profile image

Sonja Bayer

Finanzwirtin, Realist, Elternteil

Sonja Bayer ist aufgewachsen in Mainz.
Sie hat einen betriebswirtschaftl. orientierten FH-Abschluss. Die Autorin versucht die Vereinbarkeit von Job und Familie zu leben und zusätzlich gelegentlich hier zu veröffentlichen.

Zeitmanagement und Achtsamkeit-Anything goes?

Öfters wird in diversen Seminaren oder von dem ein oder anderen Coach der Eindruck vermittelt, mit dem richtigen Zeitmanagement und etwas Achtsamkeit ist "so gut wie alles möglich".
13/05/2016 14:22 CEST

Mutter, Vater, Kind: Eine Familie ist viel mehr als das

Ist Familie ein fest definierter Begriff? Würde man viele Leute fragen was Familie ist, würde vielleicht eine große Anzahl spontan erstmal antworten: Vater - Mutter - Kind (er) ? Aber Familie ist viel mehr als das.
15/12/2015 16:40 CET

Eltern: Das "All-inclusive Paket" der Familienpolitik

Manchmal kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass sich das Sozialsystem nicht nur des öfteren "blind" auf die Eltern verlässt, sondern auch die Familienpolitik beide Eltern bzw. die Mütter finanziell fest "einkalkuliert" hat. Denn weder das Elterngeld, geschweige denn das Betreuungsgeld können heute den finanziellen Bedarf der meisten jungen Familien "überbrücken" bzw. "abdecken".
18/07/2015 14:19 CEST

Diese Vorteile haben Privatpatienten wirklich

Wer kennt sie nicht, die Berichte zur "besten Sendezeit", oft gerade auch auf den Privatsendern, wo ein Privatpatient bei bestimmten Fachärzten oder im Rahmen der Terminvergabe bevorzugt wird. Das mag sicher der ein oder andere auch schon selber oder im Bekanntenkreis erlebt haben!
15/05/2015 16:57 CEST

Fighting Kids - Kampfsport für Kinder?

Einige Eltern mögen vielleicht "Angst" oder "widersprüchliche Gefühle" in Zusammenhang mit dem Wunsch ihres Kindes oder der Empfehlung für ihr Kind (eventuell von Kinderärzten, Lehrern oder Psychologen) zum Kampfsporttraining haben. Wird mein Kind jetzt zum "Schulhofrowdie"?
28/03/2015 15:32 CET

Männer next generation

Gleichberechtigung, Frauenförderung - sicherlich wichtig, doch darf sie nicht nur die Frauen im Blick haben. Auch die Rolle des Mannes -insbesondere des Vaters - hat sich verändert. Diese Veränderung scheint sich aber eher "leise im Hintergrund" zu vollziehen.
07/03/2015 14:10 CET