Mehr
Prof. Dr. Clemens Fuest
Updates erhalten von Prof. Dr. Clemens Fuest
Prof. Dr. Clemens Fuest studierte Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Bochum und Mannheim. An der Universität zu Köln promovierte er 1994 zum Thema "Eine Fiskalverfassung für die Europäische Union". Im Jahr 2001 folgte die Habilitation an der Ludwig-Maximilians-Universität München zum Zusammenhang von Steuerpolitik und Arbeitslosigkeit. Im Jahr 2001 nahm Clemens Fuest einen Ruf der Universität zu Köln auf den Lehrstuhl für wirtschaftliche Staatswissenschaften an, den er bis 2008 inne hatte. In diese Zeit fiel im Jahr 2004 eine Gastprofessur an der Wirtschaftsuniversität Luigi Bocconi in Mailand. Bis Ende Februar 2013 war Clemens Fuest einer der Direktoren des Finanzwirtschaftlichen Forschungsinstituts Köln. Von 2008 bis 2013 war er Professor für Unternehmensbesteuerung und Forschungsdirektor des Centre for Business Taxation der Universität Oxford. Seit 1. März 2013 ist Clemens Fuest Präsident und wissenschaftlicher Direktor des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) Mannheim. Damit verbunden ist eine Professur für Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim.

Beiträge von Prof. Dr. Clemens Fuest

Präsident des ifo-Instituts: "Wir dürfen nicht zulassen, dass die EU zerfällt"

(3) Kommentare | Veröffentlicht 13. September 2017 | (20:30)

Als eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Europa bildet das ifo Institut eine Brücke zwischen akademischer Forschung und praktischer Politik. Ziel des als gemeinnützig anerkannten Vereins ist es, durch angewandte und politikorientierte Wirtschaftsforschung mehr Stabilität, Prosperität und gesellschaftlichen Zusammenhalt in Europa und der Welt zu erreichen.

Dazu trägt auch der monatlich...

Beitrag lesen

Diesen Fehler darf die Große Koalition nicht machen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 24. Oktober 2014 | (16:25)

Die schlechten Wirtschaftsnachrichten, die uns derzeit erreichen, wirken wie ein eisiger Herbstregen nach einem milden Spätsommertag. In der ersten Jahreshälfte herrschte in Deutschland Überschwang.

Die Konjunktur schien vor Gesundheit zu strotzen, unberührt von den Problemen in anderen Teilen Europas, und die Große Koalition konnte zwei Dinge tun, die selten...

Beitrag lesen