BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Dr. Edmund Stoiber Headshot

"Seine Unterstützung für mich habe ich nie vergessen" - Edmund Stoiber trauert um Altkanzler Helmut Kohl

Veröffentlicht: Aktualisiert:
HELMUT KOHL
Reuters
Drucken

Mein Verhältnis zu Helmut Kohl war anfangs geprägt durch seine politischen Auseinandersetzungen mit meinem Mentor Franz Josef Strauß.

Als CSU-Generalsekretär und kompromissloser Verfechter der Politik von Strauß, besonders die Durchsetzung seiner Kanzlerkandidatur 1980, hatte ich naturgemäß beachtliche Reibungspunkte mit der CDU und ihrem Vorsitzenden.

Aber als Helmut Kohl 1982 mit Unterstützung von Strauß und Genscher Bundeskanzler wurde, haben wir zu einer belastbaren politischen und auch persönlichen Beziehung gefunden.

Er hat mein enges Vertrauensverhältnis zu Strauß in manchen Fällen auch eingesetzt, um Themen mit Konfliktpotenzial zwischen CDU und CSU vorab vertraulich über mich an Strauß heranzutragen.

Er meinte zu mir: "Sie können diese Dinge dem Strauß besser näherbringen als ich."

In freundschaftlicher Verbundenheit

Diese Vertrauensbeziehung hat sich in den neunziger Jahren weiter positiv entwickelt, obwohl ich mit Kohl teilweise heftige politische Auseinandersetzungen hatte, gerade zum Beispiel in seinem Bestreben, die Europäische Union nach dem Vorbild der USA zu einem Bundesstaat voranzutreiben.

Meine Skepsis, den Grundsatz aufzugeben, eine einheitliche europäische Währung erst mit einer politischen Union einzuführen, hat unserer guten persönlichen Beziehung  und meinem hohen Respekt vor seinem politischen Mut keinen Abbruch getan.

Seine Unterstützung für mich als Kanzlerkandidat von CDU und CSU habe ich nie vergessen.

Seine erstmalige persönliche Einladung an meine Frau und mich nach seinem 80. Geburtstag zu ihm nach Oggersheim habe ich als Ausweis freundschaftlicher Verbundenheit empfunden und auch als Krönung unserer vielschichtigen Beziehung.

Dieser Beitrag erschien zuerst in der Welt am Sonntag.

____

Lesenswert:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die HuffiPost ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blog-Team unter blog@huffingtonpost.de.