profile image

Susanne Amar

Bloggerin, Coach, Autorin

Susanne Amar ist Bloggerin, Coach, Autorin und TV-Producerin. Vor mehr als zehn Jahren wird sie unfreiwillig Teil der Fußballwelt: ihr damals siebenjähriger Sohn meldet sich zu einem Probetraining an und wird Spieler einer Fußballmannschaft. Über ihre Erfahrungen und Erlebnisse und vieles mehr rund um den Jugendfußball schreibt sie in ihrem Blog „INS NETZ GEGANGEN - JUGENDFUßBALL VS. FAMILIENLEBEN, SCHULE + ANDERE HERAUSFORDERUNGEN“ und begleitet und unterstützt als systemischer Coach Fußballeltern und deren Kinder. Sie lebt mit ihrer Familie in Köln.
www.ins-netz-gegangen.info

10 Dinge, die mich am Jugendfußball nerven

Im Jugendfußball lerne ich im Laufe der Jahre viele Dinge kennen. Einige nehme ich einfach hin, andere bringen mich bis heute noch auf die Palme. Hier meine Rankingliste der Dinge, die mich wirklich nerven - von Platz 10 bis 1...
01/03/2017 18:54 CET

Jugendfußball: Ich habe großen Respekt vor den Trainern

Nachdem ich mir in meinem letzten Post die Eltern neben dem Spielfeld angeschaut habe, geht es heute um die Menschen, die für den Spieler ebenso wichtig sind. Sie werden in den Himmel gelobt, wenn's gut läuft. Sie werden in Frage gestellt, wenn sie die Erwartungen nicht erfüllen.
09/01/2017 14:57 CET

Wenn Eltern beim Fußball Pöbeln

Vor ein paar Wochen lese ich den Artikel „Das größte Problem sind die Eltern" im Tagesspiegel vom 28.09.2016, ANONYM von einem Schiedsrichter geschrieben. Das sagt schon eine ganze Menge aus...
30/10/2016 15:57 CET

Es gehört zum Elternsein, meinen Kindern Freiheit zu lassen

Schule per se ist in unserer Gesellschaft ein emotionales Thema. Fußball und Schule unter einen Hut zu bekommen, für mich eine beständige Herausforderung bis ans Limit. In Gesprächen mit Freunden stelle ich immer wieder fest, wie sehr Schule Emotionen bindet.
12/08/2016 19:01 CEST

Der Fußball und die Erwartungen vieler Eltern

Die Europameisterschaft 2016 fördert es wieder zu Tage: Erwartungen an allen Ecken. Die eigenen Erwartungen der Spieler wie die von Thomas Müller, dem bisher noch kein EM-Tor geglückt ist: „Ich bin auch persönlich nicht zufrieden [...]."
05/07/2016 19:32 CEST

11 sichere Überlebenstipps für die Europameisterschaft

Am 10.Juni 2016 geht sie los - die Europameisterschaft in Frankreich. Dann bedeutet es für den einen Freud, für den anderen Leid. Für mich sind diese Wochen der Welt- und Europameisterschaften viele Jahre ein Graus. Vier Wochen dreht sich alles nur um Fußball. Keine so tolle Aussicht...
10/06/2016 10:45 CEST

Wie mein Sohn mir zeigte, was Leidenschaft ist

Das erste Trikot bekommt mein Sohn mit drei. Die kleinsten Torwarthandschuhe sind so groß, als hätte er Tellerminen an den Händen. Bei Wind und Wetter kickt er im Garten. Zu jedem Anlass wünscht er sich irgendetwas mit Fußball.
02/06/2016 14:57 CEST