Huffpost Germany
Anna Lindener Headshot

Lieblingstonträger KW 01: Sharon Jones and the Dap Kings - Give The People What They Want

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Print Article

Heilfroh darüber, dass sich Sharon Jones von ihrer Krebserkrankung wieder erholt hat, konnten wir die neue Platte nicht früh genug zum Lieblingstonträger der Woche küren - auch wenn Give The People What They Want erst am 17. Januar veröffentlicht wird.

2013-12-27-SJ_Paul_McGeiver.jpg

Etwas Funk und etwas Soul, die wunderbaren Backgroundsängerinnen The Dapettes, die Bushwick Stompers und natürlich die einzig wahre Sharon Jones - das alles und noch viel mehr ist Give The People What They Want. Von Sharon Jones & the Dap Kings weiß man eben, was man erwarten kann und bisher wurden wir auch nicht enttäuscht. Nach fünf Alben kann sich die Band getrost als Paradebeispiel für Soul bezeichnen.

Allerdings war der Weg dorthin nicht so leicht wie gedacht: Die Amerikanerin Sharon Jones hat lange gebraucht, bis sie endlich mit ihrer Leidenschaft Geld verdienen konnte. Seit ihrer Kindheit sang sie in einem Gospelchor, wurde aber erst 1996 entdeckt - da war sie schon 40 Jahre alt. Wie konnte das Talent niemand sehen? Nach drei Single-Veröffentlichungen ging allerdings das damalige Label Desco Records Pleite. Danach schloss sie sich der jungen Plattenfirma Daptone Records an, über das bisher auch alle Alben veröffentlicht wurde.

Die Dap Kings waren auf diesem Weg ein steter Begleiter, bei allen Alben haben sie die Instrumentals geliefert. Wir durften schon in Give The People What They Want reinhören und können nur eines sagen: Holt euch das Album, unbedingt. So schön entspannt haben wir beim Musikhören schon lange nicht mehr.

Leider sah es Anfang des Jahres um Sharon Jones gar nicht gut aus: Das Album und diverse Tours musste verschoben werden, bei der Amerikanerin wurde Krebs diagnostiziert. Ein halbes Jahr lang musste man um die Künstlerin bangen. Doch die starke Frau bekommt man so schnell nicht klein. Deswegen ist es fast groteske Ironie, dass die neue Platte derart fröhlich klingt und letztendlich auch macht. Die Gute lässt sich von nichts nicht unterkriegen und verbreitet ihre beste Laune, die sofort ansteckt.

In einem Interview hat sie vor Kurzem gesagt, dass sie eigentlich noch nicht fit ist. An Silvester hat sie ihre letzte Chemo-Behandlung und kann ab dann richtig zum Üben und Trainieren anfangen, ab Februar geht es nämlich auf eine große Tour. Da schaut sie auch am 8. Mai in der München vorbei. Denn sie lebt den Albumtitel richtig aus - Give The People What They Want. Und wir wollen Sharon Jones. And the Dap Kings.

Tracklist: Sharon Jones & The Dap Kings - Give The People What They Want

01 Retreat!
02 Stranger To My Happiness
03 We Get Along
04 You'll Be Lonely
05 Now I See
06 Making Up And Breaking Up ( And Making Up And Breaking Up Over Again)
07 Get Up And Get Out
08 Long Time, Wrong Time
09 People Don't Get What They Deserve
10 Slow Down, Love

Give the People What They Want wird am 14. Januar via Daptone Records veröffentlicht.

Bildquelle: Daptone Records Official, Photo by Paul McGeiver

 
Sponsored Post