Mehr
Dieter Janecek
Updates erhalten von Dieter Janecek
 
Dieter Janecek ist seit Oktober 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages und zudem wirtschaftspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Politisch setzt er sich für eine konsequente ökologische Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft ein und möchte im Bundestag die dafür notwendigen Rahmenbedingungen mitgestalten. Denn nur eine Ressourcen schonende Wirtschaft ist zukunfts- und wettbewerbsfähig. Aufgrund dieser Überzeugung engagiert sich Dieter Janecek zudem als Mitbegründer im Think Tank Die Transformateure. Seit 2008 ist Janecek außerdem Landesvorsitzender der bayerischen Grünen und hat in dieser Funktion über 250 Unternehmen in Bayern besucht, um mehr über deren Bemühungen um eine nachhaltige Ausrichtung zu erfahren. Zuvor war der studierte Diplom-Politologe als Landesgeschäftsführer der Grünen sowie als Kommunikationsberater im IT-Bereich tätig. Der 37-jährige wurde in Pirmasens geboren; als Jugendlicher zog er mit seiner Familie nach Eggenfelden in Niederbayern, wo er 1995 den dortigen grünen Ortsverband mitgegründet hat. Neben seinem beruflichen Wohnort Berlin, wohnt der heimatverbundene Politiker und Vater zweier Kinder in seinem Wahlkreis München.

Beiträge von Dieter Janecek

Mehr Demokratie wagen durch die Einführung der Präferenzwahl: Jeder Bürger braucht eine alternative Stimme

(4) Kommentare | Veröffentlicht 21. November 2016 | (20:50)

Kommendes Jahr sind Bundestagswahlen. In den Stimmkreisen werden die Direktkandidaten per Mehrheitswahlrecht bestimmt und repräsentieren daraufhin für vier Jahre ihre Region im Deutschen Bundestag.

Dabei droht ein immer stärkeres Auseinanderklaffen zwischen Wahlergebnis und eigentlichem Wählerwillen. Es kann nicht sein, dass, wie jüngst bei den Landtagswahlen in Berlin und Baden-Württemberg,...

Beitrag lesen

Die Politik der AfD befördert Spaltung und Terror

(24) Kommentare | Veröffentlicht 5. September 2016 | (01:31)

In der Demokratie bildet sich nun mal auch Schlechtes ab, damit sollten wir uns ein Stück weit abfinden und einen Teufel tun, unsere Haltung dem anzupassen.

Bei der AfD finden gerade diejenigen eine Heimat, die ihrem Hass und ihren eigenen Komplexen freien Lauf lassen wollen. Rational politisch...

Beitrag lesen

"Wenn wir die EU zerstören, sind wir die dümmste Generation, die je gelebt hat"

(18) Kommentare | Veröffentlicht 24. Juni 2016 | (19:18)

Der deutsche Publizist und Historiker Nils Minkmar hat am Vorabend der Brexit-Entscheidung auf Twitter treffend kommentiert: "Wenn wir die EU zerstören, sind wir die dümmste Generation, die je gelebt hat."

So ist heute ein besonders trauriger und einschneidender Tag für Europa, aber vor allem für das Vereinigte Königreich. Mein großes...

Beitrag lesen

Wohlstand, Frieden und Freiheit sind ernsthaft bedroht

(11) Kommentare | Veröffentlicht 23. Mai 2016 | (18:38)

Wenn die Hälfte der Menschen in einem zentraleuropäischen Land sich für einen Politiker als Präsidenten ausspricht, der sich bewusst nicht vom Faschismus abgrenzt und offen in rechtsextremen Netzwerken agiert, ist das mehr als ein Warnschuss für die europäischen Demokratien.

Wir müssen konsequent Bollwerke gegen diese Art von...

Beitrag lesen

Auf dem Schwarzmarkt gibt es kein Reinheitsgebot - Vorurteile und Leitkultur in der Drogenpolitik

(3) Kommentare | Veröffentlicht 5. Mai 2016 | (16:51)

2016-05-01-1462108573-4200814-HUFFPOST1.jpg

Es war ein Lobgesang auf das Wesen unverfälschten Bieres, auf altes Handwerk und gute Tradition: Vor ein paar Tagen hat Deutschland das fünfhundertjährige Bestehen des Reinheitsgebotes gefeiert.

Zwar kann die ausschließliche Verwendung von Hopfen, Malz, Wasser und Hefe nicht dafür...

Beitrag lesen

500 Jahre Reinheitsgebot: Die Wahrheit über ein Traditionsversprechen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 22. April 2016 | (20:18)

Oder was ein Standard alles kann

Wer weiß schon, was Polyvinylpolypyrrolidon ist? Ein Zungenbrecher in jedem Fall. Vielleicht irgendwas mit Schallplatten, hoffentlich nicht schon wieder irgendwas Neues in Pommes. Klingt nach böser Chemie und in jedem Fall nicht wie irgendetwas, das man gerne in seinem Bier hat. Aber genau da...

Beitrag lesen

Seehofers Moskau-Reise und die Nebenaußenpolitik der CSU

(3) Kommentare | Veröffentlicht 5. Februar 2016 | (16:32)

Was wollte Seehofer eigentlich genau in Moskau? Die Kanzlerin ärgern? Außer von Sahra Wagenknecht hört man zumindest in Berlin wenig Zustimmendes zu Seehofers Reise. Sollte Seehofers Kremlausflug nur Folge einer Selbstüberschätzung sein, dann könnte man jetzt einen Punkt machen. Kritik gab es genug, von deren Intensität der bayerische Ministerpräsident vermutlich...

Beitrag lesen

Humanitäre Flüchtlingspolitik ist eine mächtige Antwort auf Hass und Terror

(5) Kommentare | Veröffentlicht 14. November 2015 | (18:31)

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Natürlich war es absehbar, dass der schreckliche Massenmord von Paris für die Debatte über die Flüchtlingspolitik in Deutschland instrumentalisiert werden würde. Der WELT-Journalist Matussek schrieb z.B. mit unverhohlener Freude auf Facebook:

„Ich schätze mal, der Terror von Paris wird...

Beitrag lesen

Flüchtlingskrise 2015. Deutschland einig Vaterland?

(5) Kommentare | Veröffentlicht 3. Oktober 2015 | (16:41)

Unterschiedlicher könnten die Bilder kaum sein. Das pöbelnde "Pack" in Heidenau, das von Bürgerkrieg geschundenen Menschen die Hilfe verweigert und die selbstlosen Flüchtlingshelfer in München, die das Bild von der Weltstadt mit Herz neu aufleben lassen.

Doch machen wir uns nichts vor. Ein Riss von...

Beitrag lesen

Was Helmut Kohl wohl sagen würde?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 19. Februar 2015 | (21:47)

Die Stärke und Glaubwürdigkeit deutscher Europapolitik war stets, die Interessen von Deutschland und Europa identisch zu formulieren. Im öffentlich inszenierten Streit Varoufakis vs. Schäuble dominiert nicht die Lösungsorientierung, sondern die Rechthaberei. Dieser Hahnenkampf um die Deutungshoheit von Ursache und Wirkung der Griechenlandkrise kann aber am Ende zur schlechtest möglichen Lösung...

Beitrag lesen

Jobwunder Digitalisierung: Warten tatsächlich unzählige neue Jobs auf uns?

(2) Kommentare | Veröffentlicht 27. Januar 2015 | (20:31)

Anfang Dezember erklärte Bundeskanzlerin Angela Merkel, durch die Digitalisierung würden weit mehr neue Jobs entstehen als in der klassischen Wirtschaft wegfallen. Klingt gut. Nach blühenden Landschaften im "Neuland". Aber wie belastbar ist diese These?

Wenig bis gar nicht antwortet das Bundeswirtschaftsministerium auf meine schriftliche Anfrage und sieht im Gegensatz...

Beitrag lesen

1989: Das Jahr, in dem ich politisch geworden bin

(0) Kommentare | Veröffentlicht 9. November 2014 | (16:14)

Den Sommer 1989 habe ich als Jugendlicher mit meiner Familie am Plattensee verbracht. Es war ein heißer Sommer, und es war der Sommer, in dem ich politisch geworden bin. Der "Wind of Change" - musikalisch erst ein gutes Jahr später von den Scorpions vertont- lag spürbar in der Luft.

...
Beitrag lesen

Sommerpause als MdB: Quer durch den Freistaat, quer durch die Themen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. August 2014 | (18:43)

Der Beitrag ist Teil der HuffPost-Reihe Inside Bundestag. Abgeordnete aus allen Bundestagsfraktionen berichten exklusiv in einer Art Tagebuch aus ihrem Leben in Berlin.

Die letzte Sitzungswoche des Deutschen Bundestages liegt hinter mir und mit Beginn der parlamentarischen Sommerpause nehmen Tempo und Frequenz der Termine spürbar ab. Zeit...

Beitrag lesen

Die Freiheit, die ich meine

(3) Kommentare | Veröffentlicht 20. Juni 2014 | (21:39)

Die Grünen und die Freiheit. Ein Diskurs, der lohnt? Nun es kommt darauf an. Auf die Freiheit, die wir meinen.

Natürlich können wir uns gegenseitig bestätigen, dass wir in Punkto Selbstbestimmung, Datenschutz, Bürgerrechten und Antidiskriminierung bereits heute die Speerspitze der freien Gesellschaft sind. Sind wir. Fraglos.

Die Verbotspartei der letzten...

Beitrag lesen

Kiffen für die Kassen

(22) Kommentare | Veröffentlicht 17. April 2014 | (22:25)

Wenn Eindämmung von Gewalt, Korruption und Kriminalität keine Kosten verursacht und die Ausrichtung der Rechtspolitik an den Bedürfnissen der BürgerInnen ausnahmsweise noch einen finanziellen Beitrag zum Gemeinwesen leistet, dann haben wir nicht alle zusammen zu viel geraucht, sondern begreifen, wie eine vernunftgeleitete Drogenpolitik aussehen könnte.

Diesen April trinke ich...

Beitrag lesen

Neustart für TTIP: Eine grüne Agenda für den Freihandel

(0) Kommentare | Veröffentlicht 10. März 2014 | (15:53)

Wie EU und USA gemeinsam Vorreiter sein könnten für fairen Wettbewerb und eine zukunftsfähige Ökonomie. Es ist Zeit für eine positive und nachhaltige Vision von Freihandel.

Freihandel ist keine Unterwerfungsstrategie

Nein, Freihandel ist nicht das Recht des Stärkeren, immer und überall seine wirtschaftlichen Interessen durchzusetzen. Die liberale Grundidee des...

Beitrag lesen

Sauber und günstig oder schmutzig und teuer? - Wie geht's weiter mit der Energiewende?

(4) Kommentare | Veröffentlicht 23. Januar 2014 | (23:28)

Erst die Braunkohle, dann die Erneuerbaren

Die Katze ist aus dem Sack und seit vergangenem Freitag diskutiert die halbe Republik über das Eckpunktepapier für die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes von Wirtschaftsminister Gabriel. Die Industrie und die Stromversorger jubeln, EU-Kommissar Günther Oettinger und RWE-Chef Peter Terium loben, Verlierer dieser Vorschläge wären das...

Beitrag lesen