profile image

Sebastian Sigler

Leiter der Redaktion der "BÖRSE am Sonntag“

Der Journalist leitet die Redaktion der „BÖRSE am Sonntag“ und weiterer Online-Medien in der Weimer Media Group. Sigler studierte Geschichte, Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte in Bielefeld, München und Köln. Seit seiner Zeit als Student arbeitet er journalistisch; einige wichtige Stationen sind das ZDF, „Report aus München“ (ARD) sowie Sat.1, ARD aktuell und „Die Welt“. Für „Cicero“, „Focus“ und „Focus Money“ war er als Autor tätig. Er hat mehrere Bücher zu historischen Themen vorgelegt, zuletzt eine Reihe von Studien zum Widerstand im Dritten Reich.

Börse: Warum Gold gerade ein überraschendes Comeback hat

Der Goldpreis ist in den vergangenen drei Monaten um 6,5 Prozent gestiegen. Nicht schlecht für die seit fünf Jahren nicht gerade glänzende Anlage. Doch noch verblüffender ist für viele Analysten die Tatsache, dass Gold auch in dieser Woche der US-Leitzinserhöhung im Preis zugelegt hat.
19/03/2017 10:11 CET

BLOG: Die ARD verkommt zur Manipulationsbude

Ein junger Mann aus Afghanistan, der sich 2015 von der Bundeskanzlerin nach Deutschland eingeladen fühlte und seitdem hier als "unbegleiteter Minderjähriger" lebte, vergewaltigt und ermordet eine 19jährige Medizinstudentin in Freiburg.
06/12/2016 21:29 CET

12 Gründe, warum Trump ein guter Präsident wird

Donald Trump wird als 45. Präsident der USA in das Weiße Haus einziehen. Da lohnt die unvoreingenommene Frage, ob er ein guter Präsident sein könnte. Dies umso mehr, als er im linken Spektrum in Deutschland so intensiv und demonstrativ gehasst wird.
10/11/2016 11:03 CET

Die nächsten Wahlen könnten für die CDU der Untergang sein

Wolfgang Bosbach, einer der profiliertesten CDU-Bundestagsabgeordneten, gab der Tageszeitung DIE WELT am 5. September, dem Tag nach der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern, ein bemerkenswertes Interview, das angesichts der aktuellen Demoskopie bundesweit neue Bedeutung erhält.
12/10/2016 16:52 CEST