BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Doreen Horstmann Headshot

Du bist größer als jedes deiner Probleme.

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

2017-02-25-1488024337-7864164-buchcoverorig.JPG

Dass wir positiv denken müssen, um ein positives Leben zu haben, ist jedem von uns klar.
Warum genau denken die meisten Menschen nicht positiv?

Weil es eben wie mit allen Dingen im Leben ist: Wenn wir sie nicht oft genug wiederholen, bleiben die gewünschten Ergebnisse aus.

Wenn wir zwei Wochen faul am Strand liegen, wird unser Intellekt träge, wenn wir nicht mehr trainieren, verlieren unsere Muskeln an Spannkraft und wenn wir uns nicht mehr duschen und keine Zähne putzen, verlieren wir früher oder später nicht nur letztere.
Weder körperliche noch geistige Fitness sind ein Kinobesuch.

Um eine positive Lebenseinstellung zu haben, müssen wir engagiert bleiben.
Wenn es uns ernst damit ist, ein positives Leben zu führen, müssen wir uns zunächst von den Mülltonnen der Welt fern halten, kein TV konsumieren und keine Gespräche
über die schreckliche Weltlage führen.

Wir werden uns schon sehr bald lebendiger und selbstbestimmter fühlen und erwerben die Fähigkeit, konstruktiver mit den Medien umzugehen. Wir erkennen, dass wir keine gutgläubigen Trottel sind, sondern durchaus eine eigene Meinung haben.

'Positiv denken' leugnet keineswegs das Leid, welches weiterhin in der Welt existiert. Niemand ist gegen Schmerz immun und bleibt von Problemen verschont.
'Positives Denken' gibt uns den Schwung, mit allem was das Leben bringt, fertig zu werden ohne darunter zusammenzubrechen.

Wir müssen 'Positives Denken' praktizieren und uns vor allem mit positiven Menschen umgeben.
Denn eine positive Haltung ist ansteckend. Ebenso ansteckend ist eine negative Haltung. Wir müssen uns unbedingt fragen, ob es uns mit den Menschen, mit denen wir die meiste Lebenszeit verbringen, gut geht. Desto länger wir in Gesellschaft von negativen Menschen sind, umso miserabler fühlen wir uns anschließend. Wenn wir jedoch mit einem positiven Menschen zusammen sind, fühlen wir uns anschließend beflügelt.

Energie ist greifbar und wir fühlen ganz genau, ob jemand hinter seiner Präsentation positiv oder negativ ist.
Unser Freundeskreis ist ein ehrlicher Spiegel, der uns zeigt, auf welcher Seite wir uns bewegen. Gleich und gleich gesellt sich gern.

Sobald wir uns verändern, verändert sich auch unser Freundeskreis.
Wenn uns nicht gefällt, was wir sehen, sollten wir schnellstmöglich ins Handeln kommen.
'Positiv denken' lohnt sich. Es täglich zu praktizieren, verändert nicht nur das eigene Leben auf wundersame Weise. ❤

Mein eigenes Leben hat es sehr geprägt:

Zunächst verlor ich alles.
Das was mir in der Vergangenheit passiert ist, war hart für mich. Es war demütigend und peinlich. Trotzdem war es das Beste, was mir passieren konnte. Denn die tragischen Erlebnisse, die ich durch mein Handeln herbeigeführt hatte, wurden zu wichtigen Lektionen in Sachen Lebensführung. Sie waren Gott sei Dank so schlimm, dass ich bereit war, alles zu tun, um meine Lektionen zu lernen, damit ich sie nicht noch einmal wiederholen muss.

Daraus entstand mein Herzenswerk, in dem ich diese Lektionen weitergebe und teile.
Vielleicht kann mein Buch das Leben einiger Menschen entscheidend verändern.Es ist mein Versuch, einen Sonnenstrahl aus Worten in dein Herz zu zaubern. Im Grunde genommen haben wir alle ähnliche Probleme. Sie sind Teil unseres Lebendig-seins.
Meine Erkenntnis: Ich bin größer als jedes meiner Probleme.
Und DU bist es auch.

Näheres:
www.deehorstmann.com

https://www.amazon.de/Tu-was-willst-zahle-dafür/dp/3946827047/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1488023374&sr=8-1&keywords=doreen+horstmann