ELTERN
17/01/2018 13:49 CET | Aktualisiert 17/01/2018 18:39 CET

10.000 Frauen haben heute erfahren, dass sie schwanger sind

Das hat einen simplen Grund.

golibo via Getty Images
Zwei Striche auf dem Schwangerschaftstest: Das sehen heute viele Frauen. 
  • Am 17. Januar finden mehr britische Frauen heraus, dass sie schwanger sind, als an jedem anderen Tag des Jahres
  • Grund dafür ist der “National Babymaking Day” am 2. Januar 

Für 10.000 Frauen aus Großbritannien könnte der heutige Tag der schönste ihres Lebens werden. Denn: Laut der britischen Nachrichtenseite “The Independent” werden sie herausfinden, dass sie schwanger sind. 

Dass am 17. Januar mehr Frauen als sonst zwei blaue Striche auf dem Schwangerschaftstest sehen, hat einen simplen Grund. 

Vor knapp zwei Wochen, am zweiten Januar, war der “National Babymaking Day” in Großbritannien – der Tag, an dem die meisten britischen Paare versuchen, ein Kind zu zeugen. 

15 Tage später dann der Test

15 Tage später machen sie dann den Test, der das Leben von 10.000 britischen Paaren verändern wird. 

Warum der zweite Januar so ein beliebter Tag zum Babymachen ist, hat eine Studie der Elterncommunity “ChannelMum.com” herausgefunden. 

Demnach ist am zweiten Januar die stressige Zeit um Weihnachten und Silvester vorbei und viele Paare genießen wieder ihre Zweisamkeit. 

(kap)