profile image

Marie von den Benken

Folgt Marie auf Twitter: @Regendelfin

Let's dance: das Schlimmste beginnt erst nach dem Ausscheiden

Die wichtigste Personalentscheidung der Woche verbreitete sich schon lange bevor am Freitag Abend Sylvie Meis und Daniel Hartwich wieder mit einer Mischung aus Hochdeutsch und Stammtischwitz die 10. Show der 10. Staffel „Let´s Dance" eröffneten:
27/05/2017 13:16 CEST

"Let's dance": Hitparade der misslungenen Cover

Freitagabend, Primetime. Köln-Ossendorf ist bereit für Folge 6 der illustren Tanzshow für die ganze Familie. Diese Woche ist Jorge González auch endlich wieder in Normalform und sorgt bereits bei Einlauf der Juroren für das erste Highlight.
30/04/2017 10:44 CEST

Let's dance: Never Change A Winning Gag

Köln-Ossendorf ist nicht unbedingt bekannt für sein attraktives Flair. Und doch pilgern mehrfach die Woche Tausende von Menschen in den Nord-Westen Kölns. Ihr Ziel: Ein Glasbau, der von außen wie der Hauptsitz eines Versicherungskonzerns wirkt.
09/04/2017 19:26 CEST

Let's Dance: Schminkgate und Ü70 Schnuckel

Diese Woche eröffnet die Show passend zum Motto „90er" mit einem Crew-Tanz zu „Cotton Eye Joe". Als der Rednex Ohrwurm 1994 in die Großraumdiskotheken schwappte, war ich nicht mal 5. Lustig, wie wir damals schon waren, sangen wir den Refrain stets „Where did you come from, where did you go, wo gehst du kacken, Cotton Eye Joe"
02/04/2017 15:41 CEST

"Let's dance" - Humor ist, wenn man trotzdem tanzt

Die wichtigste Erkenntnis des Tanzabends bei RTL lautet diese Woche: Moderatorin Sylvie Meis trägt gerne Malbücher. Bei ihrem Outfit frage ich mich den gesamten Abend, wie sie dem Impuls widerstehen kann, in den Werbepausen vor Langeweile ihr Kleid auszumalen.
26/03/2017 15:52 CEST

Dem Rechtspopulismus geht es nie um Lösungen

Wir werden die ausgeprägte Motivation der Rechtspopulisten und ihrer Anhänger nicht bremsen können. Aber wir können, nein wir müssen, unsere Meinung weiter kund tun. Wir müssen uns mehr denn je positionieren.
17/03/2017 10:40 CET

"Liebe Flüchtlinge, Ihr seid willkommen. Das verspreche ich Euch."

"Liebe Flüchtlinge, es ist gut, dass ihr hier seid, weil es nichts gibt, das uns mehr über Menschen oder eine Gesellschaft sagen kann, als die Art und Weise, wie sie mit Hilfsbedürftigen umgehen. Und Deutschland kann in Zeiten wie diesen einen Charaktertest gut gebrauchen."
31/07/2015 09:32 CEST