeborenen Baby lag. 

Mehr zum Thema: Bewegendes Video: Mutter erklärt ihrem Sohn, warum sie ihn zur Adoption freigibt

Dort schreibt sie: “Bitte helft mir. Meine Mutter wusste nicht, dass sie schwanger ist. Sie ist nicht in der Lage auf mich aufzupassen. Bitte bringt mich zu einer Behörde, die ein gutes Zuhause für mich findet.”

Tucson Airport Authority
Dieser handgeschriebene Brief wurde auf der Toilette gefunden. 

Überwachungskameras zeigen die Mutter

Außerdem hat die Polizei ein Video frei gegeben. Die Überwachungskameras des Flughafens haben vermutlich die Mutter des Babys dabei aufgenommen, wie sie über das Flughafengelände läuft. Zu sehen ist das Video auf dem Nachrichtenportal “AZ Central”.

Trotz des schweren Starts ist das Baby gesund, berichtet die Flughafensprecherin Jessie Butler der “Washington Post”. Der kleine Junge befindet sich derzeit im “Arizona Department of Child Safety”. 

Mehr zum Thema: Sekunden nach der Geburt: Baby überrascht mit ungewöhnlicher Geste

Hoffentlich wird er bald von liebevollen Eltern adoptiert und kann in einem behüteten Umfeld aufwachsen. 

(ks)