Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

DieLochis Headshot

Liebe Erwachsene, versteht es endlich: Wir sehen die Welt mit anderen Augen als ihr

Veröffentlicht: Aktualisiert:
LOCHIS
Delia Baum
Drucken

Liebe Erwachsene,

wir wissen, was ihr über uns denkt: Die jüngere Generation ist wenig an Politik interessiert, hängt die ganze Zeit am Handy - und ist nur auf der Jagd nach dem nächsten Selfie.

Sicher, es gibt solche Leute. Aber mal ehrlich, wer von euch Älteren war mal einen Tag nicht am Handy?

Was uns aber stört, ist etwas ganz anderes: Viele von Euch Erwachsenen haben ein festes Bild unserer Generation und schieben uns in eine Schublade, ohne uns auch nur ansatzweise zu verstehen oder sich für uns zu interessieren.

Das meinen wir auch politisch.

Ihr Erwachsenen setzt nämlich gerade vieles aufs Spiel, was uns wichtig ist: Eine freie Welt zum Beispiel.

Überall werden Bewegungen mächtiger, die gegen Toleranz sind. Gegen Freiheit. Das zeigt sich gerade in der Diskussion über die Flüchtlinge.

Was wir daran sehen:

Es gibt einen neuen Generationenkonflikt. Wir wollen eine andere Welt als ihr.

Egal in welchem Land: Rechtspopulistische, nationalistische Parteien werden oft eher von Älteren gewählt.

Trump und der Brexit sind gute Beispiele dafür, dass es einen Interessenkonflikt unter Generationen gibt.

Die Rechtspopulisten sind für geschlossene Grenzen, für eine Abkehr von Freiheit - und gegen unsere Ideen von einer offenen Gesellschaft.

Wir Jüngere ticken anders, wie auch diese Studie hier zeigt.

Liebe Erwachsene, ihr verkauft gerade auch ein stückweit unsere Zukunft.

Eine Zukunft, die wir mitgestalten wollen.

(Text geht unter dem Video weiter)

Wir sind offen für Neues. Für neue Technologien, neue Ideen.

Daran solltet ihr euch ein Beispiel nehmen. Soziale Netzwerke sind kein Mist, sie machen uns das Leben in vieler Hinsicht leichter. Sie sind unser Zugang zur Welt.

Mehr zum Thema: Versucht nicht, die junge Generation auszubeuten! Sie könnte sich wehren

In Deutschland sind wir viel zu konservativ was neue Ideen angeht. Wir gelten als Land des technischen Fortschritts. Aber sind wir das noch? In vielen Bereichen sind wir weit hinter Ländern wie Japan und den USA zurückgefallen.

In Japan sind Technologien wie Virtual Reality oder schnelle Internetverbindungen längst Standard.

Und während ihr, liebe Erwachsene, eure Vorurteile pflegt, setzt ihr uns unter Druck.

Keine Generation zuvor hatte so viel Druck in der Schule - wegen der kürzeren Gymnasialzeit zum Beispiel. Keine Generation hatte so viel Druck an der Uni.

Mehr zum Thema: Aufschrei eines Schülers: "Wir lernen nur, um es dann wieder auszukotzen"

Der Leistungsdruck nimmt uns die Luft. Überall Stress. Und wofür das alles?

Das System ist so starr, dass diejenigen schnell durchs Rost fallen, die nicht perfekt passen.

Es ist schwerer denn je, einfach so sein Ding zu machen.

Was machen diejenigen, die keine Ausbildung machen wollen? Kein Abitur? Stattdessen kreativ und künstlerisch ihr Leben gestalten wollen?

Denen gibt euer System keine Chance, weil es kaum Kreativität zulässt, zu wenig Freiraum lässt.

Vielleicht brauchen wir mehr Schulen, die die Stärken der Schüler wirklich fördern und nicht alle in ein festes Korsett pressen.

Woher sollen wir wissen, was wir gut können, wenn wir alle dasselbe können müssen?

Darüber müssen wir sprechen.

Vielleicht sollten wir beginnen, die großen Themen unserer Zeit gemeinsam anzugehen. Den Klimawandel zum Beispiel, den ihr seit Jahren nicht in den Griff bekommt.

Ihr trefft euch bei teuren Konferenzen in Luxushotels, fahrt mit SUVs durch die Welt und erreicht doch nichts.

Die Erderwärmung nimmt zu. Zu viele von euch leugnen das auch - oder nehmen das Problem nicht ernst genug.

Die Welt, die ihr uns hinterlasst, ist nicht die Welt, in der ihr später leben müsst. Bitte begreift das endlich.

Aber lasst uns nicht nur darüber reden. Lasst uns die Herausforderungen angehen.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Lesenswert: