profile image

Martin Roos

… ist Rigoroos.

Martin Roos wurde am Lehrstuhl für Allgemeine Rhetorik in Tübingen promoviert und arbeitete acht Jahre als Wirtschaftsredakteur für die Verlagsgruppe Handelsblatt in Düsseldorf. Heute ist er Autor, Journalist, Ghostwriter, Redenschreiber und Dozent für Rhetorik und Sprache an der Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten.

www.martinroos-autor.de

Machs Maul auf! Eine Kurzanleitung zum Redenschreiben

Über 40 Prozent der Menschen haben Angst, wenn sie öffentlich auftreten und reden sollen. Die Angst zu versagen, sich zu blamieren, zu stottern, einen Blackout zu haben oder gar ohnmächtig zu werden - ja, das alles kommt vor. Und auch Sie hassen das?
12/10/2016 17:38 CEST

7 Geheimnisse der Komik, die "Monty Python" uns verrät

Es ist erstaunlich, dass in den größten Komikern oft verklemmte Kerle stecken. So wie bei John Cleese. Erst mit anhaltendem Berufserfolg hat er im Laufe seines Lebens nicht nur seinen Komplex vor seiner angeblich so mittelmäßigen Herkunft überwunden, sondern auch seine Unfähigkeit im Umgang mit Frauen abgelegt.
24/09/2015 15:46 CEST

Warum sich Briefeschreiben lohnt

Täglich verschicken und empfangen wir 205 Milliarden E-Mails. In vier Jahren werden es 236 Milliarden sein. Neben den 100 Milliarden Minuten, die wir im Jahr am Handy verquatschen, kommen Eintragungen auf Facebook, Linkedin und Twitter hinzu - Milliarden pro Tag.
09/09/2015 15:53 CEST

Neue Bankenkrise: Finanzinstitute befeuern riesige Wortblasen

Heute werden „Ansätze verfolgt", „Themen fokussiert" und „Rahmenbedingungen gesetzt" - wobei man sich grundsätzlich stets fragen sollte, was zum Teufel eigentlich der Unterschied zwischen „Rahmenbedingungen" und „Bedingungen" ist.
09/06/2015 15:30 CEST

Killer-Enzyme machen uns fertig!

Viele Dinge wurden durch Zufall entdeckt - Amerika, Dynamit, Vaseline oder Viagra. Die neueste Entdeckung: die möglichen Ursachen für Allergien. Der Entdecker: Peter F. Alderman. Vor einigen Jahren aß er eine Woche lang fast nur Fisch. Zufällig. Das Ergebnis: Sein Heuschnupfen war wie weggeblasen.
22/05/2015 18:25 CEST

Die Rhetorik des offenen Hemdkragens

Als Alexis Tsipras und Yanis Varoufakis ihre Hemdkragen öffneten, standen vor allem Europas Etiketten-Hüter Kopf. Der hochverschuldete und dann auch noch krawattenlose Hellene - ein Affront! Dabei taten die beiden neugriechischen Polit-Romantiker nichts anderes als schon die alten Römer
16/04/2015 18:50 CEST

Neun Gründe, eine Kreuzfahrt zu machen

Warum sich Menschen freiwillig in eine Art flachliegendes Hochhaus quetschen, um damit wochenlang über die Meere zu schippern, ist ein großes Rätsel. Amerikanische Soziologen haben als Motivationsgründe „the big three F" ausgemacht: „Frustration, Fucking, Food".
28/02/2015 16:34 CET

Neun Lebenslehren von Tim Michin

In Australien ist der Tim Michin so beliebt, dass ihm seine alte Uni, die University of Western Australia, im vergangenen Jahr die Ehrendoktorwürde verliehen hat. <a href="http://www.youtube.com/watch?v=yoEezZD71sc" target="_hplink">Seine Inaugural-Rede vor Studenten der Universität war erwartungsgemäß amüsant, reflektiert und provokant. </a>Seine Botschaft: „Es gibt keine tiefere Bedeutung des Lebens. Wer danach sucht, sucht wahrscheinlich auch nach schönen Gedichten in einem Kochbuch."
02/12/2014 17:12 CET

Der Furz als Mittel für den politischen Protest

Erst vor wenigen Tagen feierten wir den Welttoilettentag. Der Furz fand an diesem Festtag wenig Beachtung. Das ist mehr als Mist. Das sollte sich ändern - jedem Ekel zum Trotz. Der Furz muss endlich gesellschaftsfähig werden.
24/11/2014 13:19 CET

Nieder mit dem Schachtelsatz!

Oh würde der Schachtelsatz doch wirklich aussterben - es wäre ein großes Glück! Zumindest, wenn es um Sachtexte, notarielle Beglaubigungen, Info-Briefe oder sonstiges Faktenhuberei-Geschwafel geht. Er verleitet den Schreiber zum unsauberen Denken und lässt den Leser verdummen.
07/11/2014 10:12 CET

Die 10 häufigsten Business-Floskeln

Floskeln sind für die Kommunikation so wichtig wie Gewürze für das Essen. Sie machen die Färbung aus. Sie können beeinflussen, wie bestimmte Aussagen beim Zuhörer ankommen. Man sollte aber unbedingt wissen, welche Floskeln reine Schwafelitis sind.
23/10/2014 13:58 CEST

Roman Herzog ist der beste deutsche Redner 2014

So ist das dann - man redet das ganze Leben auf allen Podien dieser Welt und am Ende dieses Lebens bleibt von der unglaublichen Kraft eines Redners doch nur ein einziger Auftritt, eine einzige Rede, ja möglicherweise nur ein Satz oder ein Wort übrig.
16/09/2014 11:37 CEST