POLITIK
12/12/2017 20:11 CET | Aktualisiert 12/12/2017 20:26 CET

AfD-Mann wettert gegen die EU - Grünen-Politikerin Claudia Roth grätscht zweimal dazwischen

Lucassen verurteilte die militärische Zusammenarbeit der EU als “Irrweg”.

  • Der AfD-Abgeordnete Rüdiger Lucassen hat in einer Rede im Bundestag gegen das EU-Verteidigungsbündnis Pesco gewettert
  • Die Vize-Präsidentin des Bundestags, Claudia Roth, verwies ihn auf die begrenzte Redezeit - und stichelte kurz gegen den AfD-Mann
  • Die Szene seht ihr oben im Video

Am Dienstag hat sich der AfD-Abgeordneter Rüdiger Lucassen im Bundestag über die EU in Rage geredet. Die Mitgliedsstaaten hatten am Montag offiziell den Aufbau einer Verteidigungsunion gestartet.

Lucassen verurteilte die militärische Zusammenarbeit als “Irrweg”, den seine Partei ablehne. Die Regierung habe dem eigenmächtig zugestimmt, wetterte er.

Zweimal fuhr dem AfD-Mann allerdings Grünen-Politikerin Claudia Roth in die Parade. 

Als Vize-Präsidentin des Bundestages ist sie für den ordnungsgemäßen Ablauf der Sitzungen zuständig. Bei Lucassen legte Roth Wert auf die Einhaltung der Redezeit.

“Bedenken Sie ihre Redezeit!”

Einmal ermahnte sie ihn: “Denken Sie an Ihre Redezeit, bitte!” Und eine knappe Minute später sagte Roth noch einmal: “Bedenken Sie Ihre Redezeit”, und stichelte noch ein wenig: “Sonst ziehe ich sie Ihrem Kollegen ab!”

Lucassen war nicht der einzige AfD-Politiker, der wegen seiner ausschweifenden Reden am Dienstag ermahnt wurde. 

Der AfD-Abgeordnete Stephan Brandter nutzte am Dienstag seine erste Rede im Bundestag für einen Frontalangriff auf die FDP. Bundestags-Vizepräsident und FDP-Politiker Wolfgang Kubicki ermahnte Brandner ebenfalls zweimal - und warnte ihn beim letzten Mal, ihm gar das Mikrofon abzuschalten.

Mehr zum Thema: AfD-Abgeordneter rastet nach Bundestags-Abstimmung bei Twitter aus – und geht Claudia Roth an

(lp)

 

Gesponsert von Knappschaft