Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Bernd Zeller Headshot

Satirischer Rückblick: Gabrielfinger, Türkeipapier, Lauingeraffäre

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Die abgelaufene Woche hatte es journalistisch in sich.

Der SPD-Vorsitzende wird nun doch in Erinnerung bleiben, dank der als Gabrielfinger in das Repertoire der obszönen Gesten eingegangenen Reaktion. Er hat zwar diese Fingerhaltung nicht erfunden, aber das kann man von einem SPD-Vorsitzenden auch nicht erwarten.

Gabriel hatte zeigen wollen, dass er nicht nur verbal austeilen kann. Oder er dachte, dass Jan Böhmermann ihm zu Popularität verhilft, indem er behauptet, das Foto manipuliert zu haben.

2016-08-19-1471629290-8491098-Gabrielfinger.jpg

Die Türkei unterstützt angeblich Terroristen, wie aus einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage einer Abgeordneten hervorging. Diese Informationen sind aber so geheim, dass selbst die Bundesregierung erst dadurch davon erfahren hat.

Steinmeier hat demzufolge bekanntgegeben, sich dieser Einschätzung nicht anzuschließen, das geht auch nicht, sonst wäre die Bundesregierung als Türkeiunterstützer auch Terrorhelfer. Steinmeier sagte, brauche die Türkei ist weiterhin als einen notwendigen Verbündeten im Kampf gegen Israel.

Deutschland diskutiert, ob ein Burkaverbot etwas bringt und wenn ja, ob das was nützen würde. Je mehr Frauen in Burka zu sehen sind, desto toleranter sind wir.
Viele sehen in der Burka nur ein Stück Stoff - genau wie in der Frau darunter. Für die Integration bringt ein Verbot nichts, immerhin ist die Frau schon mal innerhalb ihrer Burka integriert.

Die Sommerloch-Affäre

Der Sohn von Uschi Glas geht in den Promi-Big-Brother-Fernsehknast, von einer Rekord-Gage ist die Rede. So hoch kann die Gage nun auch nicht sein, sonst hätte man ja gleich Uschi Glas gekriegt. Der Vorteil für RTL2 ist, dass er übe seine Mutter reden kann, aber sie hätte kaum über ihren Sohn geredet.

Vier Schwimmer der US-Olympiamannschaft haben vorgegeben, einem Raubüberfall zum Opfer gefallen zu sein. Das zeigt nur, dass diese Amerikaner total privilegiert sind; wie abgehoben muss man sein, um in Rio einen Raubüberfall zu erfinden?

Bundestagsabgeordnete haben auf Staatskosten edle Montblanc-Füller geordert. Das muss irrtümlich passiert sein, viele werden gar nicht wissen, was ein Füller ist.

In Thüringen gibt es eine Sommeloch-Affäre um einen Minister in Ramelows Kabinett. Minister Lauinger soll sich für schulische Belange seines Sohnes eingesetzt haben und dabei nicht immer ausreichend klargemacht haben, dass er als Vater und nicht als Minister irgendwo anruft. Das ist ja nur verständlich, er wollte ja durchgestellt werden.

Und am Ende des Gespräches vergisst man es, oder man möchte den Gesprächspartner nicht beleidigen. Ramelow ist von der Affäre nicht betroffen, er hofft nur, dass hier nicht familiäre Werte zum Vorschein kommen.

2016-08-19-1471629323-7696109-Lauingeraffre.jpg

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert: