BLOG

An den Mann, der mein Herz gestohlen hat

07/01/2016 14:48 CET | Aktualisiert 07/01/2017 11:12 CET
Casey Pruett

Wir haben alle schon ein paar Beziehungen hinter uns und ich persönlich bereue keine davon. Ich hatte das Glück, jemanden zu finden, der mich nicht einfach nur versteht, sondern sich auch größte Mühe gibt, schlau aus mir zu werden.

Es fällt ihm hin und wieder schwer, mein Verhalten nachzuvollziehen, er gibt jedoch niemals auf, denn er sieht mich als die beste Entscheidung, die er jemals in seinem Leben getroffen hat.

Verliebtsein ist das wunderbarste Gefühl der ganzen Welt und ganz egal, wer es ist - solange du glücklich bist, gibt es keinen Grund, aufzugeben. Ich war nie glücklicher als ich es jetzt bin und während es eine Menge Gründe dafür gibt, ist einer davon zufällig mein atemberaubender Freund.

Danke, dass du mich verwöhnst

Obwohl du es dir nicht leisten kannst, führst zu mich zum Mittagessen aus oder kaufst mir diesen einen Cupcake, wenn ich dich mit meinem Hundeblick anschaue. Danke, dass du dir solche Mühe gibst, mich glücklich zu machen, obwohl deine Augen alleine das schon tun.

Danke für dein Lächeln

Es ist wirklich ansteckend - ich muss einfach lächeln, wenn ich es sehe...oder dich.

Danke, dass du mit mir im Auto singst

Egal, ob wir rappen, aus vollem Halse den Soundtrack von „Die Eiskönigin" schmettern oder zum neuen Album von Justin Bieber chillen - mit dir ist ein persönliches Konzert garantiert; du bist toll.

Danke, dass du mich mit Essen versorgst

*Die Dame im Burger King Drive-in kennt deinen Namen*

Danke, dass ich deine Familie kennenlernen durfte, besonders deine Mama

Ich werde nie den Abend vergessen, an dem du mir sagtest, dass ich nun deine Mama kennenlernen werde. Oder alle die anderen Male, wenn ich ein neues Familienmitglied traf. Danke, dass du mich vorgestellt hast - es macht mich so glücklich, wie herzlich sie mich aufgenommen haben und ich bin froh, dass du es sehen kannst.

Danke, dass du mit mir shoppen gehst

Danke für all die Male, als du meine Tüten getragen hast, während ich im Laden herumstöberte und am Ende alles an der Kasse habe liegen lassen und ohne etwas zu kaufen gegangen bin. Danke, dass du bei mir geblieben bist.

Danke, dass du ein Teil meiner Familie bist

Du hörst ihnen zu, du gibst ihnen Rat, du liebst sie ebenso wie du deine Familie liebst und ich könnte nicht dankbarer sein.

Danke, dass du mich jammern lässt...oder meinem Gejammer zuhörst

Lasst es mich so sagen...du musst viel ertragen.

Danke für die vielen Opfer, die du bringst

Egal, ob ich dich zwinge, ein Foto zu schießen oder ob ich anhänglich bin, du willst mich einfach nur glücklich machen und ich danke dir so sehr dafür.

Danke, dass du dich so sehr auf deine Zukunft konzentrierst

Ich bin so stolz auf dich. Ich habe gesehen, wie du dich in der Zeit, die wir zusammen sind, weiterentwickelt hast, und kann es kaum erwarten, dich weiter auf deinem Weg zu begleiten.

Danke, dass du für mich kochst und meine Kochkünste liebst

Du beeindruckst mich jeden einzelnen Tag mehr.

Danke, dass du mich liebst und mich annimmst, wie ich bin

Ich habe lange geglaubt, dass ich niemals jemanden finden würde, der mich kennt wie ich wirklich bin und mich gerade deswegen lieben würde. Dann traf ich dich. Danke - nicht nur dafür, dass du mich bedingungslos liebst, sondern auch dafür, dass du mir zeigst, dass ich es verdiene, zu lächeln und dass ich eine eigenständige Person bin, deren Leben niemand bestimmt - außer ich selbst.

Dieser Blog erschien ursprünglich bei The Odyssey und wurde von Janine Pecher aus dem Englischen übersetzt.

Folgt Casey Jane Pruett bei Twitter!


Lesenswert:

Das sollte jeder wissen: Warum Frauen die Männer verlassen, die sie lieben

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.