Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Birgit Bulla Headshot

Diese Tricks für das perfekte Dirnd-Dekolleté muss man kennen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

2016-09-13-1473758654-8988175-Aufhnger.png

Wenn es in nächster Zeit "Schneewittchen JA, Carmen NEIN" heißt, dann geht es nicht etwa um Disney vs. Oper, sondern um das Feier-Freude-Fashion-Highlight im Münchner Herbst: das Oktoberfest. Was die Damen dabei neben der Frage "Wo sitzt die Schleife meiner Schürze dieses Jahr" am meisten beschäftigt, ist das perfekte Wiesndekolleté (ob beides korreliert, soll an dieser Stelle offen gelassen werden).

Nachdem es lange Zeit als verstaubt und veraltet verschrien war, wurde das Trachten-Tragen in den letzten Jahren immer beliebter, bis es sich schließlich wieder gänzlich etablieren konnte - wir danken an dieser Stelle besonders Lola Paltinger, die dem Dirndl die altbackene Patina genommen hat. Heute gilt es beinahe schon als Fauxpas, sich in Jeans und Co. auf der Wiesn blicken zu lassen (obwohl: wer vorhat, ein pink-glitzerndes Mini-Dirndl mit Leo-Schürze zu tragen, der sollte vielleicht doch auf Jeans zurückgreifen).

Und auch wenn sich die Trends jedes Jahr ändern und wir Fashionbegeisterten das gerne als Anlass nehmen, uns jährlich neu einzukleiden, bleibt eines doch immer gleich: das Dekolleté. Um jede Größe perfekt in Szene zu setzen, kann man auf einige altbewährte Tipps und Tricks zurückgreifen. Dabei ist es ganz gleich, ob man nun mit einer kleinen, mittleren oder großen Oberweite gesegnet ist, solange man Blusen und Dirndl-BHs nur geschickt einzusetzen weiß.

2016-09-13-1473759565-9498698-KleineOberweiteVergleichDekolleteguideStylight800px.png

So sei der Wiesngängerin mit wenig Brust angeraten, mit Spitze, Rüschen und Verzierungen mehr Volumen in's Dekolleté zu zaubern. Ein Push-Up- oder Balconette-BH dazu (eventuell sogar mit Silikoneinlagen) schummelt zudem gleich eine Größe mehr. Märchenhaft wird es in zweierlei Hinsicht mit einer Bluse im Schneewittchen-Stil: einmal natürlich aufgrund des Namens und dann, weil dieser Schnitt für wenig Brust optimal ist, da er nach unten hin schmaler wird und den Ausschnitt so in's rechte Licht rückt.

2016-09-13-1473768660-1500567-MittelgroeOberweiteVergleichDekolleteguideStylight800px.png

Die mittelgroße Oberweite ist die unkomplizierte Gewinnerin, was das Dekolleté angeht, denn hier darf getragen werden, was gefällt. Raffinierte Materialien wie Spitze oder Lochstickereien sorgen für Individualität und lenken die Aufmerksamkeit auf einen schönen Ausschnitt. Oder man macht sich den Dirndl-Trend der Stunde zunutze und entscheidet sich dieses Jahr für eine hochgeschlossene Dirndl-Variante.

2016-09-13-1473759429-6241741-ppigeOberweiteVergleichDekolleteguideStylight800px.png

Wer nun gedacht hat, dass man mit einer großen Oberweite nichts falsch machen kann, da im Dirndl mehr mehr ist, wird überrascht sein. Da Trachten oftmals bereits sehr eng geschnitten sind und das Dekolleté von alleine bereits viel hermacht, gilt es, auf Understatement zu setzen und sich keinesfalls zu tief ausgeschnitten zu präsentieren. Lieber einen v-förmigen oder ovalen Ausschnitt tragen und bei der Wahl des passenden BHs darauf achten, dass er gut sitzt und weder quetscht noch einschneidet.

Das gesagt, bleibt nur noch, viel Spaß beim Oktoberfest und allen anderen Trachten-Events zu wünschen. Oh, und natürlich noch, dass im Dirndl sowieso jede Frau toll aussieht!

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert: