Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform fĂĽr kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Dr. Travis Bradberry Headshot

10 toxische Menschen, denen du aus dem Weg gehen solltest

Veröffentlicht: Aktualisiert:
TOXISCHE MENSCHEN
iStock
Drucken

Giftige Menschen enthalten sich jeder Logik. Manche von ihnen sind sich ĂĽberhaupt nicht darĂĽber im Klaren, was fĂĽr einen negativen Einfluss sie auf ihr Umfeld ausĂĽben. Andere wiederum scheinen VergnĂĽgen daran zu haben, Chaos zu stiften und uns an unsere Grenzen zu treiben.

Giftige Menschen sorgen fĂĽr Stress

Es ist wichtig, mit diesen verschiedenen Typen von giftigen Personen umgehen zu lernen - aber mach dir bewusst, dass es sich nicht lohnt, Zeit und Energie in sie zu investieren - Gott wird sich schon ihrer annehmen. Giftige Menschen sind eine Quelle der Schwierigkeiten, Konflikte und - das ist das schlimmste - des Stresses.

"Die Menschen regen dich an oder saugen dich aus... Wähle gut!" - Hans F. Hansen

Die Fähigkeit, unserer Gefühle unter Kontrolle zu halten und auch unter Druck ruhig zu bleiben, ist direkt verbunden mit unserer Leistung.

TalentSmart führte dazu eine Studie mit über einer Million Teilnehmern durch. Das Ergebnis: 90 Prozent der leistungsstärksten Personen haben ihre Gefühle auch in stressigen Zeiten im Griff.

Menschen mit hoher emotionaler Intelligenz erkennen toxische Persönlichkeiten

Sie bleiben ruhig und meistern die Lage. Ihre größtes Talent ist es, ihre emotionale Intelligenz einzusetzen, um giftige Personen zu identifizieren und sie fern zu halten.

Es heißt oft, wir seien das Produkt der fünf Menschen, mit denen wir am meisten Zeit verbringen. Wenn einer dieser Menschen giftig ist, wirst du früher oder später merken, wie dich diese Person von deiner Weiterentwicklung abhält.

Wenn du die giftige Person nicht identifizierst, wirst du kaum Abstand von ihr nehmen können. Am schwierigsten ist es, lediglich lästige oder komplizierte von den wirklich giftigen zu unterscheiden.

Hier sind die zehn Typen giftiger Menschen, die du um jeden Preis meiden solltest, wenn du nicht vergiftet werden willst:

1. Die Klatschtante

"GroĂźe Geister diskutieren Ideen. Durchschnittliche Geister diskutieren Geschehnisse. Kleine Geister diskutieren Menschen." - Eleanor Roosevelt

Die Klatschtante findet ihr Glück im Unglück der anderen. Ohne Zweifel ist es unterhaltsam, den kleinen Makel im Berufs- oder Privatleben einer Person zu finden - zumindest anfangs. Mit der Zeit aber wird das langweilig, du fängst an, dich respektlos und gemein zu fühlen.

Es gibt zu viel Positives im Leben und so viele interessante Menschen, die du kennenlernen kannst, dass es Zeitverschwendung ist, zu tratschen.

2. Der Verhaltensgestörte

Diese Menschen sind absolut nicht in der Lage, ihre Emotionen zu steuern. Sie ziehen dich in ihren Bann und projizieren ihre eigenen Gefühle auf dich, während sie davon überzeugt sind, dass allein du für ihr Unglück verantwortlich bist.

Es ist schwierig, diese Personen loszuwerden, weil ihr Mangel an Kontrolle dir ein schlechtes Gewissen verursacht. Wenn die Situation sich zuspitzt, werfen die Verhaltensgestörten dir ihre Launen entgegen. Diese Menschen solltest du unbedingt meiden.

➨ Mehr zum Thema: 9 Anzeichen, dass dass du in einen Narzissten verliebt bist

3. Das Opfer

Die Opfer sind schwierig zu identifizieren, denn zunächst empfindest du Mitleid für sie. Mit der Zeit lernst du allerdings, dass sie dich die ganze Zeit brauchen. Das Opfer entzieht sich jeglicher Verantwortung, indem es die Welt als großen, nicht zu erklimmenden Berg darstellt.

Schwierige Zeiten sieht das Opfer nicht als Möglichkeit, zu lernen und sich weiterzuentwickeln. Eine altes Sprichwort lautet: "Der Schmerz ist unvermeidlich, aber Leiden ist eine Wahl." Das bringt die giftige Eigenschaft des Opfers auf den Punkt: Es entscheidet sich dafür, die ganze Zeit zu leiden.

4. Der Egozentriker

Der Egozentriker deprimiert dich, weil er distanziert und kalt ist. Du merkst schnell, wenn du es mit einem Egozentriker zu tun hast: Seinetwegen fĂĽhlst du dich unglaublich einsam.

Das kommt daher, weil diese Art von Mensch keinerlei Interesse daran hat, eine echte zwischenmenschliche Beziehung aufzubauen. Wir dienen lediglich als Werkzeuge, um das Selbstbewusstsein der Egozentriker zu erhöhen.

➨ Mehr zum Thema: So erkennt ihr, ob euer Chef ein Psychopath ist

HuffPost-Tarif

Europa-Flat, Daten-Flat: Einer der gĂĽnstigsten Handy-Tarife auf dem Markt

Mit der Spar-Aktion der Huffington Post in Zusammenarbeit mit Chip und Tarifhaus bucht ihr einen Smartphone-Tarif, der preislich kaum zu schlagen ist und eine Vielzahl an Vorteilen bietet.
Mehr Infos findet ihr hier.

5. Der Neider

Für den Neider ist das Gras woanders immer grüner. Selbst wenn ihm etwas Gutes widerfährt, weiß er es nicht zu schätzen. Das liegt daran, dass er sein Glück immerzu mit dem anderer Menschen vergleicht, anstatt mit dem eignen Leben zufrieden zu sein.

Und wenn wir mal ehrlich sind - es wird immer jemanden auf der Welt geben, der es irgendwie besser hat. Zeit mit Neidern zu verbringen ist gefährlich, weil sie dich lehren, deine eigenen Erfolge zu missachten.

6. Der Manipulator

Der Manipulator saugt deine ganze Zeit und Energie auf, indem er versucht, die Fassade der Freundschaft aufrecht zu erhalten. Es ist schwierig, ihn in Schach zu halten, weil er dich als Freund behandelt.

Er weiĂź, was du magst, was dich glĂĽcklich macht, was dich zum Lachen bringt - das Problem ist allerdings, dass er diese Informationen nutzen wird. Bevor er handelt, kalkuliert er.

Der Manipulator will etwas von dir, und wenn du deine Beziehung mit ihm zu ernst nimmst, wird er nichts anderes tun als das: nehmen, nehmen und niemals etwas zurückgeben, und wenn, dann nur sehr wenig. Er tut alles, um dich auszunehmen - bevor er dich zerstört.

7. Der Dementor

Bei Harry Potter von J.K. Rowling sind die Dementoren bösartige Kreaturen, die Menschen die Seele aussaugen und sie als leere Hüllen zurücklassen. Wenn ein Dementor einen Raum betritt, wird alles still. Es wird plötzlich kalt, und die Anwesenden denken an ihre schlimmsten Erinnerungen zurück.

Rowling erklärt, dass sie sich beim Konzept der Dementoren von schädlichen Menschen hat inspirieren lassen - die Art von Menschen, die in der Lage sind, einen Raum zu betreten und jegliches Leben auszusaugen.

Der Dementor saugt das Leben aus und drängt allen Menschen, denen er begegnet, seine Negativität und seinen Pessimismus auf. Für ihn ist das Glas immer halb leer, er schafft es, in jeglicher Situation Furcht zu schaffen.

Eine Studie der Université Notre-Dame zeigt, dass Studenten, die ihr Zimmer mit Pessimisten teilen, sehr viel häufiger negative Gedanken haben und sogar eher zu Depressionen neigen.

➨ Mehr zum Thema: 11 Merkmale von sehr intelligenten Menschen

8. Der Boshafte

Diese giftige Person hat besonders schlechte Intentionen: Sie findet Vergnügen im Leid und Unglück anderer Menschen. Der Boshafte ist da, um dir böse Dinge anzutun, damit du dich schlecht fühlst, und um etwas von dir zu bekommen.

Er hat keinerlei Interesse daran, mit dir als Person zu verkehren. Der einzig positive Aspekt dieses Typs ist, dass du seine Intentionen recht schnell verstehst - das erlaubt, den Boshaften schnell wieder loszuwerden.

9. Der Kritiker

Der Kritiker wird dir relativ bald sagen, was gut ist und was nicht. Er ist sehr gut darin, deine Leidenschaft auszumachen und dich dazu zu bringen, sie herabzusetzen. Anstatt Menschen kennenzulernen, die anders sind als er selbst, macht er die Leute um sich herum schlecht.

Er erstickt deine Leidenschaften und deine WĂĽnsche, deswegen ist es besser, dich fernzuhalten und du selbst zu bleiben.

10. Der Arrogante

Umgang mit einem Arroganten ist Zeitverschwendung, denn er betrachtet alles, was du machst, als persönliche Herausforderung. Die Arroganz ist eine Form des falschen Selbstbewusstseins. Sie versteckt große Selbstzweifel.

Eine Studie der University of Akron bestätigt, dass arrogante Personen häufig große Probleme im Berufsleben haben. Sie sind weniger effizient, unfreundlicher und sie haben größere intellektuelle Defizite als der Durchschnitt.

Wie du dich fernhältst, sobald du diese Typen ausgemacht hast

Mit ihrem irrationalen Verhalten machen uns giftige Personen verrĂĽckt. Aber lass dich nicht in die Irre fĂĽhren: Ihr herausforderndes Benehmen folgt einer Logik. Warum sollten wir uns dann ihrer annehmen und ihr Spiel mitspielen?

Je irrationaler eine Person sich verhält, umso einfacher sollte es sein, ihr nicht in die Falle zu gehen. Versuch nicht, sie in ihrem eigenen Spiel zu besiegen. Nimm Abstand und versuche, deinen Umgang mit diesen Personen als wissenschaftliches Experiment anzusehen (oder als wärst du deren Therapeut, falls du diese Bezeichnung bevorzugst). Du brauchst auf das emotionale Chaos nicht zu reagieren - nur auf die Fakten.

Distanz wahren ist wichtig, um stark zu bleiben. Du kannst es nicht verhindern, dass dich jemand an deine Grenzen treibt, wenn du nicht die Tatsachen drumherum betrachtest.

Manchmal findest du dich in Situationen wieder, in denen du dich zusammenreiĂźen musst, um auf dem besten Wege wieder herauszufinden. Keine Panik, du hast das Recht, dir Zeit zu nehmen, um das zu tun.

Grenzen bewusst und aktiv setzen

Die meisten Menschen glauben, wenn sie mit jemandem zusammen leben oder arbeiten, haben sie keine Möglichkeit, das Chaos zu kontrollieren. Das Gegenteil ist der Fall. Wenn eine giftige Person erst einmal identifiziert worden ist, wird ihr Verhalten vorhersehbar und einfach zu verstehen.

Das erlaubt dir, rational zu überlegen, um zu wissen, wann du reagieren solltest und wann nicht. Du kannst Grenzen setzen, aber du musst sie bewusst und aktiv setzen. Wenn du giftige Menschen machen lässt, wie sie meinen, wirst du dich in komplizierten Situationen wiederfinden.

Wenn du Grenzen setzt und selbst entscheidest, wann und wo du dich mit einer komplizierten Person auseinandersetzt, kannst du das Chaos in den Griff bekommen. Das schwierigste ist, bei dir zu bleiben und deine Grenzen zu verteidigen, wenn die Person versucht, sie zu ĂĽberqueren - was sie immer wieder versuchen wird.

Hast du schon mal einen der zehn vorgestellten Typen getroffen? Teile deine Erfahrung in den Kommentaren unten, damit wir voneinander lernen können.

Dieser Artikel erschien ursprünglich bei der Huffington Post Frankreich und wurde von Agatha Kremplewski aus dem Französischen übersetzt.

Das passiert mit deinem Körper, wenn du zum Frühstück zwei Eier isst