Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Bernd Zeller Headshot

Satirischer Rückblick: Deutschland, Rundfunk, Pfefferspray

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Die abgelaufene Woche war voller Meldungen.

Bahnschaffner sollen mit Pfefferspray ausgestattet werden. Viele fürchten, das könne zu einer Eskalation der Gewaltspirale führen. Zugbegleiter werden häufig Ziele rechter Gewalt, da mussten sie bisher immer andere Passagiere um Waffen bitten. Weiterhin bleibt Deeskalation primär; wenn jemand keine Fahrkarte hat, muss erst geprüft werden, ob er überhaupt weiß, einen Zug bestiegen zu haben.

2016-09-16-1474025219-9974763-HP_PfeffersprayfrSchaffner.jpg

Seehofer will ARD und ZDF zusammenlegen. Beim Morgenmagazin hat das schon gut geklappt. Viele meinen, wenn er das schafft, gelingt ihm auch die Verbindung von CDU und CSU.

Angela Merkel hat beklagt, dass die Umwandlung der syrischen Fahrerlaubnis in eine deutsche den Flüchtling 500 Euro kostet. Dazu kommen noch die Kosten für die syrische Fahrerlaubnis, die auf der beschwerlichen Flucht verlorengegangen ist. Bei einer Verkehrskontrolle kann es allerdings von Vorteil sein, eine syrische Fahrerlaubnis vorzuzeigen,der Polizist will schließlich nicht rassistisch sein.

Immer mehr Asylanten machen Urlaub in ihrem Herkunftsland. Das ist normal, sie müssen schauen, ob sie noch verfolgt werden. Bei der touristischen Einreise droht ihnen noch kein Risiko, sie haben ja inzwischen einen neuen Pass.

Samsung hat Probleme mit explodierenden Akkus. Kein Wunder, dass das Nachbarland sich bedroht fühlt und mit dem Test von Atombomben reagiert.

Jedes dritte Prügelopfer im Haushalt ist ein Mann. Da fragen viele, was macht denn ein Mann im Haushalt?
Nicht immer sind Konflikte der Auslöser; es kommt häufig vor, dass der Mann ursprünglich den Partner genau deshalb ausgewählt hat.

Nach dem Koalitionsgipfel soll ein Fahrplan erstellt werden für die strittigen Punkte. Das ist ein großer Erfolg, jetzt kommt es darauf an, wie die Fahrplanerstellungskommission besetz wird, das könnte noch strittig werden.

Die Kanzlerin hat noch einmal betont, das Deutschland Deutschland bleiben wird. Sie ist offenbar der Auffassung, das sie sonst keine Bundeskanzlerin mehr sein könnte.
Vielen ist das gar nicht so wichtig, sie sagen, ist doch egal, wie das Land heißt, in dem es uns zu gut geht.

2016-09-16-1474025324-6934655-HP_deutscheFrage.jpg

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.