Mehr

Daniel Briest
Updates erhalten von Daniel Briest
 
Pommesbude, Zwei-Sterne-Restaurant, Lebensmittelmärkte oder selbst gemachte Pasta. Ich interessiere für alles rund um das Thema Kulinarik. Und schreibe darüber liebend gern.

www.gaumenthrill.de

Beiträge von Daniel Briest

Zum nachkochen: Chai Latte-Milchreis mit Thymian-Pflaumen + So gelingt Milchreis!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 11. März 2014 | (15:35)

Es gibt Gerichte, bei denen ich einfach Angst habe. Das sind für mich kleine Endgegner in der Küche, welche oft gegen mich gewinnen. Ein solch ein Endgegner heißt Milchreis.

Das Gemeine ist ja, dieser Milchreis schaut so unscheinbar aus: kleiner als eine 1-Cent-Münze, schmaler als ein Grashalm und langweilig blass....

Beitrag lesen

Schnelles Geschenk aus der Küche - Göttliche Brownies

(0) Kommentare | Veröffentlicht 17. Dezember 2013 | (12:50)

The same procedure as every year. Was schenke ich bloß zu Weihnachten?
Geld wird immer verpönt, Gutscheine gelten als unkreativ und eigentlich wünscht man sich ja gar nichts mehr. Aber so eine kleine Aufmerksamkeit ist doch immer ganz nett. Vor allem dann wenn diese dann noch selbstgemacht ist.

Ich...

Beitrag lesen

Pimp my Rotkohl!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 18. November 2013 | (21:00)

Eine der beliebtesten Beilagen im Winter dürfte der Rotkohl sein. Ganz egal ob zum festlichen Braten, zur rosa gebratenen Entenbrust oder zu den selbstgemachten Knödeln - Rotkohl passt fast immer!

Was die Wenigsten wissen: Rotkohl kann man auch wunderbar mit verschiedenen Zutaten "aufpimpen".

In meiner Variante mit etwas Balsamico, Walnüssen,...

Beitrag lesen

Fünf Zeichen, dass bei Euch ein Foodblogger lebt!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 26. Oktober 2013 | (00:36)

Zugegebener Maßen: Wir sind schon eine komische Spezies. Wir?

Damit meine ich uns Foodblogger. Wenn man im Bekanntenkreis erzählt, dass man über Essen schreibt, ernte zumindest ich im ersten Moment irritierende Blicke.

Mit Essen spielt man nicht. Das ist klar. Aber über Essen zu schreiben darf doch noch...

Beitrag lesen

Eine Zwickmühle aus Orangensaft

(0) Kommentare | Veröffentlicht 20. Oktober 2013 | (17:44)

Heute Morgen saß ich in einer kurzen moralischen Zwickmühle. Eine Zwickmühle gefüllt mit 0,2 Liter erfrischenden Orangensaft . All die Jahre hatte ich nie Probleme damit mein tägliches Glas Discounter-Orangensaft in sekundenschnelle runterzuspülen. Und jetzt?
Auf Facebook wurde ein Artikel mit der Überschrift „Der hohe Preis für billigen...

Beitrag lesen