Mehr

David Gutensohn
Updates erhalten von David Gutensohn
 
David Gutensohn ist 22 Jahre alt, studiert Sozialwisssenschaften und Jura in Berlin und ist Autor des
sozialen Buchprojekts "Nichtstun heißt, es tut sich nichts". Außerdem ist er bei den Jungsozialist*innen
aktiv und engagiert sich auf verschiedene Weisen für politische Veränderungen.

Beiträge von David Gutensohn

Auch Sozialdemokraten rauchen gerne Joints

(0) Kommentare | Veröffentlicht 19. Juni 2016 | (00:25)

Für mein soziales Buchprojekt Nichtstun heißt, es tut sich nichts traf ich Menschen, die sich für Veränderungen einsetzen. In Parteien, auf der Straße oder aus Organisationen heraus.

Im Freitag möchte ich diese Art von Begegnungen fortführen. Mein erster Interviewpartner: Jan Ingensiep, der die SPD mit seiner Initiative...

Beitrag lesen

Wenn die Armut Schlange steht

(0) Kommentare | Veröffentlicht 18. März 2016 | (18:38)

Früh morgens hatte ich mich zum riesigen Gelände des Berliner Großmarktes begeben, welcher hunderten Unternehmen und ihren Nahrungsmitteln Platz bietet. Vorbei an Lagerhallen von Obst- und Gemüseverkäufer*innen und ihren Transportern gelangte ich zur Niederlassung der „Tafel".

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Dort angekommen empfing...

Beitrag lesen

Wahlkabine to go? Was wirklich gegen Wahlmüdigkeit hilft

(0) Kommentare | Veröffentlicht 7. März 2016 | (13:19)

Vor wenigen Tagen machte die selten in Erscheinung tretende Generalsekretärin der SPD auf sich aufmerksam. Weil die Wahlbeteiligung stets zu niedrig ist und die Bundes-SPD seit Jahren keinen echten Aufwind mehr erlebt, soll nun eine Wahlreform her. Grundsätzlich kein schlechter Gedanke - wären da nicht die Ideen von...

Beitrag lesen

Macht Hartz IV sanktionsfrei!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 11. Februar 2016 | (15:15)

Über 6 Millionen Menschen erhalten Hartz IV. Viele von ihnen werden mit sinnlosen Maßnahmen, unwürdigen Ein-Euro-Jobs und Sanktionen drangsaliert. Denn seit nun mehr als zehn Jahren können Arbeitsvermittler*innen unter dem Motto des "Fördern und Forderns" Erwerbslosen das Existenzminimum kürzen.

Egal ob für versäumte Termine, Fristen oder die...

Beitrag lesen

Meine Begegnung mit der "Hartz-IV-Rebellin"

(0) Kommentare | Veröffentlicht 29. Dezember 2015 | (17:47)

Als ich erstmals die Schlagzeilen rund um die sogenannte „Hartz-IV-Rebellin" registrierte, erwartete ich, dass die Pressemeute erneut einen dieser Betrugsfälle von Arbeitslosen publik gemacht und zum Spießrutenlauf bereit gestellt hatte.

Diese Einzelfälle, die oft dazu dienen, auflagenstarke Scheindebatten zu führen und den arbeitenden Mittelstand gegen „

Beitrag lesen

Portugal: Links wählen, rechts regiert werden

(0) Kommentare | Veröffentlicht 26. Oktober 2015 | (12:54)

Stellen sie sich vor, es finden Wahlen statt und die konservative Regierungspartei verliert ihre Mehrheit, die im Gegenzug von drei linken Parteien errungen werden konnte.

Doch eben jene linken Kräfte werden vom Staatspräsidenten ignoriert. Stattdessen beauftragt dieser nicht das Mitte-Links-Bündnis, sondern die Konservativen mit der Regierungsbildung und beruft Gespräche...

Beitrag lesen

Der große Knall

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. August 2015 | (20:27)

Erneut liegt die britische Labour Party in Trümmern. Erst kürzlich bescherte sie mit einem desaströsen Ergebnis den Konservativen die absolute Mehrheit - und doch erlebt die Partei aktuell einen wahren Eintrittsboom.

Alleine in den letzten Monaten fand ein Run auf die roten Bücher statt, wie ihn die Partei seit...

Beitrag lesen

Danke, Jon Stewart!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 7. August 2015 | (00:24)

Ganze 16 Jahre lang besetzte Jon Stewart Abend für Abend den Schreibtisch der Nation. Anfangs als raffinierter Clown, mit den Jahren gar als humorvoller Aufklärer einer ganzen Generation. Denn im Zuge der Attentate von 2001 war es sein neuer Kurs, der die Zuschauerzahlen der Daily Show um das Vierhundertfache wachsen...

Beitrag lesen

Eine der besten Protestaktionen der letzten Jahre

(0) Kommentare | Veröffentlicht 23. Juni 2015 | (23:29)

Pietätlos! Skandalös! Was wurde im Vorfeld nicht alles geschrieben und gesagt.

Es war das Vorhaben des Zentrums für politische Schönheit, das über Berlin hinaus für Schlagzeilen sorgte. Der Plan der AktivistInnen, echte Leichen von ertrunkenen Flüchtlingen in der Hauptstadt zu beerdigen und zum Abschluss gar vor dem Bundeskanzleramt...

Beitrag lesen

Eine Woche Tor: Sieben Tage anonym im Netz

(0) Kommentare | Veröffentlicht 7. Juni 2015 | (17:17)

Es ist nun zwei Jahre her, dass Edward Snowdens geleakte Informationen erstmals in der Washington Post und auf den Titelseiten des Guardian erschienen. Kurz zuvor hatte sich der bekannteste Whistleblower der Zeitgeschichte nach Hongkong abgesetzt, um die Überwachung von Millionen Menschen rund um den Planeten publik zu machen.

...
Beitrag lesen

Spitzelstaat Österreich

(0) Kommentare | Veröffentlicht 11. Mai 2015 | (16:34)

Während hierzulande der Skandal des Bundesnachrichtendienstes seine Kreise zieht, ein Untersuchungsausschuss wütet und die Einführung der umstrittenen Vorratsdatenspeicherung droht, wird im kleinen Nachbarstaat Österreich die Überwachungsmaschine auf ein neues Level gehoben.

Dort arbeitet die Regierung aus SPÖ und ÖVP am sogenannten Staatsschutzgesetz. Dieses soll einen...

Beitrag lesen

Weshalb Flüchtlinge nicht fliegen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 24. April 2015 | (17:27)

Flüchtlingspolitik - Volle Boote, unzählige Katastrophen und Tote. Für viele Menschen zu spät, für einige wohl gerade noch rechtzeitig scheint die EU zumindest den Anfang einer humaneren Flüchtlingspolitik zu beginnen. Mehr Rettungen, Unterstützungen und ein entschiedenes Vorgehen gegen Schlepper soll es geben. Letztere sind Kriminelle, die Refugees für...

Beitrag lesen

Das sind die Alternativen zu gewöhnlichen Banken

(0) Kommentare | Veröffentlicht 24. April 2015 | (01:11)

Der Kunde des 21.Jahrhunderts ist nicht nur König, sondern kann ein moderner Diktator sein. Denn in seiner Masse kann er die Bedingungen für das Wirtschaften der Gegenwart und Zukunft diktieren. Und das sollte er auch, ist die politische Revolution doch bei weitem nicht in Sicht. Stattdessen scheint der Kapitalismus trotz...

Beitrag lesen

Schafft den Numerus Clausus ab!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 17. April 2015 | (18:01)

Thorsten ist 19 Jahre alt und hat gerade seine Abiturprüfungen bestanden. Schon seit Jahren wird er in der Schule "Der Anwalt" genannt. Denn niemand kann seiner Begeisterung für Gerichte, Urteile und Strafprozesse entgehen. Während seine Mitschüler Castingshows und Soaps schauen, ist er in Anwaltsserien von "Boston Legal" bis hin zu...

Beitrag lesen

Gabriels vertane Chancen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 17. März 2015 | (17:51)

Einigen in der SPD ergeht es, als würde man ein Deja Vu nach dem anderen erleben. Sozusagen die Wiederauflage der letzten Großen Koalition, aus der die Partei schwächer denn je hervorkam. Auch in dieser konnten sich die Roten als Motor und Antreiber der politischen Agenda bezeichnen - ohne beim Wähler...

Beitrag lesen

Weshalb Hillary Clinton abermals scheitern könnte

(0) Kommentare | Veröffentlicht 3. März 2015 | (00:22)

Dass Hillary Clinton zu den Vorwahlen um die nächste Präsidentschaft antreten wird, ist kein großes Geheimnis mehr. Auch wenn die ehemalige Außenministerin und First Lady ihre Kandidatur noch nicht offiziell gemacht hat, weiß jeder, dass sie die erste Präsidentin der Vereinigten Staaten werden möchte.

Und den bisherigen...

Beitrag lesen

Aus links mach rechts! Der peinliche Fehler der heute-show

(0) Kommentare | Veröffentlicht 8. Februar 2015 | (00:49)

Nein, auch wenn der Titel den Eindruck vermitteln mag, ist das, was nun folgt keine plumpe Kritik an der heutes-how des ZDF. Ganz im Gegenteil, die Show ist wohl mit das Beste, was das öffentlich-rechtliche Fernsehen zu bieten hat. Kaum ein anderes Format schafft es Wahrheiten auszusprechen, rechte Ideologen und...

Beitrag lesen

Wie bekämpft man Obdachlosigkeit?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 2. Februar 2015 | (15:05)

Wer kennt es nicht, dieses mulmige Gefühl wenn man am Bahnsteig auf den verspäteten Zug wartet und beobachtet wie ein anderer Mensch in Mülleimern wühlt. Oder das schlechte Gewissen das bleibt, nachdem man in der Fußgängerzone wort-und blicklos an einer bettelnden jungen Frau mit vollen Tüten vorbeigeshoppt ist.

Obdachlosigkeit,...

Beitrag lesen

"Viehzeug, Negerin und Bundesschwuchtel" - So denkt Lutz Bachmann wirklich!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 20. Januar 2015 | (22:11)

Eigentlich sollte das Ranking der zehn peinlichsten Tweets von Erika Steinbach das letzte seiner Art sein. Doch die Netzgemeinde sollte nur kurz nach der Veröffentlichung weitere interessante Kurznachrichten und Post eines der wohl umstrittensten Deutschen dieser Tage ausfindig machen.

Die Rede ist von Lutz Bachmann, dem Initiator...

Beitrag lesen

Die zehn peinlichsten Tweets von Erika Steinbach

(0) Kommentare | Veröffentlicht 19. Januar 2015 | (16:31)

Anfang Januar war es mal wieder soweit. Eine gewisse Erika Steinbach, CDU-Bundestagsabgeordnete, Mitglied des Fraktionsvorstandes und Sprecherin für Menschenrechte und humanitäre Hilfe, hatte es erneut in die Schlagzeilen geschafft.

Wenn das geschieht, bedeutet dies meist nichts Gutes. Denn praktisch jede Meldung über Erika Steinbach hat etwas von einem kleinen...

Beitrag lesen