profile image

Tayyib Demiroglu

Student, WHU - Otto Beisheim School of Management

M.K. Tayyib Demiroğlu studiert Internationale BWL/Management an der WHU – Otto Beisheim School of Management in Vallendar. Er arbeitete in der Vergangenheit für verschiedene DAX-Konzerne u.a. für die Daimler AG in Stuttgart und für die ThyssenKrupp AG in Istanbul. Er engagiert sich seit Jahren vielfältig für die Zivilgesellschaft und ist Stipendiat der Stiftung der Deutschen Wirtschaft.

Als Enkel türkischer Gastarbeiter und überzeugter Demokrat setzt sich Demiroglu für die deutsch-türkische Jugend und die bilateralen Beziehungen zwischen der Türkei und Deutschland ein.

Warum 16% der Deutsch-Türken für das Präsidialsystem stimmten

Es ist eine Zäsur: Am Sonntag dem 16.04.2017 stimmte eine knappe Mehrheit des türkischen Wahlvolks für die Einführung eines Präsidialsystems á la turca. Die 95-jährige Republik hat sich damit nach wechselvollen Jahrzehnten als parlamentarische Demokratie erst einmal vom Parlamentarismus verabschiedet.
19/04/2017 12:10 CEST

Was wir mit der Türkei jetzt machen sollten

„Wir brauchen keinen Deal mit der Türkei", so der Österreichische Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP). Zurzeit vergeht kein Tag an dem die Türkei nicht unsere Nachrichten bestimmt. Sei es im Fernsehen, Zeitungen oder in den sozialen Netzwerken: Seit dem fehlgeschlagenen Putschversuch überbieten sich die europäischen Politiker mit Forderungen.
22/08/2016 12:54 CEST