Mehr
End The Drug War
Updates erhalten von End The Drug War
 
EndTheDrugWar.org ist eine Kampagne entwickelt von dem internationalen Studentennetzwerk Students For Liberty (SFL) und möchte mittels Online- und Offlineaktivismus auf die Absurdität der globalen Drogenprohibition hinweisen. Unsere Generation, die Millennials, stehen gemeinsam gegen Gewalt, Korruption, dem Ahnden von opferlosen Verbrechen und für Eigenverantwortung.

www.EndTheDrugWar.org
Facebook

Beiträge von End The Drug War

Ex-Präsident von Honduras "Beendet den Drogenkrieg"

(0) Kommentare | Veröffentlicht 16. September 2014 | (17:02)

Manuel Zelaya, ehemaliger Präsident von Honduras hat ebenfalls die Absurdität des Drogenkriegs erkannt und sagte im Jahr 2008:
"ANSTELLE DROGENHÄNDLER ZU VERFOLGEN UND ZU TÖTEN, SOLLTEN WIR DIESE RESSOURCEN LIEBER IN BILDUNG UND WISSENSCHAFT INVESTIEREN UND DEN DROGENMARKT IN EIN LEGALES SYSTEM ÜBERFÜHREN."

Beitrag lesen

Die USA führen einen Krieg in Südamerika

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. September 2014 | (15:32)

Pro Jahr gibt die amerikanische Regierung eine Milliarde Dollar aus, um den Drogenkrieg in Südamerika entweder selber zu führen, oder südamerikanische Regierungen den Krieg führen zu lassen. Dieser Krieg kostet nicht nur Geld, sondern auch viele Menschenleben und die Zukunft eines ganzen Kontinents.

Beitrag lesen

Portugal dekriminalisierte Heroin und der Konsum sank

(1) Kommentare | Veröffentlicht 14. September 2014 | (12:50)

Portugal war das erste Land, das in einer weitgehenden Reform sämtlichen Drogenkonsum (inklusive Heroin) dekriminaliserte. Die Ergebnisse sind erstaunlich: Der Drogenkonsum stieg nicht an, sondern sank.
2014-09-04-Slide4.jpg

Es ist an der Zeit den Drogenkrieg zu beenden!

EndTheDrugWar.org ist eine...

Beitrag lesen

Wie würde die Welt nach dem Drogenkrieg aussehen?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 13. September 2014 | (13:32)

Dieses Video yeigt, wie die Welt nach Ende des Drogenkriegs aussehen könnte: Bandenkriminalität in Mittelamerika würde abnehmen, Kinder könnten bei ihren Eltern aufwachsen anstelle waghalsig versuchen illegal in die USA einzuwandern und einige südamerikanische Staaten könnten zu beliebten Tourismuszielen werden.

Es ist an der Zeit den Drogenkrieg zu beenden!

EndTheDrugWar.org ist eine Kampagne entwickelt von dem internationalen Studentennetzwerk Students For Liberty (SFL) und möchte mittels Online- und Offlineaktivismus auf die Absurdität der globalen Drogenprohibition hinweisen. Unsere Generation, die Millennials, stehen gemeinsam gegen Gewalt, Korruption, dem Ahnden von opferlosen Verbrechen und für Eigenverantwortung. Alle deutschsprachigen Beiträge können bei der Huffington Post Deutschland oder unter www.EndTheDrugWar.de gefunden...

Beitrag lesen

Heroin ist kein soziales Todesurteil

(0) Kommentare | Veröffentlicht 12. September 2014 | (15:24)

Die Schweiz fing vor bereits 20 Jahren damit an, Heroinsüchtige weniger zu stigmatisieren und ihnen eine Change auf Partizipation am Arbeitsleben zu geben. Die positiven cfm/att_154996_EN_Heroin%20Insight.pdf" target="_hplink">Resultate sprechen für sich selbst.

2014-09-04-Slide6.jpg

Es ist an der Zeit den Drogenkrieg zu beenden!

Beitrag lesen

Legales Gras macht Straßen sicherer

(0) Kommentare | Veröffentlicht 11. September 2014 | (18:42)

Seitdem im US-Bundesstaat Colorado Cannabisprodukte legal sind, sind tödliche Unfälle auf Schnellstraßen deutlich zurückgegangen.

2014-09-04-Slide8.jpg
Es ist an der Zeit den Drogenkrieg zu beenden!

EndTheDrugWar.org ist eine Kampagne entwickelt von dem internationalen Studentennetzwerk Students For Liberty (SFL) und möchte...

Beitrag lesen

Taliban profitieren von unserer Drogenpolitik

(0) Kommentare | Veröffentlicht 10. September 2014 | (14:38)

Mehr als 80% aller Opiumeinnahmen in Afghanistan gehen an die Taliban und deren Verbündete. Die hohen Risikoprämien für den Schmuggel illegaler Substanzen sorgen dafür, dass die Kriegskassen solcher Terrorgruppen weiterhin voll bleiben.

2014-09-04-Slide9.jpg

Es ist an der Zeit den Drogenkrieg zu beenden!

...
Beitrag lesen

Dein Körper gehört Dir und nicht den Politikern

(0) Kommentare | Veröffentlicht 9. September 2014 | (13:28)

Das argentinische Verfassungsgericht stellte im Jahr 2009 fest: "ERWACHSENE SOLLTEN FREI ÜBER IHREN EIGENEN LEBENSSTIL ENTSCHEIDEN DÜRFEN UND DAS OHNE DIE EINMISCHUNG DER POLITIK"
2014-09-04-Slide1.png

Es ist an der Zeit den Drogenkrieg zu beenden!

EndTheDrugWar.org ist eine Kampagne entwickelt...

Beitrag lesen

Tschechien hat eine liberalere Drogenpolitik als Deutschland

(0) Kommentare | Veröffentlicht 5. September 2014 | (13:53)

In Tschechien werden Bürger nur strafrechtlich verfolgt, falls sie mehr als folgende Mengen bei sich tragen:

5 GRAMM HASH,
40 PILZE,
5 STREIFEN LSD,
5 COCA PFLANZEN,
4 PILLEN ECSTACY,
2 GRAMM SPEED,
1.5 GRAMM...

Beitrag lesen

Drogenkrieg kostet Deutschland 3,8 Millarden pro Jahr

(0) Kommentare | Veröffentlicht 4. September 2014 | (17:46)

Der Drogenkrieg und die damit verbundenen Tätigkeiten der deutschen Strafverfolgungsbehörden kosten uns jährlich 3,8 Milliarden Euro - Das sind fast 50 Euro pro Einwohner.
2014-09-04-DEUTSHCLANDDROGENKRIEG.jpg

Es ist an der Zeit den Drogenkrieg zu beenden!

EndTheDrugWar.org ist eine Kampagne entwickelt...

Beitrag lesen

Drogenboss bedankt sich bei US-Präsidenten für Drogenkrieg

(0) Kommentare | Veröffentlicht 4. September 2014 | (17:40)

Der ehemalige mexikanische Drogenbaron Joaquín Guzmán Loera bedankte sich während seiner Flucht vor den Strafverfolgungsbehörden bei der US-Regierung für den anhaltenden Drogenkrieg. Ohne diesen und die damit verbundene Drogenprohibition hätten er und die anderen Drogenkartelle niemals so mächtig werden können.

2014-09-04-druglord.jpg

Es...

Beitrag lesen

Weltweite Kampagne gegen den Drogenkrieg gestartet

(0) Kommentare | Veröffentlicht 4. September 2014 | (17:36)

Der internationale Drogenkrieg und die damit verbundene Drogenprohibition ist zweifelsohne einer der größten politischen Fehler des 20. Und 21. Jahrhunderts. Die unbeabsichtigten Folgen dieses verfehlten Versuchs eine drogenfreie Welt zu kreieren sind schier endlos.

Mit die schlimmsten Folgen des Drogenkriegs können in Entwicklungs- und Schwellenländern beobachtet werden, in denen...

Beitrag lesen