BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Bernd Zeller Headshot

Satirischer Rückblick - EU-Gipfel, Erdogan und das Debakel der Goldenen Kamera

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Die abgelaufene Woche war voller Meldungen. Der EU-Gipfel wird als großer Erfolg gefeiert, und das zu Recht. Die EU konnte zeigen, dass man auch einen Donald wählen kann, ohne dass das eine Katastrophe für die Welt bedeuten würde.

2017-03-10-1489141978-7084714-HP_EUGipfelerfolgreich.jpg

Donald Trump sagte, Obama hätte ihn im Wahlkampf abgehört, Man weiß nicht, ob das stimmt oder ob Trump nur meinte, dass Obama seine Twittermeldungen gelesen hat.

Wie Forscher herausfanden, haben schon die Neandertaler Aspirin benutzt. Offenbar war es aber irgendwann alle, dann hatten die Weibchen wieder Kopfschmerzen und wollten sich nicht mehr fortpflanzen.

Die Grünen leiden unter unerfreulichen Umfragetrends, weil alle auf Schulz aus sind. Sie werden allerdings auch in den herrschenden Sprachgewohnheiten ausgegrenzt; kaum jemand betont, dass neben geschlechtlichen Menschen und ethnischen oder religiösen Randgruppen auch die Grünen mitgemeint sind.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Wieder haben Lehrer einen Brandbrief geschrieben, weil wegen Inklusion und Migration und Schülern kein Unterrichten mehr möglich sei. Das beantwortet auch die Frage,ob Schulnoten noch zeitgemäß sind.

Angela Merkel hat vor dem VW-Untersuchungsausschuss gestanden, aus den Medien von den Abgasmanipulationen erfahren und sogleich Verkehrsminister Dobrindt mit den Aufklärungsarbeiten beauftragt zu haben. Man kann darin eine Verschleppungstaktik sehen; hätte sie Umweltministerin Hendricks beauftragt, hätten wir jetzt eine Frauenquote bei der VW-Treuhand, die den Konzern auflöst.

Bei der Verleihung der Goldenen Kamera hat das ZDF Joko und Klaas und deren Double von Ryan Gosling hereingelegt. Die Goldene Kamera ist überhaupt kein echter Preis.

Berlin hat aufgegeben, gegen Drogendealer im Görlitzer Park vorzugehen. Warum soll man auch das letzte, was in Berlin noch funktioniert, bekämpfen.

Deutschland ist im offiziellen Ranking nicht mehr das beste Land der Welt. Da sagen viele mit sarkastischem Ton: Na vielen Dank, Nordrhein-Westfalen!

Recherchen über die Grenzöffnung im September 2015 haben ergeben, dass Kanzlerin und Innenminister lieber nichts tun wollten, als an schlimmen Bildern schuld zu sein. Das ist echte Verantwortungsethik; man lässt sich nicht von der Gesinnung leiten, sondern reicht die Gesinnung nach.

Erdogan hat Deutschland wegen Absagen von Wahlkampfauftritten Nazimethoden vorgeworfen. Da hat er natürlich nicht Unrecht; in der NS-Zeit gab es keine Wahlkampfauftritte.

Er hat angekündigt, nach Deutschland zu kommen, wenn er will. Das wäre natürlich nicht schwer, er wirft einfach seine Papiere weg und meldet sich als Minderjähriger.

In Deutschland wird darüber gestritten, ob es opportun ist, türkische Politiker an Auftritten für das Präsidialsystem zu hindern, denn ein Despot ist eigentlich nur getrieben von dem Wunsch, beschwichtigt zu werden.

Wir hoffen natürlich alle, dass das Präsidialsystem gleich im ersten Wahlgang angenommen wird und nicht erst nach einer erneuten Putschniederschlagung und einem Krieg gegen die Kurden.

2017-03-10-1489142000-3888974-HP_gefestigt.jpg

Lesenswert:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blog-Team unter blog@huffingtonpost.de.