Mehr

Dieter Scholl
Updates erhalten von Dieter Scholl
 
Dieter Scholl hat angefangen als Jurist und kommt davon nicht ganz los. Er ist seit langem politisch in kleinem Rahmen tätig, wird dies nun als beratende Tätigkeit ausbauen. Dabei betrachtet er nicht nur die Politik, sondern auch das ganze Leben, unter dem Aspekt der Freiheit des Einzelnen. Da diese nicht unbegrenzt ist, sondern immer begrenzt durch andere Menschen, ist er auf der ständigen Suche nach deren Reichweite und ihren Grenzen.

Blog: http://www.freiheitsauge.de/Home

Beiträge von Dieter Scholl

Essen ist keine Privatsache

(2) Kommentare | Veröffentlicht 24. September 2014 | (16:56)

Nein, dies ist keine Formulierung von mir, sondern die Überschrift eines Interviews mit einer sich vegan ernährenden Ernährungswissenschaftlerin, Frau Katrin Schäfer.

"Wurst wird die Zigarette der Zukunft" ist die Überschrift eines Interviews mit dem Chef der Rügenwalder Mühle, Herrn Christian Rauffus.

Ist die Hatz auf...

Beitrag lesen

Der Westen und Russland, Teil 1

(2) Kommentare | Veröffentlicht 15. September 2014 | (13:02)

Russland hat die Krim heimgeholt, es hat militärisch in Georgien und der Ukraine interveniert. Es hat Enklaven wie Abchasien und Ossetien gebildet und versucht dies nun in der Ostukraine. Viele im Westen erklären dies mit einer aggressiven Politik der EU und der Nato gegenüber Russland.

So habe...

Beitrag lesen

China und die Medienfreiheit

(0) Kommentare | Veröffentlicht 8. September 2014 | (13:31)

Zensur in China entdeckt man in den Medien heute erst auf den zweiten Blick. Sowohl Zeitungen wie Fernsehen ähneln zunächst ihren westlichen Pendants.

Dabei gibt es täglich Direktiven an die Zeitungen über welche Nachrichten in welchem Umfang oder besser nicht berichtet wird. So wurde über den 25....

Beitrag lesen

Eine AOK, der Zahnersatz und die Lobby

(0) Kommentare | Veröffentlicht 19. August 2014 | (16:10)

Ein Dentallabor bietet der AOK an, Zahnersatz zu deutlich besseren Konditionen zu fertigen. Doch plötzlich ist die AOK nicht mehr interessiert. Ein normaler Vorgang oder ein Beispiel für die Macht von Lobbyisten? Oder nur ein normaler bayerischer Filz?

Im Februar 2012 teilte die AOK Schweinfurt in ihrer Mitgliederzeitschrift mit, dass...

Beitrag lesen

Plagiatsweltmeister Deutschland

(0) Kommentare | Veröffentlicht 11. August 2014 | (14:06)

Nein, die Rede ist nicht von Doktorarbeiten, sondern von der Industrie. Und nein, Deutschland ist auch nicht Weltmeister, aber es sichert sich einen guten zweiten Platz hinter China. Hätten Sie nicht gedacht? Dann lesen Sie weiter.

Ja, von Deutschen wird mehr geistiges Eigentum geklaut als von den üblichen...

Beitrag lesen

Europäische Union, Fördergelder und Betrug, Teil 2

(0) Kommentare | Veröffentlicht 4. August 2014 | (13:22)

Am 21.04.2014 habe ich zu diesem Thema erstmals gebloggt. Damals habe ich bereits erwähnt, dass für die Kontrolle der Fördergelder die Mitgliedsländer der EU zuständig sind.

Am 17.07.2014 veröffentlichte die Kommission den Jahresbericht 2013 zum Schutz der finanziellen Interessen der Union, auch Betrugsbekämpfung genannt. Danach...

Beitrag lesen

UNO, Entwicklungsziele und Meinungsfreiheit

(0) Kommentare | Veröffentlicht 29. Juli 2014 | (22:16)

Die Vereinten Nationen (UNO) verhandeln gegenwärtig die Entwicklungsziele, die bis zum Jahre 2030 erreicht werden sollen, nachdem die Millenniumsziele im nächsten Jahr auslaufen. Aus dem Entwurf, der ab August diskutiert werden soll, ist jedoch eines der wichtigsten Menschenrechte weitgehend verschwunden, die Rede-, Presse- und Meinungsfreiheit.

...
Beitrag lesen

Vorratsdatenspeicherung auf britisch

(0) Kommentare | Veröffentlicht 21. Juli 2014 | (13:38)

Mit Urteil vom 08.04.2014 hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg die Richtlinie der Europäischen Union über die Vorratsdatenspeicherung (VDS) für ungültig erklärt. Das britische Parlament hat dies zum Anlass genommen im Eilverfahren ein Gesetz zur anlasslosen Speicherung von Verbindungsdaten und weiteren Überwachungsmöglichkeiten zu beschließen. Die...

Beitrag lesen

Inklusion, Ideologie oder Förderung?

(2) Kommentare | Veröffentlicht 16. Juli 2014 | (14:00)

Es geht durch die Medien. Mal wollen Eltern, dass ihr Kind auf das Gymnasium geht, obwohl sie selbst der Auffassung sind, dass es die Lernziele dort nicht erreichen wird. Mal wollen Eltern, dass ihr Kind nicht in die Grundschule, sondern auf eine Förderschule geht, da es dort angeblich besser gefördert...

Beitrag lesen

Nichtregierungsorganisationen - Grenzen der guten Sache, Teil 1

(0) Kommentare | Veröffentlicht 7. Juli 2014 | (19:01)

Nichtregierungsorganisationen (NGOs) sind immer im Dienst der guten Sache. Sie kämpfen für die Menschen, gegen böse Konzerne, ebensolche Staaten oder internationale Organisationen. Sie tun dies, so schreiben es die Medien, transparent, integer und ohne Ansehen der Person. Und trotzdem werden sie in letzter Zeit immer wieder beim Klauen erwischt: Peta...

Beitrag lesen

Welthunger, Lebensmittel, Verschwendung und sonstige Nachernteverluste

(0) Kommentare | Veröffentlicht 2. Juli 2014 | (14:36)

Immer wieder liest man in letzter Zeit im Zusammenhang mit dem Welthunger vielerlei über das Wegwerfen von Lebensmitteln. Aber haben Sie schon mal das Wort "Nachernteverluste" gehört?

Nicht so sehr die Selbstkasteiung in den Industrieländern über weggeworfene Lebensmittel ist entscheidend für den Welthunger, möglicherweise noch nicht mal die Frage Gentechnik...

Beitrag lesen

Gauck oder der politische Undiskurs

(1) Kommentare | Veröffentlicht 24. Juni 2014 | (19:21)

Die letzten Äußerungen von Herrn Gauck zum außenpolitischen Handeln der Bundesregierung und zu möglichen Einsätzen der Bundeswehr sowie die darauf erfolgten politischen und medialen Bewertungen sind ein gelungenes Beispiel dafür, wie man eine notwendige Diskussion kaputt machen kann. Wie versucht wird, mittels böswilliger Interpretationen eine Meinung zu diskreditieren.

Was...

Beitrag lesen

Fairer Handel ist nicht immer fair!

(1) Kommentare | Veröffentlicht 16. Juni 2014 | (16:53)

Fairer Handel, dies sind Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Bauern in Afrika, Lateinamerika und Asien durch Fairtrade-Standards die Möglichkeit geben, ihre Dörfer und Familien aus eigener Kraft zu stärken und ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen nachhaltig zu verbessern. Fairtrade-Kleinbauern und -Arbeiter und Arbeiterinnen erhalten eine Stimme, werden wahrgenommen und treffen selbstbestimmte Entscheidungen. So...

Beitrag lesen

Ungarn - die vergessenen Rechtspopulisten?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 11. Juni 2014 | (13:18)

Nach den Europawahlen liest man allenthalben von einem Rechtsruck in Europa, von ach so gefährlichen Rechtspopulisten oder wie die Wortwahl auch immer ist. Aber ich lese fast immer nur von den Entwicklungen im Westteil der Europäischen Union. Manche Länder, wie Ungarn, werden nahezu in allen Berichten ausgeblendet. Mich beschleicht manchmal...

Beitrag lesen

Bargeld, besser abschaffen?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 2. Juni 2014 | (14:24)

Nein, nicht doch. Dies wäre die Abschaffung eines weiteren Stückchens Freiheit. Denn damit ließe sich nachvollziehen, wo, wofür und bei wem Sie Geld ausgegeben haben.

Aber genau hierüber denken Ökonomen, Zentralbanken sowie insbesondere die Geschäftsbanken, und nicht zuletzt die Politik nach.

Einer der Wortführer ist Herr Kimball, Wirtschaftsprofessor...

Beitrag lesen

Informationsfreiheit gegen Urheberrecht, Teil 2

(0) Kommentare | Veröffentlicht 28. Mai 2014 | (13:31)

In Berlin haben das Landgericht und das Kammergericht entschieden, dass sich das Bundesinnenministerium nicht auf sein Urheberrecht betreffend die Veröffentlichung eines Dokuments berufen kann. Im konkreten Fall erkannten die Gerichte, dass das Dokument keinen Urheberrechtsschutz genießt.

Ich habe über die Vorgeschichte bereits am 28.01.2014 berichtet.

Das Bundesverfassungsgericht...

Beitrag lesen

Regionale Lebensmittel und Ökobilanzen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 19. Mai 2014 | (14:31)

Wenn gut Gemeintes hinterfragt wird, gibt es manchmal böse Überraschungen. So auch bei dem Vergleich der Ökobilanzen regionaler und von weit her importierter Lebensmittel.

Herr Schlich, Professor für Prozesstechnik in Lebensmittel- und Dienstleistungsbetrieben an der Universität Gießen befasst sich seit Jahren mit den Ökobilanzen von Lebensmitteln. Nach seinen Ergebnissen...

Beitrag lesen

EU - 10 Jahre Osterweiterung

(1) Kommentare | Veröffentlicht 12. Mai 2014 | (16:48)

Was wurde nicht alles prophezeit: Die Überschwemmung des Arbeitsmarktes mit Billigarbeitern, der Untergang der Industrie, weil die neuen Länder alles billiger machen, die Unfinanzierbarkeit der Landwirtschaft oder eine nicht mehr mögliche Entscheidungsfindung bei so vielen Mitgliedstaaten. Und was ist davon eingetreten: Nichts.

Aber der Reihe nach:

Zum 01.05.2004 traten...

Beitrag lesen

Respekt: Die Folgen des Laisser-faire

(0) Kommentare | Veröffentlicht 5. Mai 2014 | (18:57)

Jeder fordert Respekt, aber viele sind nicht bereit diesen anderen zu zollen. Es häufen sich Berichte darüber, dass insbesondere Rettungskräfte wie Sanitäter, Notärzte, Feuerwehrleute, aber auch Polizisten bei ihrer täglichen Arbeit angegriffen werden, verbal wie körperlich.

So ergab eine Umfrage der Ruhruniversität Bochum im Jahre 2012 unter Rettungsdienstmitarbeitern...

Beitrag lesen

EU, Landwirtschaft und Subventionen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 28. April 2014 | (20:04)

Landwirtschaft und Subventionen, war da nicht mal was? Man hört nicht mehr viel darüber, vielleicht, weil in der öffentlichen Wahrnehmung andere Themen wie der EURO dies in den Hintergrund drängen.

Aber allein für das Jahr 2014 sind im EU-Haushalt 58 Mrd. EURO für die Landwirtschaft vorgesehen. Wo bleibt...

Beitrag lesen