profile image

Josef Kraus

Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Diplom-Psychologe und Gymnasiallehrer

Jahrgang 1949, ist ehrenamtlich Präsident des Deutschen Lehrerverbandes (DL). Der Diplom-Psychologe und Gymnasiallehrer der Fächer Deutsch und Sport war von 1995 bis 2015 Oberstudiendirektor eines bayerischen Gymnasiums. Seit 2014 gehört er als ständiger Experte der Enquete-Kommission Bildung des Hessischen Landtages an.

Die Instrumentalisierung des Inklusionsgedankens

Seit etwa 2010 nun haben wir in Deutschland eine zunächst unterschwellige, dann mehr und mehr anschwellende Debatte um "Inklusion", also um die Beschulung behinderter Heranwachsender im regulären Schulwesen.
29/07/2017 17:42 CEST

Wir brauchen keine Laptopklassen und keine Smartphones in der Schule

Viele Experten fordern Laptopklassen in deutschen Schulen. Ich finde, man sollte es nicht übertreiben: Mir ist weltweit keine einzige Studie bekannt, die bestätigt, dass mit Laptops oder Smartphones der Unterricht in irgendeiner Hinsicht besser wird und größere Lernerfolge erzielt worden sind.
16/11/2016 19:04 CET

Lehrerpräsident warnt: Es fehlen Lehrer für 300.000 Schüler

In Deutschland, beziehungsweise seinen sechzehn Ländern, gibt es rund 800.000 Lehrer für rund elf Millionen Schüler an 42.000 Schulen. Da könnte man meinen, das reicht doch. Nein, es reicht nicht. Denn es fehlen Lehrer in bestimmten Fächern und in bestimmten Ländern.
29/09/2016 10:15 CEST

„Helikopter-Eltern" - Kindheit zwischen Förderwahn und Verwöhnung!

Zwei Kategorien von Eltern machen mir Sorgen: Die einen sind diejenigen, die sich überhaupt nicht um ihre Kinder kümmern. Die anderen sind diejenigen, die sich um alles kümmern. Ich schätze mal, dass beide Gruppen - bei erheblichen regionalen Unterschieden - jeweils zehn bis fünfzehn Prozent der Elternschaft ausmachen.
15/09/2015 18:34 CEST