profile image

Özcan Mutlu

Mitglied des Deutschen Bundestages, Bündnis 90/Die Grünen

Özcan Mutlu (geb. 10.01.1968) ist Mitglied des Deutschen Bundestages (Bündnis 90/Die Grünen). Der Diplom-Ingenieur für Nachrichtentechnik war zuvor Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses. Nach seinem Studium war er erst als Planungsingenieur in einem Telekommunikationsunternehmen tätig. Im Bundestag vertritt er nun seine Fraktion als Sprecher für Bildungs- sowie Sportpolitik und ist stellvertretendes Mitglied im Innenausschuss.

http://www.mutlu.de

Lebt der Fußball mittlerweile nur noch vom Geld?

Noch nie haben die Bundesligavereine so viel Geld beim Verkauf und Kauf von Spielern umgesetzt wie in diesen Wochen. Bis Ende der Wechselfrist werden es knapp unter einer halben Milliarde Euro sein. Gleichzeitig steigen die Gehälter der Spieler stetig an.
15/10/2016 17:10 CEST

"Europa muss kapieren, dass die Türkei nicht Erdoğan gehört"

"Es gibt eine andere, moderne Türkei jenseits von Erdoğan", sagte Can Dündar, Journalist und Chefredakteur der Tageszeitung "Cumhuriyet" und forderte, entschlossener gegen Islamophobie und Populismus in Europa vorzugehen. Diese moderne Türkei und ihre Demokratinnen und Demokraten gilt es zu unterstützen. Denn nur eine europäische Türkei ist ein Garant für eine demokratisch verfasste Türkei, von der keine Gefahr für die EU ausgeht.
20/07/2016 15:50 CEST

Was Politik von Fußball lernen kann

Die heterogene Zusammensetzung unserer Fußballnationalmannschaft belegt nur eines: Deutschland ist ein Einwanderungsland und Integration sowie Zusammenspiel ganz unterschiedlicher junger Menschen gelang im Fußball in den vergangenen Jahren besonders erfolgreich.
21/06/2016 13:19 CEST

Was unsere Schulen mit Rechtsextremismus zu tun haben

Leider findet man auch in Deutschland immer mehr Menschen, die sich von demokratiefeindlichen, von völkisch nationalen Parolen angesprochen fühlen. Menschen, die das Vertrauen in die Demokratie, die Institution des Staats und in die „Lügenpresse" verloren haben.
20/04/2016 10:52 CEST

Sport in tiefer Krise: "Blatter Nachfolger verheißt keinen Neuanfang"

Die Sportwelt, könnte man dieser Tage nüchtern meinen, wäre nur ein Spiegel unserer Gesellschaft. Sport aber sollte den Anspruch haben, die Ideale der Gesellschaft zu verkörpern und vorzuleben und damit wieder positiv auf diese selbst zu wirken. Nicht als Spiegel, sondern als Vorbild.
26/02/2016 10:18 CET

Grünen Politiker zu Köln: "Geht's noch?"

Viele selbsternannte FrauenrechtlerInnen fordern mich in den Sozialen Medien zu Stellungnahmen zu den schrecklichen Angriffen in Köln auf und ich solle mich gefälligst distanzieren. Warum muss ich mich distanzieren? Ist das nicht eine Selbstverständlichkeit in unserem Rechtsstaat? Spielt etwa meine Herkunft eine Rolle? Muss ich mich distanzieren, weil ich mich für Integration und Chancengerechtigkeit einsetze?
13/01/2016 12:14 CET

Integration und Sport: Geflüchtete und Deutsche im Verein vereint

Breitensport ist wichtig für die Gesellschaft: Er hält nicht nur fit und gesund, sondern fördert auch den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Durch Sport lernen Kinder und Erwachsene, was Fairplay bedeutet und wie man mit Konflikten umgeht. Ein gemeinsames Basketballtraining oder Fußballspiel kann verschiedene Kulturen zusammenbringen.
04/12/2015 16:49 CET

Eine gute Integration braucht gute Bildung für Flüchtlinge

Über eine Million Flüchtlinge suchen dieses Jahr Schutz in Deutschland. Die Hälfte von ihnen ist unter 25 Jahre alt. Diese jungen Menschen brauchen eine neue Perspektive. Sie wollen sich einbringen, integrieren, weiterentwickeln und in der neuen Heimat Fuß fassen.
18/11/2015 13:12 CET

Was die Wahlen in der Türkei für Europa bedeuten

Zum zweiten Mal in diesem Jahr durfte ich als OSZE-Wahlbeobachter die Wahlen in der Türkei begleiten. Diese Wahl wurde für die Türkei, die sich an einem Scheideweg befindet, als „Schicksalswahl" bezeichnet.
05/11/2015 10:04 CET

FIFA & DFB: Keine Schlammschlacht auf Kosten des Fußballs

Eine schwarze Kasse, eine mögliche Veruntreuung von 6,7 Millionen Euro und eine gekaufte Fußball-Weltmeisterschaft 2006? Die Vorwürfe wiegen schwer. Können diese nicht lückenlos ausgeräumt werden, dann wird der FIFA-Skandal auch ein DFB-Skandal. Und das schöne Sommermärchen bekommt Schlagseite.
28/10/2015 08:52 CET

Türkei steuert in eine Diktatur und einen Bürgerkrieg

Im Juni durfte ich als OSZE-Wahlbeobachter eine der spannendsten und wohl auch wichtigsten Wahlen in der Türkei erleben. Sie war ein Gradmesser, wohin sich das Land entwickelt. Die Ergebnisse haben überrascht: Die pro-kurdische HDP übersprang mit 13,1 Prozent deutlich die Zehn-Prozent-Hürde und zog als vierte Partei ins Parlament ein.
11/09/2015 10:12 CEST

Doping: Eine Frage der Haltung

Mit der Doping Vorlage eines Referentenentwurfs zum Anti-Doping-Gesetz Ende vergangenen Jahres meint die Bundesregierung einen wichtigen Schritt für einen dopingfreien Sport gemacht zu haben. Eine Antwort für einen dopingfreien Sport wird dieses Gesetz jedoch nicht sein.
13/03/2015 09:06 CET