BLOG

New York Fashion Week: Infos zu Mode, Models und Stars

11/09/2015 10:48 CEST | Aktualisiert 11/09/2016 11:12 CEST

New York, 10. September, Schauplatz Fashion Week: Die Scheinwerfer gehen an und alle Augen richten sich auf den Laufsteg. Dort präsentieren die Supermodels gerade die Roben der neuen Frühjahr-/Sommer 2016-Kollektionen.

Das Who ist Who der Modewelt sitzt in der Front-Row und kommentiert die neuesten Designs. Doch über was reden Cara und Co. da eigentlich? Hier die Mode-Sprache für Anfänger bis Profis:

2015-09-09-1441793963-5306881-NYFashionWeekABCPosterStylight.jpg

  • A wie Athleisure: Vom Workout direkt zu den Schauen geht es jetzt mit Athleisure-Look: Hier werden die Sportklamotten zum perfekten „Straight outta Gym"-Look kombiniert.
  • F wie Fashion Faux Pas: Auch abseits der Laufstege ist Stil gefragt! Outfit Sünden wie der Teddybär-Body von Miley Cyrus bei den VMAs 2013 sind auf der Fashion Week ein absolutes No-Go!
  • K wie Kanye Fashion: Kanye West gab bei den Herbst/Winter 2015/16-Schauen sein Debut als Modedesigner für Adidas. Die zerrissenen Pullis kombiniert mit Ganzkörperstrumpfhosen waren jedoch frei nach dem Motto Prêt-à-jeter mehr für die Tonne als für Prêt-à-porter.
  • N wie North West: Apropos Kanye: Ehefrau Kim Kardashian erschien zur Show ihres Gatten mit Töchterchen North West. Die fand die Kollektion ihres Papas anscheinend auch zum Schreien komisch und äußerte dies lautstark. Sitznachbarin Anna Wintour fand die Kardashian-West-Clan Performance nicht ganz so amusing.
  • L wie Livestream: Einmal Anna Wintour spielen und das auch noch im gemütlichen Schlabberlook: Dank Livestream-Service von den Schauen, kommt auch Zuhause echtes Front Row-Feeling auf!
  • W wie Welcome Givenchy: Ein wenig Fashion Week Luft schnuppern dürfen Normalos dieses mal auch bei der Givenchy-Show. Die ist wegen der Eröffnung des neuen New Yorker Flagship Stores dieses Jahr einmalig im Big Apple und nicht in Paris.
  • Y wie Yelp: Für den Durchblick im Modegetümmel nach den Schauen sorgt die Smartphone-App Yelp. Hier werden Aftershow Hotspots und Celebrity-Restaurants wie das von Coco Chanel inspirierte Restaurant „Beautique" gelistet.

Natürlich würden wir auch gerne einmal gekonnt elegant über den Catwalk stolzieren oder einen Aftershow-Schwatz mit Beyoncé halten. Angesichts des straffen Zeitplans und der hohen Absätze die zum obligatorischen Fashion Week Style gehören, überlassen wir diesen Ruhm jedoch gerne den Profis und genießen den Fashion Trubel von zuhause.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Video: Diese ungewöhnlichen Unterwäsche-Models zeigen, dass jede Frau sexy ist

Models mit einem Duckface

Hier geht es zurück zur Startseite

Gesponsert von Knappschaft