ENTERTAINMENT
28/12/2017 08:52 CET | Aktualisiert 28/12/2017 08:53 CET

Kinderstar Aaron Carter: Erste Sex-Experimente mit zwölf Jahren

Der ehemalige Kinderstar ist bisexuell.

  • Früher einmal ist Aaron Carter ein heißbegehrter Kinderstar gewesen 
  • Der mittlerweile 30-Jährige hat einem US-Magazin jetzt von seinen ersten sexuellen Erfahrungen berichtet
  • Im Video oben bricht Carter in Tränen aus – weil er Angst hat, HIV-positiv zu sein

Aaron Carter macht kein Geheimnis um seine sexuelle Orientierung. Im Sommer outete er sich, sowohl auf Männer als auch auf Frauen zu stehen. 

Nun erzählte der ehemalige Kinderstar und Bruder von “Backstreet Boy” Nick Carter in einem exklusiven Interview mit dem US-Magazin “US Weekly” , wann und mit wem er den ersten sexuellen Kontakt hatte. 

“Es gab eine Zeit, als ich 12 oder 13 Jahre alt war und mit einem Freund rumexperimentiert habe”, sagte Carter dem Magazin. “Es gab viele Jahre, in denen ich dachte, ‘oh man, ich habe Angst, darüber zu sprechen’.”

Carter fühlt sich aber nicht nur zu Männern hingezogen. “Es ist dieselbe Anziehungskraft. Ich kann einen Mann sehr anziehend finden, also sexuell attraktiv. Und dann kann ich dasselbe für eine Frau empfinden”, erklärt Carter. Er habe bislang aber noch nicht in einer festen Beziehung mit einem Mann gelebt. 

Carter hatte Angst, HIV-positiv zu sein

Als er 17 war, ging er eine zeitlang mit einem seiner Tänzer aus, berichtet er. Etwas Festes wurde daraus allerdings nicht. 

Kurz nach seinem Outing im August nahm Carter an einer TV-Show teil und machte öffentlich, dass er sich vor einer HIV-Erkrankung fürchte. Der Test, den er vor laufender Kamera machte, fiel negativ aus. 

 

 

 

 

 

Gesponsert von Knappschaft