BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Carolin Lehmann Headshot

#Boystalk - Wie lernt man eigentlich Mädchen kennen?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Der Artikel entstammt dem Jugend gegen AIDS e.V. Blog. Originalautor ist Maxi vom Team Blog. Den Beitrag findet ihr hier.

_________

Jungs, mal ehrlich. Frauen sind schon was Schönes. Früher fanden wir sie mal alle "doof", danach haben wir für sie geschwärmt und irgendwann die ersten lausigen Versuche unternommen, Kontakt mit ihnen aufzunehmen. Doch wie nähert man sich eigentlich Mädchen an, ohne sie direkt zu bedrängen und zu verschrecken? Die Do's und Don'ts für euch Jungs findet ihr hier.

2017-10-11-1507756947-9716576-jga_edited6_CI.jpg

Unfreiwillige Bekanntschaften

Für den einfachsten Weg Mädels kennenzulernen, könnt ihr meistens gar nicht viel. Ihr seid gemeinsam in einer Klasse, in einem Sportkurs oder lernt euch irgendwie über Umwege kennen, ohne, dass ihr es geplant habt. Super! Denn damit lässt sich einfach Kontakt aufbauen, ohne nach einer billigen Anmache zu klingen.

Ihr fragt nach ihrem Namen, ihr fragt, was sie so macht und was sie für ein Mensch ist. Dabei ist es wichtig gut zuzuhören und auf ihre Anmerkungen einzugehen. Sucht Gemeinsamkeiten und findet Themen, über die ihr beide lachen könnt. Vielleicht gibt es ja einen Grund, warum ihr beide im gleichen Kurs oder auf der gleichen Feier seid. Vielleicht mögt ihr dieselben Dinge oder ihr hasst das Gleiche. Vielleicht seid ihr beide besonders gut oder schlecht in einem Bereich, das kann euch schon viel Gesprächsstoff geben.

Dein Schwarm

Aber was ist jetzt mit dem Mädchen, das ihr auf dem Schulhof oder auf Facebook gesehen habt? Was ist mit dieser einen Bekannten von einem Bekannten, die euch nicht mehr aus dem Gedächtnis geht? Wenn ihr jemanden kennenlernen wollt, mit dem ihr keinen Bezugspunkt habt? Dann müsst ihr eben welche schaffen. Setzt euch in der Mensa an den gleichen Tisch wie sie oder vielleicht geht sie immer in dasselbe Café oder vielleicht in eine Bar. Wichtig ist dabei, die ganze Sache nicht zu übertreiben - je unauffälliger, desto besser. Ihr müsst erstmal hinkriegen, dass sie euch wahrnimmt. Danach sollte sie vielleicht schon mal irgendwie euren Namen gehört haben.

Schreibt nicht einfach fremde Mädels auf Facebook an oder auf Whatsapp, nachdem ihr bei einem Freund nach ihrer Nummer gebettelt habt. Werdet nicht zum Stalker und folgt ihr heimlich irgendwo hin. Sucht einfach Dinge, die euch beiden gefallen könnten. Wenn ihr alt genug seid, versucht Partys oder Veranstaltungen zu finden, wo ihr vielleicht beide hingeht, dort ergibt sich ein lockeres Gespräch manchmal von ganz allein.

2017-10-11-1507757759-2708427-IMG_3884021.jpg

Sei du selbst!

All die Bemühungen im Vorhinein bringen euch allerdings rein gar nichts, wenn ihr es beim ersten Gespräch verkackt. Wenn sich ein Gespräch oder nur ein kurzer Smalltalk ergibt, bleibt ganz locker und versucht, entspannt zu wirken. Ein aufgeregtes Auftreten kommt eher komisch und verklemmt rüber. Seid ihr selbst und verstellt euch nicht, das bringt euch nämlich auch nichts. Sie soll ja nicht eine Fassade von euch kennenlernen, sondern euch selbst.

Geht dann die Sache ruhig und mit Zeit an - nichts überstürzen! Wenn es beim ersten Gespräch nur ein kleines "Hey, ich bin Martin" ist, dann reicht das schon völlig. Sie kennt schon mal euren Namen und euer Gesicht. Und wenn ihr sie das nächste Mal seht, könnt ihr sagen: "Wir haben uns schon beim letzten Mal vorgestellt" und ihr habt direkt einen Einstieg ins Gespräch. Wenn ihr sie dann noch anlächelt, ihr in die Augen schaut und ihr zuhört, habt ihr schon einen großen Schritt nach vorne gemacht. Seid ihr selbst und verstellt euch nicht.

Es kann wirklich schwierig sein, die Geduld zu behalten und immer nur als Fremder oder Bekannter wahrgenommen zu werden. Aber wenigstens werdet ihr wahrgenommen. Und wenn ihr dann ein paar Anzeichen seht, dass sie sich auch gerne mit euch unterhalten und vielleicht Zeit mit euch verbringen möchte, seid ihr schon fast im Spiel. Und wenn ihr dem Ziel näher kommt, denkt immer dran:

#doitwithloverespectandcondoms

____

Lesenswert:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die HuffPost ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blog-Team unter blog@huffingtonpost.de.

googletag.pubads().setTargeting('[cnd=cld]').display('/7646/mobile_smart_us', [300, 251],'wxwidget-ad');