Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Claudia Kratel Headshot

Deshalb ist Content Marketing besser als klassische Werbung

Veröffentlicht: Aktualisiert:
COUPLE LAUGHING LAPTOP
Morsa Images via Getty Images
Drucken

Aktuelle Herausforderungen für Marketeers

Die zunehmende Erlebnisorientierung der Gesellschaft sowie das vielfach homogene Produkt- und Leistungsangebot im Markt führen dazu, dass Unternehmen ihren Kunden etwas „bieten" müssen, um sich vom Wettbewerb abzuheben. Unser Markt schreit nach „Kundenerlebnissen", die Kunden und Konsumenten in eine vielfältige und abwechslungsreiche „Kaufwelt" hineinziehen.

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Ein Marketing, das die Kunden mit immer gleichen Werbebotschaften langweilt, passt nicht mehr in die heutige Zeit. Denn der heutige Kunde, der unter Informationsüberflutung leidet, lässt nur noch die Unternehmenskommunikation durch, die ihm Mehrwert bringt und nicht nur reine Produktinformationen enthält.

Daher sollte Content Marketing in keinem Marketing Mix fehlen. Warum? Ganz einfach. Im Content Marketing geht es darum, Kunden Geschichten, Botschaften und Nachrichten aus dem Unternehmen an die Hand zu geben.

Das Spezielle am Content Marketing

Dies jedoch nicht in Form einer klassischen Werbung, in der auf die vermeintlichen Vorteile eines Produktes oder Services hingewiesen wird. Das Spezielle am richtig entwickelten Content Marketing ist, dass die Inhalte

  • auf die Kundenbedürfnisse hin zugeschnitten sind
  • informieren, Beratung geben und unterhalten
  • keine Produktwerbung darstellen
  • ehrlich, offen und transparent Auskunft geben
  • nicht das eigene Unternehmen in den Vordergrund stellen.

Content Marketing setzt den Kunden in den Mittelpunkt, differenziert nach Zielgruppen. Je nachdem, in welcher Phase sich der Kunde gerade befindet (sich informieren, recherchieren, Produktvergleich vornehmen, ein Produkt kaufen wollen, sich mit Gleichgesinnten austauschen...): Das Content Marketing entwickelt im Idealfall die passenden Botschaften und Informationen für den Kunden und sein aktuelles jeweiliges Bedürfnis.

Warum bietet Content Marketing eigentlich mehr als klassische Werbung?

Im Vergleich zu klassischen Werbemaßnahmen bietet das Content Marketing für den Kunden Wissen, das ihn weiterbringt. Versorgt ihn also mit Hintergrundinfos, anschaulich aufbereiteten Zahlen, Daten und Fakten, liefert Markt- und Branchennews, unterhält ihn auf witzige Art und Weise.

Dabei stehen für die Content-Verbreitung vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung. Dazu zählen die Sozialen Medien gleichermaßen wie Blogs, Microsites oder Landingpages.

„Ganz normale" Unternehmensnachrichten oder Pressemeldungen zu erstellen, ist nichts Neues. Wie aber bereitet man zur Unterhaltung des Kunden interessante Storys so auf, dass sie auffallen, herausstechen? Und woher kommen diese Geschichten, die das Unternehmensleben schreibt?

Fakten prägen sich beispielsweise viel schneller ein wenn es Spaß macht, diese zu lesen. Darüber spricht man dann auch gerne mit anderen: „Hast Du schon von diesem witzigen Comic der Firma X gehört?" Derartig außergewöhnliche Formate teilen sich wesentlich besser, zum Beispiel über die Sozialen Medien und bieten somit auch einen hohen viralen Wert.

Viral bedeutet, dass Botschaften sich wie ein Lauffeuer verbreiten und dass darüber gesprochen wird (Virales Marketing). Dabei sind den Content Marketing-Formaten keine Grenzen gesetzt. Es kann sich um Text handeln, einen Video-Clip, einen Comic, einen Podcast, eine Geschichte (storytelling) ....

Wichtig ist die Kreativität, einfach mal einen anderen Weg zu wählen, um auf sich aufmerksam zu machen!

Erfolgreiches Content Marketing zahlt am Ende auf bestimmte Ziele ein, die sich Unternehmen gesetzt haben wie Themenführerschaft und Relevanz sowie die Erschließung neuer Zielgruppen, um die drei wichtigsten Ziele aufzuführen (Quelle: statista 2015).

Mutig voranschreiten statt zu zögern und zu zaudern

Gerade kleinere und mittelständische Unternehmen zögern oft noch, neue Wege im Marketing zu beschreiten. Soziale Medien werden gar komplett verschmäht. Wie geht es Ihnen diesbezüglich? An dieser Stelle ein kleiner Comic gefällig?

2015-12-06-1449432234-6393132-Bild1_Comic.jpg

Ist der richtige Content in den passenden Kanälen ein Garant für stärkere Kundenbindung?

Soziale Plattformen sind der ideale Treffpunkt, um mit aufmerksamkeitsstarkem Content neue Zielgruppen zu erschließen, bestehende Kunden zu binden und das eigene Unternehmen durch virales Marketing bekannter zu machen.

2015-12-06-1449432473-8539189-Bild2_Comic.jpg

  • Der kreativ entwickelte Content wird in ausgewählten Kanälen platziert: je nach B2B oder B2C Zielgruppen sollte man sich genau ansehen, welche Plattform die Richtige ist, damit der Content auch gefunden, gelesen und weiter verbreitet wird. LinkedIn und Xing sind dabei neben anderen effektive Kanäle, die beachtet werden sollten.
  • Auf eigenen Microsites kann der Content als Teil einer Marketing Kampagne fungieren. Diese Kampagnen-Seite kann entsprechend vermarktet werden, indem man die Microsite-URL beispielsweise über Mailings an die Kunden verschickt. Die Möglichkeiten sind dabei vielfältig.
  • Das Gute an den Neuen Medien ist, dass man alles messen und den Erfolg mit Analytics Tools erfassen kann. Die vorab definierten Kennzahlen wie Anzahl der Seiten-Klicks, Downloads, Herkunft der Besucher, Absprungraten, Verweildauer, Wiederkehrer oder Neukunden, etc. machen es möglich, Kampagnen jederzeit anzupassen beziehungsweise zu verändern, um erfolgreicher zu werden. Auch ein wesentlicher Unterschied zur klassischen (Print-) Werbung, bei der der Erfolg oder Misserfolg kaum messbar war.

Unternehmen sollten sich trauen, neue Wege im Marketing zu gehen!

Auch auf HuffPost:

Dmexco 2015: Wie funktionert gutes Content-Marketing und wie nutze ich es in Verbindung mit Social?

Dmexco 2015: Michael Kahn über Performance Marketing

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter
blog@huffingtonpost.de
.

Lesenswert:

Hier geht es zurück zur Startseite