profile image

Thomas Brück

IT- Technical Consultant Team "SozNet"

Thomas Brück ist IT- Technical Consultant im Team "SozNet - soziales Netzwerk".

What's wrong with WhatsApp

Die im August 2016 geänderten Nutzungsbedingungen beim beliebten Messenger- Dienst WhatsApp sorgen unter den Anwendern für Irritationen.
07/09/2016 16:06 CEST

Wie entsteht Sozialneid?

Neid ist zweifelsohne eine Charakterschwäche, deren Auswirkungen im Umfeld der Betroffenen eher unbemerkt bleiben. Umso heftiger entladen sich die Aggressionen auf vermeintliche als auch tatsächliche Benachteiligungen an anderer Stelle. Besonders auffällig wird es in sogenannten sozialen Netzwerken wie Facebook, wenn derlei Ursachen die ungebremste Wirkung darauf entfalten lassen.
22/04/2016 18:06 CEST

Das ist das neue Firmenlogo von Apple

Der Imagewechsel eines Unternehmens wird oft durch ein neues Firmenlogo angekündigt. Gerüchten zufolge wollte die Edelmarke Apple schon seit längerem das eigene Portfolio ausweiten. Nicht ganz sicher ist jedoch, welche Geschäftsfelder neben der IT-Branche zukünftig auch von Apple repräsentiert werden.
31/03/2016 15:15 CEST

Wenn die politische Alternative in die Sackgasse führt

Die Alternative für Deutschland (AfD) marschiert mit braunen Stiefeln und offenem Rassismus quer durch die Republik geradewegs in die Parlamente. Einzig mit einem bissigen Affront, gegen die zugegebenermaßen desaströse Flüchtlingspolitik der Bundesregierung, rekrutiert diese Partei ihre Wähler.
15/03/2016 14:34 CET

Flüchtlingskrise spaltet uns in „besorgte Bürger" und „Gutmenschen"

Wie bislang kein anderes Ereignis spaltete die aktuelle Flüchtlingskrise dieses Land in „besorgte Bürger" und „Gutmenschen", so als dürfte dazwischen kein Platz für ein gestaffeltes Meinungsspektrum existieren. Dabei sind es parteipolitische Zwänge, welche verhindern, dass vielfältige Nuancen in der Betrachtungsweise durchaus ihre Berechtigung besitzen.
17/02/2016 12:00 CET

Der Falschparker und der Terrorist

Bin ich ein Gutmensch oder doch ein besorgter Bürger oder gar ein Nazi? Diese Frage muss ich mir vor jedem Blogartikel selbst stellen, um nicht plötzlich von anderen kategorisiert zu werden...
14/01/2016 20:24 CET

Inferno am Kölner Hauptbahnhof

Inzwischen dürften die Vorfälle am Kölner Hauptbahnhof in der Silvesternacht 2015 durch alle Medien getrieben worden sein. Politiker verurteilen die Straftaten unisono. Die Polizei spricht sogar von Straftaten bisher ungeahnter Dimension.
05/01/2016 16:48 CET

Unheilige Allianz gegen den Terror

Zumindest denken in der besinnlichen Adventszeit des Jahres 2015 immerhin 445 Bundestagsabgeordnete, dass ein Angriffskrieg gegen den IS unvermeidbar wäre. Zwar nimmt die Bundeswehr „nur passiv" aktiv an der Revanche für die Terroranschläge in Paris teil, jedoch fehlt ein UN- Mandat für diesen Einsatz.
12/12/2015 16:27 CET

Liebe Facebook-Nutzer, zeigt doch einfach mal Verantwortung!

In Zeiten, wo Terrorismus greifbar nahe und damit Angst und Schrecken noch vehementer verbreitet wird, als würde im fernen Beirut oder Kabul eine Bombe explodieren, ist Besonnenheit sicher nicht die schlechteste Möglichkeit, mit der Situation umzugehen.
23/11/2015 11:54 CET

Offener Brief an Joachim Gauck

Guten Tag Herr Bundespräsident,  Gerne nehme ich Sie beim Wort, Herr Bundespräsident. Sie erklärten schließlich kürzlich bei einem Besuch einer Flüchtlingsunterkunft in Bergisch Gladbach: „Die Bürger dürfen das Maul aufmachen." Es sind eher die unscheinbaren Dinge des täglichen Lebens, welche die Menschen bewegen. Das wird von der als abgehoben empfundenen Politikelite in den Parlamenten zu wenig beachtet.
17/11/2015 16:45 CET

Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Datenautobahn

Der 27. Oktober 2015 war ein denkwürdiger Tag für das Internet. Das EU- Parlament in Straßburg hat eine Verordnung zur Netzneutralität beschlossen. Man muss jetzt natürlich wissen, worum es bei diesem abstrakten Begriff geht.
30/10/2015 20:19 CET

Asylparadies Deutschland

Überfüllte Erstaufnahmelager, Ellbogenmentalität und öffentlich praktizierter Fremdenhass von den deutschesten unter den Deutschen passen nicht in das Bild, was viele Menschen in den Herkunftsländern von Deutschland haben.
30/10/2015 13:04 CET

"Flüchtlinge wollen nach Mallorca"

Nur wenige Leute suchen das Internet nach weiteren Quellen ab. Eine rassistische Behauptung ohne jeglichen Nachweis wird größtenteils als Tatsache anerkannt. Es fehlt nur noch, dass die „Lügenpresse" beschimpft wird, weil sie nichts über diesen Vorfall berichtet haben. Da kann man nur sagen: armes Deutschland!
28/10/2015 18:16 CET