Mehr
Christian Zimmermann
Updates erhalten von Christian Zimmermann
Christian Zimmermann studierte Geschichte, Politik, Kunst und Psychoanalyse in Kassel. Berufsleben im Lehramt an verschiedenen Schulformen und Hochschuldienst in der Lehrerausbildung.
Ehrenamtlicher Vertreter in zahlreichen Nichtstaatlichen Organisationen für Menschenrechtsfragen, Flüchtlingsprobleme und gegen Antisemitismus. Büro für Menschenrechte und Minderheitenangelegenheiten.
Mitglied im Journalistenverband Berlin-Brandenburg im DJV.
Lebt in Berlin und Göttingen

Website
Facebook

Beiträge von Christian Zimmermann

Der deutsche Botschafter im Iran wird ermahnt, nicht auf die USA zu hören. Duldet Gabriel diesen Skandal?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 23. Oktober 2017 | (19:48)

Das Nachrichtenzentrum der Astane Quds Razavi Stiftung veröffentlichte am 19.Oktober , der Vorsitzende der Astane Quds Razavi Stiftung, Ibrahim Raissi , habe anlässlich eines Treffens mit Michael Klor-Berchtold , dem Botschafter der Bundesrepublik Deutschland im Iran, gesagt:
„ Die europäischen Staaten und allen voran Deutschland , sollte stets unabhängig...

Beitrag lesen

Appeasement am Ende! USA will das aggressive iranische Regime stoppen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 14. Oktober 2017 | (22:40)

Syrien, Iran, Irak, - Ist die humanitäre Krise,
die politische und militärische Lage noch unter Kontrolle?

Die Ereignisse in der Region des erweiterten Nahen Ostens, von Iran bis Libanon, von Libyen bis Jemen haben eine Krisenregion geschaffen und eine Humanitäre Katastrophe größten Ausmaßes heraufbeschworen. Hunderttausende Tote und Millionen...

Beitrag lesen

Antisemitismus bekämpfen , sagt Steinmeier und empfängt den iranischen Außenminister .

(0) Kommentare | Veröffentlicht 28. Juni 2017 | (21:46)

Deutsche Politik gegenüber dem Iran irreführend und unverständlich. Was will Steinmeier erreichen ?

Der Nationale Widerstandsrates Iran, stopthebomb, das Büro für Menschenrechte protestierten am 27. Juni vor dem Aussenministerium entschieden gegen den skandalösen Besuch des iranischen Außenministers Sarif bei Minister Gabriel und Bundespräsident Steinmeier. Die Hofierung des Repräsentanten eines...

Beitrag lesen

Angeblicher Muslimvertreter Mazyek übertreibt mal wieder: "Unsere Moscheen sind nicht mehr sicher".

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. Juni 2017 | (22:47)

Der Schlechtredner und angebliche Muslimvertreter Mazyek behauptet:
"Unsere Moscheen sind nicht mehr sicher"

Die Sicherheitslage für Muslime in Deutschland habe sich verschlechtert, resümiert Aiman Mazyek. Doch mehr Polizeischutz soll es nicht geben. Das verstärke das "Gefühl, Religion zweiter Klasse zu sein".

Die Zahlen sprechen eine andere Sprache.Herr Mazyek übertreibt...

Beitrag lesen

Terror trifft den Terrorstaat Iran

(0) Kommentare | Veröffentlicht 11. Juni 2017 | (15:21)

Der ISIS Terror erreicht den Terrorstaat Iran.

Am 7. Juni erreichte der internationale Terror des ISIS den Iran, den Staat, der als erster systematische Terrorakte und staatliche veranlasste Tötungen gegen Oppositionelle und Zivilpersonen als staatliche militärische und paramilitärische Aktion einsetzte.
Die Behauptung der iranischen Offiziellen, der Terror...

Beitrag lesen

Berlin - Protestaktion gegenüber der iranischen Botschaft: Irans Scheinwahl boykottieren

(0) Kommentare | Veröffentlicht 19. Mai 2017 | (20:20)

Oppositionelle Iraner, Ihre Sympathisanten, Bürger und Mitbürger protestieren heute, am "Wahlfreitag", zahlreich vor der iranischen Botschaft in der Podbielskiallee in Berlin gegen die „Präsidenten-Wahlen" im Iran und rufen die Bevölkerung im Iran auf, die Scheinwahlen zu boykottieren.

2017-05-19-1495217645-193998-166YDRHM.Still010.jpg

Das System des iranischen Gottesstaates kennt...

Beitrag lesen

Warum die SPD verliert.

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. Mai 2017 | (12:56)

Natürlich fragten sich am Wahlabend die Verlierer, warum Sie verloren haben und stellten doch wieder einmal gleichzeitig fest, dass sie eigentlich alles richtig gemacht hätten.
Die Generalsekretärin der SPDversprach jedenfalls eine gründliche und lange Analyse.

Wenn über 300.000 frühere Wähler der SPD zur CDU wechselten, wie die öffentlich...

Beitrag lesen

Gabriel in Israel - Gezielter Eklat und Israelbashing statt ehrlicher Solidarität und Wahrheitsfindung

(0) Kommentare | Veröffentlicht 25. April 2017 | (15:20)

Außenminister Gabriel besuchte Israel am 24.4.2017 ,dem Holocausttag, besuchte Yad Vashem , legte Kränze nieder und beschwörte die historische Verantwortung Deutschlands für die Existenz des Staates Israel.

Gleichzeitig ließ er ein Treffen mit der NGO „Schweigen brechen" vorbereiten und wußte dabei genau, dass er damit einen Eklat mit der...

Beitrag lesen

Kein Vertrauen - Iranisches Regime betrügt die Weltgemeinschaft

(0) Kommentare | Veröffentlicht 25. April 2017 | (12:06)

Wieder einmal deckt der Nationale Widerstandsrat Iran auf, das das Regime in Teheran die Internationalen Vereinbarungen zum Verbot atomaren Bewaffnung bricht, indem es versteckte Atomforschungen durchführt. Die zwei internationalen Experten, David Albright, ehemaliger Nuklearwaffeninspekteur der Vereinten Nationen und Olli Heinonen, früherer Generaldirektor der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA), haben die internationale Gemeinschaft...

Beitrag lesen

Erdogans Geheimdienst und Schergen in Deutschland gibt es schon länger

(0) Kommentare | Veröffentlicht 30. März 2017 | (14:56)

Erdogans Geheimdienst überwacht in Deutschland lebende Türken, Kurden und Sympathisanten

In Deutschland lebende Türken sollen vom türkischen Geheimdienst ausspioniert worden seien. Das ruft auch den Bundesanwalt auf den Plan, deutsche Politiker sind empört. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann: „Der türkische Geheimdienst hat in Deutschland nichts zu suchen." Diese geradezu blauäugige...

Beitrag lesen

Spion für Irans Revolutionsgarden auf der Anklagebank in Berlin

(0) Kommentare | Veröffentlicht 10. März 2017 | (13:04)

Am 9. März begann in Berlin vor dem Strafsenat des Kammergerichtes, auch Staatsschutzsenat genannt, der Prozess gegen einen 1985 in Pakistan geborener Studenten aus Bremen. Ihm wird vorgeworfen für die Quds-Einheiten, die Auslandseinheiten der iranischen Revolutionsgarden sind, mindestens zwei Persönlichkeiten in Paris und Berlin professionell für Geld ausspioniert zu haben....

Beitrag lesen

Organisierte iranische Opposition NWRI nicht länger ignorieren

(0) Kommentare | Veröffentlicht 23. Januar 2017 | (21:37)

In den USA haben 23 US Politikern und hochrangigen Generäle beider Parteien um den ehemaligen UN Botschafter John Bolton und dem ehemaligen New York Bürgermeister Rudy Giuliani
( https://www.youtube.com/watch?v=_B59vrja01M ) im Vorfeld des Beginns der Präsidentschaft Trumps und der neuen US-Regierung in einem Brief darum gebeten, dass die USA...

Beitrag lesen

Int.Willy-Brandt-Preis geht an den UNHCR

(0) Kommentare | Veröffentlicht 23. Januar 2017 | (20:39)

2017-01-23-1485203733-8380054-WP_20170123_14_52_07_Pro.jpg

2011 hat Egon Bahr den Internationalen Willy-Brandt-Preis ins Leben gerufen, um mit Ihm im Gedenken an den Kniefall von Willy Brandt in Warschau Personen oder Organisationen zu würdigen, die sich besonders um Verständigung und Frieden verdient gemacht haben. Erster Preisträger war der Dirigent...

Beitrag lesen

Frieden in Syrien ist ohne Regimechange im Iran undenkbar

(0) Kommentare | Veröffentlicht 31. Dezember 2016 | (08:44)

Aleppo wird schiitisch und befindet sich in den Händen des Teheraner Regimes.

Der Sieger von Aleppo ist der iranische Generalmajor Quassem Suleimani. Warum hat das iranische Regime den Friedensaufruf Russlands und der Türkei bisher nicht unterschrieben?

Eine Analyse

Der Sieger von Aleppo heißt nicht Bashar Assad, sondern Suleimani, der General...

Beitrag lesen

Teheran-Ausstellung in Berlin geplatzt

(0) Kommentare | Veröffentlicht 29. Dezember 2016 | (08:00)

Machtkämpfe im Iran lassen internationalen Kulturdialog scheitern

Berlin hofierte den Hinrichtungsstaat mit der Absicht, dem Regime internationale Reputation nach dem Atomabkommen in 2015 zu verschaffen. Das Regime in Teheran lässt nun nach grosser Unentschlossenheit und innenpolitischen Zerwürfnissen die Appeasementpolitik Steinmeiers scheitern.

Die geplante Präsentation von Kunst, die das iranische...

Beitrag lesen

Der "showdown" in Aleppo.

(0) Kommentare | Veröffentlicht 1. Dezember 2016 | (19:38)

Über den Verlust von Anstand und Moral angesichts der Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Die syrische Armee "erkämpft" sich gerade ein Sieg mit Hilfe iranischer, irakischer, afghanischer, pakistanischer Söldner, also schiitischer Milizen und den Bomben der Russen gegen geschätzte 900 "Rebellen" und 200.000 Zivilisten. Die syrische Koalition der Schuldigen an...

Beitrag lesen

Deutschland und Albanien sind durch freundschaftliche und enge Beziehungen miteinander verbunden.

(0) Kommentare | Veröffentlicht 28. November 2016 | (21:09)

Zum Besuch des albanischen Ministerpräsidenten Edi Rama bei Kanzlerin Angela Merkel.

Bundeskanzlerin Merkel empfing am 28.11. den Ministerpräsidenten der Republik Albanien, Edi Rama im Kanzleramt. Anschließend traf er den Bundestagspräsidenten Lammert, der erst selbst Albanien besucht hatte. In einer gemeinsamen Unterredung standen die bilateralen Beziehungen, regionale Fragen sowie der...

Beitrag lesen

Wie die Welt von Präsident Trump profitieren wird

(0) Kommentare | Veröffentlicht 19. November 2016 | (16:39)

Die Vorstellung, dass Trump mit Russland, Assad und Iran paktiere, halte ich für falsch. Vielmehr werden die Trump getreuen Politiker und zukünftigen Regierungsmitglieder diese unheilvolle und brutale Allianz politisch zerschlagen und besonders Assad und Iran politisch , wie auch wirtschaftlich noch härter erneut isolieren, was zu einem raschen Ende ihrer...

Beitrag lesen

Doch kein Pollock, Monet, Ernst, Picasso, ... aus der Schahsammlung in Berlin.

(0) Kommentare | Veröffentlicht 9. November 2016 | (20:27)

Absage wegen der islamisch-fundamentalistischen Kulturpolitik ist nicht neu. Angeblich befinden sich 18 Werke ( Wert ca. 1,4 Milliarden $) der 1500 Exponate umfassenden Sammlung des Schah auf dem Weg nach Berlin in Italien, scheitert der Plan einer Ausstellung in Berlin am Regime des Iran selbst.

Das iranische Volk darf...

Beitrag lesen

Hinrichtungen im Iran seien nicht effektiv, so der Jusitzminister

(0) Kommentare | Veröffentlicht 31. Oktober 2016 | (22:28)

Die Kritik Irans Justizminister gegen die von ihm selbst genehmigten Hinrichtungen ist ein zynische Farce.

Selbiger Mustafa Purmohammedi war 1988 als Geheimdienstchef und als Mitglied im Todesausschuss zur Umsetzung der Chomeniifatwa an den Massenmorden an ca. 30.000 politischen Gefangenen maßgeblich beteiligt und wird deshalb wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit...

Beitrag lesen