profile image

Dr. Maria Alexopoulou

Migrationsexpertin und akademische Mitarbeiterin an der Universität Mannheim

Maria Alexopoulou ist promovierte Historikerin und akademische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Zeitgeschichte der Universität Mannheim.

Sie lehrt und forscht zur neuere deutschen Migrationsgeschichte und zur Geschichte des Rassismus. Außerdem hat sie Ausstellungen und Oral History Projekte zur lokalen Migrationsgeschichte durchgeführt.

Maria Alexopoulou ist seit vielen Jahren Mitglied der Mannheimer Migranten-Selbstorganisation "Die Unmündigen e.V.“.

Auch mit der neuen Regierung wird es kein Einwanderungsgesetz geben

Im Moment herrscht Aufbruchstimmung in Deutschland: Die "Jamaika"-Koalition nimmt langsam Gestalt an. So weit das Ziel noch entfernt sein mag, beflügelt es die Phantasie und viele erhoffen Erneuerung, Veränderung, Reformen. Auch: ein Einwanderungsgesetz soll kommen.
23/10/2017 18:57 CEST

Das Mischvolk: Wie es sich anfühlt, der Sündenbock der AfD zu sein

AfD-Wähler seien ja keine "Dumpfbacken" heißt es jetzt von Experten, wir müssen mit ihnen reden. Aber worüber soll man mit ihnen reden? Etwa darüber, dass es nicht in Ordnung ist, das "deutsche Volk" davor schützen zu wollen, vollends ein "Mischvolk" zu werden?
03/10/2017 11:45 CEST