Mehr
Christian Wolff
Updates erhalten von Christian Wolff
Christian Wolff, 1949 in Düsseldorf geboren, war 15 Jahre Pfarrer in Mannheim und seit 1992 Pfarrer an der Thomaskirche Leipzig. Nach dem Eintritt in den Ruhestand 2014 bietet Christian Wolff Beratung für Kirche, Politik und Kultur an und betreibt einen Blog. Seit 1970 ist er Mitglied der SPD.

Beiträge von Christian Wolff

Krank

(0) Kommentare | Veröffentlicht 6. November 2017 | (23:24)

Gestern war in allen evangelischen Kirchen als Evangelium für den 21. Sonntag nach Trinitatis (hoffentlich) zu hören: der Abschnitt aus der Bergpredigt Jesu, in dem der berühmte Satz fällt „Wenn dich jemand auf deine rechte Backe schlägt, dem biete die andere auch dar."

Später ruft Jesus seine Zuhörer/innen auf:...

Beitrag lesen

Gruß zum Reformationsfest 2017

(0) Kommentare | Veröffentlicht 30. Oktober 2017 | (20:08)

Tritt ein für deines Herzens Meinung
Und fürchte nicht der Feinde Spott,
Bekämpfe mutig die Verneinung,
So du den Glauben hast an Gott.

Theodor Fontane

Der Gnade bedürfen
Nun ist es soweit: 500 Jahre Reformation - oder besser: Von heute her gesehen begann mit dem...

Beitrag lesen

Neuanfang in Sachsen?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 22. Oktober 2017 | (16:09)

Am vergangenen Mittwoch hat er seinen Rücktritt angekündigt: Stanislaw Tillich, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen. Er war nach dem schlechten Abschneiden der sächsischen CDU bei den Bundestagswahlen am 24. September 2017 stark unter Druck geraten. Dass sich die als unschlagbar gerierende sächsische CDU, deren rechte Flanke immer weit geöffnet war, der...

Beitrag lesen

Dominosteine der Demokratie - und wie sie fallen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 13. Oktober 2017 | (23:15)

„Es ist offen gesagt ekelhaft, dass die Presse schreiben kann, was sie will. Jemand sollte das überprüfen." Das schleuderte Donald Trump am vergangenen Dienstag den anwesenden Journalisten im Weißen Haus entgegen - im Beisein des kanadischen Ministerpräsidenten Justin Trudeau und seiner Frau. Längst sind die Zeiten vorbei, dass eine solche...

Beitrag lesen

Ein paar Erinnerungen an Willy Brandt - er starb vor 25 Jahren am 8. Oktober 1992

(0) Kommentare | Veröffentlicht 8. Oktober 2017 | (18:41)

Es war 1965. Als 15-Jähriger besuchte ich im Vorfeld der Bundestagswahl in der jeweils voll besetzten Düsseldorfer Tonhalle die zentralen Kundgebungen der CDU mit Konrad Adenauer und Ludwig Erhard, der FDP mit Walter Scheel und Erich Mende und der SPD mit Herbert Wehner und Willy Brandt. Wahrhaft elektrisiert, begeistert war...

Beitrag lesen

Dumm ist, wer den Dank vergisst

(0) Kommentare | Veröffentlicht 3. Oktober 2017 | (19:44)

Mit diesem einprägsamen Satz eröffnete 1997 der damalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Klaus Engelhardt, seine Predigt im zentralen ökumenischen Gottesdienst zum Tag der deutschen Einheit. Zwanzig Jahre später, einen Tag nach dem Erntedankfest und wenige Stunden vor dem 3. Oktober 2017, hat der Satz nichts von seiner Prägnanz...

Beitrag lesen

Nach der Bundestagswahl - ein paar Gedanken zur Lage

(0) Kommentare | Veröffentlicht 25. September 2017 | (23:18)

Am Sonntag wurde die große Koalition krachend abgewählt. Gegenüber der Bundestagswahl 2013 haben CDU/CSU und SPD über 13 % an Zweitstimmen verloren, wobei der größte Anteil des Verlustes auf die CDU/CSU fällt. Profitiert haben davon vor allem zwei Parteien: die FDP und die AfD. Die Konsequenz aus diesem Wahlergebnis kann...

Beitrag lesen

Vor der Wahl: ein zweifacher Appell

(0) Kommentare | Veröffentlicht 22. September 2017 | (20:15)

Wahrscheinlich wird auch die nächste Bundeskanzlerin Angela Merkel heißen. Aber das kann nur bedeuten: Ab Montag wird nur noch über ihren Abschied geredet, denn die Zeit für Angela Merkel als Bundeskanzlerin ist mit dieser Bundestagswahl abgelaufen - unabhängig davon, wie die nächste Koalition aussieht. Dieses absehbare Ergebnis kann nur bedeuten:...

Beitrag lesen

Der 11. September - 16 Jahre danach

(0) Kommentare | Veröffentlicht 11. September 2017 | (17:43)

Heute vor 16 Jahren. Ab Abend dieses dramatischen 11. Septembers, an dem die beiden Türme des World Trade Centers in New York durch einen Terroranschlag in sich zusammenfielen, telefonierte ich mit meinem damals 85-jährigen Vater. Seine Stimme war ziemlich gebrochen - und er sagte: Das gibt einen neuen Krieg. Im...

Beitrag lesen

Drei Gründe, die Sozialdemokratie zur stärksten politischen Kraft zu machen

(1) Kommentare | Veröffentlicht 21. August 2017 | (19:47)

Wahlentscheidungen sind eine Sache der persönlichen politischen Überzeugung, aber auch eine sehr pragmatische Angelegenheit. Denn keine demokratische Partei ist in der Lage, den weltanschaulichen Vorstellungen des Wählers/der Wählerin 100-prozentig zu entsprechen oder seine politischen Wünsche 1 zu 1 umzusetzen. Wahlentscheidungen sind in der Demokratie darum in ihrer Bedeutung zeitlich begrenzt....

Beitrag lesen

Vom „Staatsversagen" der besonderen Art

(1) Kommentare | Veröffentlicht 30. Juli 2017 | (21:07)

Die Flüchtlingspolitik: ein Staatsversagen?
Rückblick: Ab Ende August 2015 kamen innerhalb weniger Wochen ca. 700.000 Menschen als Flüchtlinge nach Deutschland. Losgelöst von der Tatsache, dass diese unvorhergesehene humanitäre Herausforderung in einer gemeinsamen Anstrengung von Politik, Verwaltung und dem zivilgesellschaftlichem Engagement Hunderttausender Bürgerinnen und Bürger in einer insgesamt beachtlichen Weise...

Beitrag lesen

Dreist

(0) Kommentare | Veröffentlicht 12. Juli 2017 | (20:11)

Fürsten sind Menschen, vom Weib geboren
Und kehren um zu ihrem Staub;
Ihre Anschläge sind auch verloren,
wenn nun das Grab nimmt seinen Raub.

Johann Daniel Herrnschmidt 1714 (Evangelisches Gesangbuch Nr. 303,2)

de Maizière, der Saubermann
Das ist schon ziemlich dreist: Der Minister, der für...

Beitrag lesen

Gewalt in der Sackgasse

(0) Kommentare | Veröffentlicht 9. Juli 2017 | (16:27)

Innenpolitisch war es eine Katastrophe, was sich in den vergangenen Tagen in Hamburg ereignet hat: Hunderte Menschen meinten, Krieg spielen zu müssen. Spielen? Nein, sie machten ernst mit kriegerischer Gewalt, gingen mit äußerster Brutalität und rücksichtslos auf Menschen los und zerstörten fremdes Eigentum. Wie im realen Krieg war ihnen gleichgültig,...

Beitrag lesen

„Verklumpung" oder die Verachtung des demokratischen Diskurses

(0) Kommentare | Veröffentlicht 6. Juli 2017 | (22:48)

„Verklumpung" - mit diesem Begriff beschreibt die Wochenzeitung „DIE ZEIT" in ihrer neuesten Ausgabe die politische Debattenlage in Deutschland. Verklumpung - das passt auch gut zum gemeinsamen Wahlprogramm der CDU und CSU. „Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben" lautet der Titel. Es liest sich so, als...

Beitrag lesen

Endlich - mit Fragezeichen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 29. Juni 2017 | (11:32)

Vor über 10 Jahren habe ich in der Thomaskirche im Rahmen eines Abendgottesdienstes ein schwules Paar gesegnet. Sie hatten zuvor in Kalifornien geheiratet. Beide kannte ich gut: den einen hatte ich als Erwachsenen konfirmiert, der andere war Amerikaner und lebte jedes Jahr für einige Wochen in Leipzig. In dieser Zeit...

Beitrag lesen

Trump - die höchste Form des Terrorismus

(0) Kommentare | Veröffentlicht 7. Juni 2017 | (13:47)

Für jeden, der es nicht miterlebt, ist es unvorstellbar: ein Terroranschlag mitten in einer Stadt; Gewalt, die Leben zerfetzt und für die Opfer Alles in einem Bruchteil einer Sekunde auf dramatische Weise verändert. Niemand, der nicht unmittelbar von den Folgen eines Terroranschlags betroffen ist, kann die Wucht des Ereignisses ermessen:...

Beitrag lesen

23. Mai - der vergessene Verfassungstag

(0) Kommentare | Veröffentlicht 22. Mai 2017 | (14:00)

Wenn es nach Johannes Rau, damals Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, gegangen wäre, dann würden wir am 23. Mai den Tag der Deutschen Einheit feiern. Doch das war 1990 politisch nicht durchsetzbar. So harrt dieser bedeutende Tag weiter auf eine angemessene Würdigung. Vor 68 Jahren wurde am 23. Mai 1949 das Grundgesetz...

Beitrag lesen

„Pulse of Europe" oder „Leitkultur für Deutschland" - politisch für Europa streiten

(0) Kommentare | Veröffentlicht 3. Mai 2017 | (00:20)

Seit März treffen sich in vielen Städten sonntags ab 14.00 Uhr Bürgerinnen und Bürger, um sich zu einem geeinten Europa zu bekennen. Damit soll den Neu-Nationalisten a la AfD, Front Nationale oder PiS entgegengetreten werden. Es war gut, dass sich die Initiative „Pulse of Europe" Ende letzten Jahres gebildet hat....

Beitrag lesen

Die drei Säulen der AfD: Verlogenheit, Verantwortungslosigkeit, Morallosigkeit

(0) Kommentare | Veröffentlicht 23. April 2017 | (15:59)

Er gilt als „Liberal-Konservativer" in der AfD, als jemand, der die AfD im sog. bürgerlichen Lager salonfähig machen kann: Jörg Meuthen, der zweite Sprecher der Bundes-AfD und der Fraktionsvorsitzende der AfD im baden-württembergischen Landtag. Doch Meuthen ist nur Teil der Fassade, mit der sich die AfD seit ihrer Gründung gerne...

Beitrag lesen

Europa 2017: demokratisch, gerecht, vielfältig

(0) Kommentare | Veröffentlicht 12. März 2017 | (19:19)

Rede bei „Pulse of Europe" auf dem Leipziger Marktplatz am 12. März 2017
Es ist ganz wunderbar, dass wir in Leipzig montags nicht mehr den Hetzern und Fremdenfeinden von Legida entgegentreten müssen, sondern uns nun sonntags versammeln, um ein Zeichen für ein friedliches, demokratisches, vielfältiges Europa zu setzen. Darum:...

Beitrag lesen