profile image

Yasin Bas

Politologe, Historiker und freier Journalist

Yasin Baş ist Politologe, Historiker, Autor und freier Journalist. Zuletzt erschienen seine Bücher: „Islam in Deutschland – Deutscher Islam?” sowie „nach-richten: Muslime in den Medien”.

In Hamburg haben Terroristen gewütet - nur die Medien erkennen es nicht

Nach den gewalttätigen G20-Demonstrationen in Hamburg entbrannte in Deutschland eine kontroverse Diskussion über Linksextremismus, Gewalt und das Gewaltmonopol des Staates. Die Unruhestifter wurden von richtigerweise von manchen als "Chaoten", "Horden", "Kriminelle", "Krawallmacher" oder "Randalierer" bezeichnet.
15/07/2017 14:15 CEST

Wieso der Leitkultur-Begriff obsolet ist

Nach dem Referendum zur Verfassungsänderung in der Türkei entbrannte in Deutschland zunächst die sogenannte Integrationsdebatte, die durch die Thesen von Bundesinnenminister Thomas de Maizière zur „deutschen Leitkultur" fortgesetzt wurde.
06/05/2017 20:09 CEST

Superwahljahr 2017

2017 ist ein sogenanntes Superwahljahr. Das föderalistische System führt auch dazu, dass sich Deutschland ununterbrochen im Wahlkampf befindet. Dazu gehört auch unweigerlich die Wahlkampfrhetorik.
04/01/2017 17:16 CET

Warum die Armenier-Resolution dem deutsch-türkischen Verhältnis schadet

Der Bundestag hat zwar die strittige Armenier-Resolution beschlossen, die Diskussion darüber setzt sich jedoch fort. Die fast einstimmige Entscheidung des Parlaments sorgt bei den meisten in Deutschland lebenden Türken weiterhin für Aufregung. Viele, gerade auch türkischstämmige Abgeordnete, die der Resolution zugestimmt haben, wurden in den letzten Tagen beschimpft.
18/06/2016 11:52 CEST

So stehen die einzelnen Parteien zum Islam

Auf der Webseite der Deutschen Islamkonferenz (DIK) schreibt die 62-jährige Politologin Jytte Klausen, dass Muslime im Durchschnitt stärker zu konservativen Haltungen als die Mehrheitsbevölkerung neigten.
04/05/2016 19:06 CEST

"Merkel hat alles richtig gemacht"

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird nach ihrer Erklärung über den Fall Böhmermann zum Teil heftig und emotional angegangen. Hat Merkel diese hässlichen Angriffe verdient? Mitnichten. Merkel hat Augenmaß und staatsführende Qualität bewiesen.
15/04/2016 18:25 CEST

NSU-Prozess: Der "Verdacht auf Sabotage" verhärtet sich

Um aus dem NSU-Komplex Fragen abzuleiten oder Zweifel zu formulieren, muss man kein Verschwörungstheoretiker sein. Nicht nur der so genannte NSU-Prozess sondern auch die gesamte Entwicklung um den NSU-Komplex wird immer mehr zu einer Farce.
18/02/2016 15:26 CET

Kriminalität: Warum Herkunft doch eine Rolle spielt

Wieso eigentlich sind wir alle so gierig danach, die ethnische Herkunft zu erfahren? Können wir nicht anders als in biologisch-antropologischen „Rassekategorien" zu denken? Die soziale, politische, wirtschaftliche Herkunft ist kaum der Rede wert. Warum?
10/01/2016 12:11 CET

Darum teile ich meinen Job gerne mit Flüchtlingen

Die Grünen-Politikerin Claudia Roth machte vor einigen Tagen eine überaus verachtende Äußerung über Flüchtlinge: Sie sprach sich für die Aufnahme von „verwertbaren" Flüchtlingen aus. Aber die Flüchtlingsproblematik kann sowohl außenpolitische wie auch innenpolitische Chancen bergen.
24/09/2015 09:31 CEST

Terroristen und Rückkehrer: Eine Gefahr für die innere Sicherheit

Vielen Menschen schließen sich terroristischen Vereinigungen wie der ISIS und der PKK an. Menschen die sich dieser oder weiteren Gruppierungen anschließen, zu dem Mittleren Osten reisen uns zurückkehren, können eine potentielle Gefahr für Deutschland sein.
10/08/2015 13:37 CEST

Rechtsextremistische Anschläge erreichen neuen Höchststand

Die Zahl der rechtsextremistisch motivierten Gewaltdelikte in Deutschland ist 2014 um 23,6 Prozent auf 990 gestiegen. Ein Höchststand seit 2008. Außerdem sind dies lediglich eindeutig bewiesene Fälle. Die Dunkelzahl dürfte um ein vielfaches höher liegen.
15/07/2015 10:10 CEST