ENTERTAINMENT
05/01/2018 14:16 CET | Aktualisiert 13/01/2018 14:55 CET

Amazon Prime Video streamen: Serien- und Filme-Tipps für Januar 2018

"Dreaming of NFL" und "Barry Seal" sind Mitte Januar neu dabei

Amazon Studios
Ein deutscher Footballspieler träumt von der großen Karriere in der NFL. „Dreaming of the NFL“ ist neu auf Amazon.
  • Alle Highlights im Januar bei Amazon
  • Empfehlungen von Film- und Serienfans weltweit

 Dieses Wochenende sind die Neuzugänge auf Amazon Prime Spannung pur: Sportbegeisterte sollten “Dreaming of the NFL” auf keinen Fall verpassen, denn diese Doku begleitet einen deutschen Footballspieler auf seinem Weg zur amerikanischen NFL.

Wer nach Action sucht, macht mit “Barry Seal – Only in America” alles richtig und “Killer’s Bodyguard” fügt sogar noch etwas Witz zur Action hinzu. Das Drama “Die Hände meiner Mutter” erzählt von einem Mann mit schrecklichem Schicksal und der Neustart “Philip K. Dick’s Electric Dreams” ist das Gegenstück zu “Black Mirror”.

Was lohnt sich und was nicht? isnotTV, Partner von HuffPost, stellt deshalb jede Woche hier die besten Neustarts auf Amazon vor.

Weiter unten kannst du selbst deine Meinung abgeben, Trailer schauen und mehr über deine Streaming-Lieblinge erfahren.

Dieses Wochenende neu im Amazon-Abo:

“Dreaming of the NFL” (Start 08.01.)

Nicht nur der Hype um Football ist schon längst in Deutschland angekommen, sondern auch der Traum, einmal selbst ein Teil des amerikanischen Sports zu sein. Die erste große deutsche College-Football-Dokumentation zeigt Fabian Höller, der vier Jahre an der University of Massachusetts College Football spielte.

Der nächste Schritt und das neue Ziel heißt National Football League, und so begleitet ihn “Dreaming of the NFL” bei seiner großen Chance vor den NFL Scouts, wie von den New England Patriots und Atlanta Falcons, eine gute Figur zu machen.

Faszinierende Einblicke hinter die Kulissen des US College Footballs”.

“Die Hände meiner Mutter” (Start 08.01.)

Es soll ein schöner Tag bei einer Familienfeier werden, doch dieser Tag stellt für Ingenieur Markus (Andreas Döhler) einen Wendepunkt in seinem Leben dar. Lang unterdrückte Kindheitserinnerungen werden wach, als er eine Schnittwunde an seinem vierjährigen Sohn sieht, der mit seiner Großmutter Renate (Katrin Pollitt) von der Toilette zurückkehrt.

Wie einen Schlag trifft es Markus, dass er damals von seiner Mutter missbraucht wurde. Er sucht schließlich die Konfrontation mit seiner Mutter und will auch seine Frau Monika (Jessica Schwarz) in sein schreckliches Geheimnis einweihen.

“Philip K. Dick’s Electric Dreams” – Staffel 1 (Start 12.01.)

In der britischen Science-Fiction-Anthologie-Serie werden in den einzelnen Episoden jeweils abgeschlossene Handlungen Handlungen gezeigt, die auf verschiedenen Kurzgeschichten von Philip K. Dick aus den 1950er-Jahren beruhen.

Nach “Total Recall 2070”, “Minority Report” und “The Man in the High Castle” ist “Philip K. Dick’s Electric Dreams” bereits die vierte Serie, die auf Stoffen des Autors beruht.

“Barry Seal – Only in America” (Auf Abruf 12.01.)

Barry Seal (Tom Cruise) ist ein Draufgänger, dem mehr am schnellen Geld als an seiner Sicherheit liegt. Er arbeitet für die CIA, die Anti-Drogenbehörde und für Pablo Escobar.

Während Seal für das Medellín-Kartell Kokain schmuggelt, soll er die kriminellen Strukturen für die CIA und die Anti-Drogenbehörde unterwandern – und ist somit als Doppelagent unterwegs.

Seal war Ende der 70er Jahre der erfolgreichste Drogenkurier der Welt, bis ihm die Situation zu heikel wurde und Seal sich immer tiefer im Netz des Schmuggels und dem Geheimdienst verstrickte.

“Killer’s Bodyguard” (Auf Abruf 12.01.)

Als Bodyguard und Profikiller sind Michael Bryce (Ryan Reynolds) und Darius Kincaid (Samuel L. Jackson) quasi natürliche Feinde, doch um den osteuropäischen Diktator Vladislav Dukhovich (Gary Oldman) zu Fall zu bringen, müssen sie zusammenarbeiten.

Kincaid wird als Zeuge vor den internationalen Gerichtshof gerufen. Nun braucht der abgeklärte Hitman dringend einen Bodyguard.

Und was im Januar noch dazu gekommen ist:

The Boss” (Start 01.01.)

 

Michelle Darnell (Melissa McCarthy) hatte eine schwierige Kindheit, wuchs im Kinderheim auf und hat sich geschworen, sich nie wieder mehr auf andere zu verlassen. So ist sie im Alleingang zu einer der reichsten Frauen Amerikas aufgestiegen und landet mit ihrem Ratgeber “Geld ist der Hit, alles andere Shit” einen Bestseller.

Leider übertreibt es die Geschäftsfrau, schnappt ihrem Ex-Lover Renault (Peter Dinklage) einen Deal weg und landet für sechs Monate im Gefängnis. Nach ihrer Entlassung muss sie feststellen, dass sie nichts mehr besitzt und all ihre Konten eingefroren sind, doch zum Glück nimmt sie die alleinerziehende Assistentin Claire (Kristen Bell) bei sich auf.

Michelle lässt sich nicht unterkriegen und hat gleich wieder eine vielversprechende Geschäftsidee, als sie von Claires köstlichen Brownies probiert.

McMafia” - Staffel 1 (Start 02.01.)

Alex Godman (James Norton) ist der Sohn einer russischen Familie, die nach Großbritannien ins Exil gezogen ist. Seine Familie ist tief in kriminelle Machenschaften verstrickt, doch er will der Vergangenheit seiner Familie entkommen.

Auch Alex ist kein Unschuldslamm, aber würde am liebsten für immer vergessen, was er getan hat. Deshalb möchte er sich mit seiner Freundin Rebecca (Juliet Rylance) eine anständige und legale Existenz aufbauen, doch schon bald wird er mit unangenehmen Situationen konfrontiert. Er muss nun die richtigen Entscheidungen treffen, um seine geliebten Menschen zu retten.

➨ Das könnte euch auch interessieren: Netflix: Streaming-Tipps für’s erste Januar-Wochenende

The Big Bang Theory” - Staffel 10 (Start 02.01.)

Leonard Hofstadter (Johnny Galecki) und Sheldon Cooper (Jim Parsons) sind geniale Physiker, die in einer WG leben und von ihren besten Freunden Howard (Simon Helberg) und Raj (Kunal Nayyar) regelmäßig Besuch kriegen. Sie alle haben mit “normalen” sozialen Kontakten ihre Schwierigkeiten, sind mit ihren Eigenarten trotzdem furchtbar liebenswert.

Dann gibt es da noch die Nachbarin Penny (Kaley Cuoco), die anfangs wenig mit den Eigenarten der Nerds anfangen kann, jedoch bald alle in ihr Herz schließt.

➨ Mehr zum Thema:  “The Big Bang Theory”: 10 Dinge über die 10. Staffel

Die Frau im Mond” (Start 06.01.)

Die leidenschaftliche Gabrielle (Marion Cotillard) träumt von der großen Liebe und schreibt erotische Liebesbriefe an ihre Angebeteten. Doch die Männer sind von ihrer feurigen Art abgeschreckt, sodass sie in ihrem Heimatdorf für einen Skandal sorgt.

Als sie an einen verheirateten Lehrer gerät, wird Gabrielle von ihren Eltern mit dem Saisonarbeiter José (Alex Brendemühl) verheiratet, um ihrem ungebändigten Verhalten ein Ende zu setzen.

Die Ehe soll sie zu einer ehrbaren Frau machen, doch stattdessen fühlt sich Gabrielle wie lebendig begraben und wird wegen gesundheitlicher Probleme in ein Sanatorium geschickt. Dort lernt sie André Sauvage (Louis Garrel) kennen, der in ihr die Leidenschaft entfacht.

➨ Nix dabei? Hier findet ihr die Streaming-Tipps der letzten Woche

(almi)