profile image

Konstantin Kuhle

Mitglied des Deutschen Bundestages, Bundesvorsitzender der Jungen Liberalen

Rechtsanwalt, geboren im Jahr 1989, Studium der Rechtswissenschaft in Hamburg und Paris, seit 2014 Bundesvorsitzender der Jungen Liberalen (JuLis), seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages

Liebe Grüne, geht es auch eine Nummer kleiner?

Ursprünglich war der Parteitag der Grünen am vergangenen Wochenende dazu gedacht, über das Ergebnis der Sondierungen mit Union und FDP abzustimmen. Nachdem die FDP diese Gespräche abgebrochen hat, wurde die Veranstaltung zum Wettrüsten gegen die Freien Demokraten umfunktioniert.
03/12/2017 14:48 CET

60 Jahre Europäische Union: Am Puls der Zeit?

An diesem Samstag jährt sich zum 60. Mal die Unterzeichnung der Römischen Verträge, mit denen die Unterzeichnerstaaten im Jahre 1957 die Vorgängerorganisationen der heutigen Europäischen Union schufen.
25/03/2017 11:01 CET

"Ich wünsche mir Diskussionen mit der AfD in jeder Schule"

Konstantin Kuhle ist 28 Jahre alt und Jurist. Er kandidiert bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 im Wahlkreis Göttingen als Direktkandidat für die FDP. Für die Huffington Post nimmt er in kurzen Videokommentaren auf, was ihn aktuell bewegt.
15/02/2017 16:04 CET

Liebe Freihandelshasser, ihr seid dekadente Nationalisten

In sieben Großstädten wird heute gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA demonstriert. Über beide verhandelt die Europäische Union mit den USA und Kanada seit Jahren. Befürworter der Abkommen haben inzwischen einen schweren Stand. Selbst Sigmar Gabriel, Bundeswirtschaftsminister einer der exportstärksten Volkswirtschaften der Welt, hält das Abkommen für „de facto gescheitert."
17/09/2016 11:42 CEST

Fünf Schritte, die die EU jetzt unternehmen muss

Bei der Volksabstimmung in Großbritannien konnten sich am gestrigen Donnerstag die Befürworter eines Austritts des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union durchsetzen. Die Entscheidung der Briten ist dabei mehr als ein Warnschuss für die EU.
24/06/2016 11:45 CEST

Guido Westerwelle, ein Politiker mit einem dicken Fell

Man konnte sich wahnsinnig über ihn ärgern, wenn es ihm wieder und wieder gelang mit seiner Leidenschaft einen Parteitag zu „drehen". Aber man bekam Gänsehaut, wenn er über Dinge sprach, die ihm wirklich wichtig waren. Mit seinem Tod bleibt eine Gewissheit: Es war eine Ehre, von diesem Mann politisiert zu werden.
20/03/2016 10:07 CET

"Es ändert sich nichts" ist keine Ausrede

Heute wählen die Bürgerinnen und Bürger in Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz neue Landesparlamente. Viele junge Menschen entscheiden sich bewusst gegen die Teilnahme an einer Wahl. Manche wollen damit zum Ausdruck bringen, dass sich angeblich „ohnehin nichts ändert".
13/03/2016 10:20 CET

An diesen 5 Schwachstellen versagt Deutschland in der Flüchtlingskrise

Will unser Land gestärkt aus dieser Zeit hervorgehen, muss es trotzdem besonnen agieren und darf sich nicht von Angst leiten lassen. Die folgenden fünf Schwachstellen hat die Flüchtlingsfrage bisher in Deutschland und Europa offenbart. Wenn wir die Krise lösen wollen, müssen wir sie gewissenhaft abarbeiten.
20/01/2016 08:40 CET

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk: Es reicht!

Beim Blick in das Programm von ARD und ZDF fällt schnell auf, dass das Angebot herzlich wenig mit Grundversorgung zu tun hat. Ob Traumschiff oder Rosamunde Pilcher, Fernsehgarten oder Schlagerparade - die Liste absurder Beispiele lässt sich beliebig fortsetzen. Und jetzt schicken sie auch noch Xavier Naidoo auf den ESC.
20/11/2015 14:38 CET

Lasst uns Junge doch erst mal machen!

Junge Menschen können es den Kritikern des politischen Systems gar nicht recht machen. Auf der einen Seite die Klagen über die vermeintliche Politik- und Parteienverdrossenheit: Früher sei man für seine Ideale noch auf die Straße gegangen.
10/08/2015 17:29 CEST

5 Gründe für eine kluge Legalisierung von Cannabis

Es wäre ein Gewinn für die Verbrechensbekämpfung, wenn Polizei und Staatsanwaltschaft endlich das Hab und Gut der Bürger schützen könnten, statt ihre Zeit in die Verfolgung von Cannabis-Konsumenten zu investieren.
14/05/2015 09:33 CEST

Deutschland muss Chancenland für Flüchtlinge werden!

Hoyerswerda, Mölln, Solingen und Rostock-Lichtenhagen - diese Orte stehen für das Aufflammen ausländerfeindlicher Gewalt Anfang der Neunzigerjahre. Ist nach dem Brandanschlag auf die geplante Flüchtlingsunterkunft in Tröglitz in Sachsen-Anhalt nun zu befürchten, dass sich dieses dunkle Kapitel wiederholt?
09/04/2015 09:40 CEST

Pegida zwingt zum Kampf um die Mitte der Gesellschaft

Montags gehen in Dresden und anderswo Bürger auf die Straße, um gegen die angebliche "Islamisierung des Abendlandes" zu demonstrieren. Die Reaktionen in Presse und Politik verlaufen entlang eines ritualisierten Schemas.
29/12/2014 09:15 CET