Ronja Gysin

Journalistin, Traumtänzerin, Weltverbesserer

Ronja Gysin ist freie Journalistin im Raum Stuttgart. Ein Fachgebiet will sich die Nachwuchsfeder nicht aussuchen. Denn Vielfalt bereichert und spannende Themen lauern dort, wo man sie nicht sucht. Auch im Alltag engagiert sich die Masterstudentin im Fach Unternehmenskommunikation für ein buntes Miteinander.
WGfS

Zuhause in der Demenz-WG

Wie Menschen mit Demenz gemeinsam den Alltag meistern Mittwochmorgen, 10 Uhr: Elisabeth B.* sitzt am Frühstückstisch. Vor
17/01/2018 19:34 CET

Workation: Wenn Arbeit und Freizeit sich verbinden

Die Verbindung von Job und Urlaub, Workation genannt, scheint ein wachsender Trend zu sein. Manchmal wünsche auch ich mir, eine digitale Nomadin zu sein und freiberuflich von überall aus zu arbeiten.
23/09/2017 15:36 CEST

Was wir von Vampiren lernen können

Der Twilight-Hype ist abgeflacht. Trotzdem: Vampire faszinieren uns und gehören definitiv zu den Lieblingsmonstern der Deutschen. Auch Autorin Odine Raven ist auf den Blutsauger gekommen.
23/07/2017 21:03 CEST

Kindheit: Spielen analog

„Du Dummi, das geht ganz anders", ruft meine sechsjährige Nichte und reist mir das Smartphone aus der Hand. Wie viele Kinder ist die Kleine ein Naturtalent wenn es ums Handy-Daddeln geht.
13/05/2017 10:56 CEST

Intelligent wirken

Gleich vorab: Intelligent wirken und sympathisch rüberkommen, das sind zwei Paar Schuhe. Ich muss also zunächst einmal aufhören, gefallen zu wollen, sagen die Experten. Das schaffe ich. Denn als freie Journalistin zählt die Kompetenz und ich würde mir gerne das Image eines Schlaubergers geben. Hierfür gibt mir Rhetoriktrainer Peter Flume diese sechs Tipps.
04/05/2017 18:43 CEST

Mehr Honorar wäre schön - Sieben Tipps für Freelancer

Redaktionen werden verkleinert, die Zeitungen machen mehr online. Da will aber keiner was bezahlen. Das Einkommen als freie Journalistin ist unterirdisch schlecht. Hätte ich nur etwas anständiges gelernt. Verhandeln beispielsweise.
25/02/2017 17:42 CET

Vorsatz 2017: Im Notfall selbst bestimmen

Mein Vorsatz für's neue Jahr: Endlich für den Fall der Fälle vorsorgen. Denn Vollmachten und Patientenverfügungen sind nicht nur etwas für alte Leute. Auch wir jungen Wilden sind nicht vor Krankheit und Unfall gefeit.
15/12/2016 15:55 CET

Demenz: Kochen weckt Erinnerungen

Wie in einer Großfamilie leben die Senioren bei der Wohngemeinschaft für Senioren in Filderstadt zusammen. Auch auf der Demenz-Station. Jeden Mittwoch helfen abwechselnd zwei bis drei der Senioren beim Zubereiten des Mittagessens.
29/10/2016 15:07 CEST

"Meine Freundin Oma Irmi": Das können Senioren von Kindern lernen

„Wer will heute mit ins Maria-Martha-Stift?", ruft Erzieherin Susanne Bruderhofer in die morgendliche Kindergartenrunde. Elf Knirpse zwischen drei und sechs strecken schnell die Hände nach oben: "Ich! Ich muss Oma Irma von meinem Baby-Kaninchen erzählen!"
13/09/2016 12:47 CEST

Heimat: Warum Senioren und Flüchtlingskinder so viel gemeinsam haben

Langsam lässt Inge Bumann den Wachsmalstift übers Papier gleiten. Blatt für Blatt zeichnet sie einen Ast und beschreibt dabei den Bauernhof ihrer Eltern. Vor vielen Jahren hat sie dort mit ihren Schwestern fangen und verstecken gespielt. Heute ist die Filderstädterin 80 Jahre alt.
10/08/2016 09:22 CEST

Spielzeug: Warum Kinder nicht viel Ramsch brauchen

Es ist ein Phänomen. Im Kinderzimmer stapeln sich Puppen, Kuscheltiere und bunte Verkleidungen. Trotzdem langweilt sich der Nachwuchs. Steht allerdings ein Ausflug zu Oma an, steuern die Kids zielstrebig die braune Pappschachtel an, in der Großmutter alte, farblose Holzklötze aufbewahrt.
13/07/2016 13:57 CEST