profile image

Svenja Hofert

Management- und Karriereberaterin, Geschäftsführerin Teamworks GTQ GmbH

Svenja Hofert ist Management- und Karriereberaterin. Die Autorin von mehr als 30 Sach- und Fachbüchern berät seit vielen Jahren Unternehmen und Führungskräfte in Fragen der organisationalen und persönlichen Entwicklung. Ihr Arbeitsschwerpunkt ist die Ausbildung von Coaches, Beratern und Führungskräften. Ihr Buch "Agiler Führen" gilt als Standardwerk und erschien 2017 in der 2. Auflage. In "Hört auf zu coachen" zeigt sie, wie sich Menschen entwickeln und ihre Wahrnehmung verändern und den Blick auf die Welt verändern.

Warum wir Persönlichkeiten fördern sollten, nicht Leistungsmarionetten

Ihre Mitarbeiter erreichen ihre Ziele nicht? Ab zum Business Coaching! Damit die Schranke im Kopf, die die Leistung hemmt, endlich fallen kann. Aber ist es wirklich diese Schranke? Geht es nicht um etwas ganz Anderes? Ich meine: Ja! Es geht um etwas anderes, muss um etwas anderes gehen.
11/11/2017 17:35 CET

Was ist Coaching? Ein Dialog und fünf verschiedene Erwartungen

Nach der langen Auszeit ist mir noch mehr deutlicher bewusst geworden, dass kleine Korrekturen an meinem Leben nicht mehr reichen. Es ist etwas Neues dran! Ich habe Ideen, aber ist es das? Eigentlich wollte ich nur ein Feedback zu meinen Gedanken.
21/10/2017 13:20 CEST

Kollege Wahnsinn im Büro: 5 Charaktertypen und wie Sie damit umgehen

Besonders begabte Menschen sind auch häufig besonders „verrückte". Doch das Thema ist in der Arbeitswelt tabuisiert. Dabei wäre es so hilfreich, wenn Menschen lernen würden das Besondere nicht als Abweichung, sondern als ein Zeichen von Artenvielfalt zu begreifen.
28/05/2017 17:55 CEST

Vergesst eure Ziele!

Wir pflegen einen unerschütterlichen Glauben an Ziele. Wir lassen uns coachen, um Ziele zu erreichen. Und wir verzweifeln an uns selbst, wenn wir keine haben. Das muss aufhören, fordert die Coach, Buchautorin und Bloggerin Svenja Hofert.
17/03/2017 14:13 CET

Dysfunktionen-Check: Wie funktional ist Ihr Team?

Der Geschäftsführer war voller Begeisterung. Zusammenarbeit der Mitarbeiter! Optimal! Doch als die Trainerin dann live vor Ort war, spürte sie seltsame Widersprüche. Es wirkte auf sie, als würde keiner offen sprechen.
26/12/2016 15:02 CET

Warum es so wichtig ist, dass wir unsere Stärken kennen

Was sind meine Stärken? Oft sind es ganz andere, als Sie selbst wahrnehmen. Auch Ihre Chefs, Kollegen und Freunde sehen oft nicht das, was so wesentlich und charakteristisch für Sie ist. Denn sie kennen Ihre Emotionen nicht.
12/06/2016 09:01 CEST

Agiles Management: Wann sie sich dagegen entscheiden sollten

Agiles Management ist Unternehmensführung nach agilen Grundsätzen, agile Führung will Teams selbstorganisiert in die Verantwortung nehmen und sich vor allem auf die Beseitigung von Hindernissen konzentrieren. Doch macht das immer Sinn?
08/06/2016 13:30 CEST

Der Fischteicheffekt oder warum Stärken immer relativ sind

Stärken haben eine seltsame Angewohnheit. Sie verhalten sich nicht nur relativ zu Ihrem Selbstbewusstsein, sondern auch sonst zu Ihrer Person. Sie sind wie ein Schatten, der größer und kleiner wird - je nachdem, in welchem Umfeld Sie sich bewegen.
08/05/2016 11:50 CEST

Kulturwandel: Wie Sie Ihr Unternehmen verändern

Derzeit ist agile Führung in aller Munde. Mitarbeiter sollen sich in Teams selbst organisieren, Verantwortung übernehmen. Führung soll weg vom Command and Order und hin zu einem partnerschaftlichen Verständnis. Doch wie verändert sich ein Unternehmen, in dem die alten Werte noch aktiv sind?
04/05/2016 13:05 CEST

So kommen Sie Ihren Stärken auf die Spur

Stärken definieren sich aus verschiedenen Perspektiven: der Selbst- und Fremdsicht. Stärken zeigen das Überdurchschnittliche: Jemand, der mehr von etwas hat als andere in seinem Umfeld, fällt damit auf. Andere mögen unsere Stärken, wenn sie den Ihren ähneln.
22/02/2016 09:09 CET

Führung ist Teamentwicklung: Die Leadership-Trends 2016

Menschen mögen es, Verantwortung zu übernehmen. Es macht ihnen Spaß, innovativ zu sein und im Team Ideen einzubringen. Doch viele sind all das in ihren Jobs nicht gewohnt. Dies liegt auch daran, dass ihre Führungskräfte immer noch nach alten Mustern handeln.
04/01/2016 09:49 CET

Teams schlauer machen: 5 Regeln für eine gute Teamentwicklung

Teams können intelligenter sein als jedes einzelne Mitglied. Aber auch deutlich dümmer. Oft verpuffen in der Teamarbeit die Möglichkeiten und Chancen zu wirkungsvoller Kooperation. Das liegt an den negativen Effekten des Teamworks, etwa am sozialen Faulenzen, bei dem sich einer auf die anderen verlässt.
12/08/2015 14:53 CEST

Die optimale Teamgröße für bessere Teamarbeit

Teams sind erfolgreicher, wenn sie eine bestimmte Größe haben. Die fünf optimalen Teamgrößen hängen ab vom Sinn und Zweck der Teamarbeit und Unternehmensführung ab. Die meisten erfolgreichen Unternehmer gründen allein - oder zu zweit.
01/08/2015 16:49 CEST