profile image

Philipp Schneider

Marketing Manager bei YouGov

Philipp Schneider studierte Soziologie in Köln und Krakau. Nach kurzen Abstechern in die Verwaltung öffentlicher Projekte und Freiberuflichkeit verdiente er sich seine Sporen in einer Kölner Kommunikationsagentur. Texten, Kampagnen- und Eventplanung, Online- und Social-Media: Seit 2015 ist der leidenschaftliche Marketeer im Marketing-Team von YouGov immer zur Stelle, wenn der Schuh drückt.

Brüderliche Solidarität unter Sportartikeln

Eigentlich ist es für Hersteller ein Grund zur Freude, wenn sich um ihre Produkte gerissen wird. Andersherum sieht die Sache allerdings nicht so rosig für die Marken aus, wenn ihre Produkte reißen.
26/06/2016 14:07 CEST

Wer könnte Rihanna auf Ihrer Tour supporten?

Noch vor ihrem Start im Juni sorgte Rihannas Anti-Tour durch Deutschland in den vergangenen Wochen für Schlagzeilen und anscheinend bei nicht wenigen für Enttäuschung: Abel Makkonen Tesfaye, besser bekannt als The Weeknd, wird nicht mehr im Vorprogramm auftreten. Gegenwärtig scheint noch keine würdige Vertretung gefunden.
04/06/2016 13:58 CEST

Bier und Versace - Was dran ist an Vorurteilen über Münchner

München gehört neben Hamburg und Berlin zu den attraktivsten Städten Deutschlands. Anders als die beiden anderen Metropolen, die als arm, aber sexy, bzw. als sündiges Tor zur Welt gelten, hängt der Hauptstadt des Freistaats Bayern der Ruf einer ruhigen, aufgeräumten Biederkeit an, die man angeblich auch deren wohlgekleideten, über die Maßen biertrinkenden Bewohnern ansieht.
14/05/2016 16:29 CEST

Können aus Borussen Bayern werden?

Für die Einen war es ein Schock, für die Anderen irgendwie ganz klar: Borussia Dortmunds Innenverteidiger Mats Hummels hat die Absicht, zum Rivalen und Rekordmeister FC Bayern München zu wechseln. Dass es Hummels - obwohl er dort schon in seiner Jugend spielte - in der Allianz-Arena zunächst schwer haben könnte, zeigen Daten aus YouGov Profiles.
06/05/2016 16:22 CEST

Würstl, Politik und Ornithologie - Worüber sich Fans von AC/DC und Axl Rose nach dem Konzert unterhalten

Für Hard-Rock- und Metal-Fans war es Sensation und Grund zu Besorgnis zugleich: Guns-N'-Roses-Frontmann Axl Rose, nach den großen Erfolgen in den 1980er und frühen 90er Jahren in den letzten Zeit eher negativ aufgefallen, tritt an die Stelle von Brian Johnson, Anführer von AC/DC und Rock-Ikone, der wegen Gefahr sein Gehör zu verlieren, bei allen weiteren Terminen der aktuellen Welt-Tournee pausiert.
22/04/2016 15:57 CEST

Ihr ahnt nicht, wer im Internet beliebter als Obama ist

Ebenfalls viele Fans unter den Twitter-Nutzern hat Obamas potenzielle Nachfolgerin Hillary Clinton (16 Prozent), der Linke-Politiker Gregor Gysi (12 Prozent) sowie Bundespräsident Gauck (11 Prozent) - der, wie Merkel, bislang keinen Twitter-Account hat.
09/04/2016 11:36 CEST

Deutsche Manager: „Work hard, play hard" - eher nicht

Sebstverliebt, risikoaffin, hart arbeitend und ausgelassen feiernd - so präsentieren Serien wie Mad Men, Filme wie „The Wolf of Wall Street" oder unzählige Berichte über die Ausschweifungen von Managern und Führungskräften die wirtschaftliche Elite des Landes.
23/03/2016 11:31 CET